Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform
zum Tageskommentar

Oper

20. März 2020 (Renate Wagner)

Absolut sehenswert: musikalisch und szenisch einfach vorbildlich

im März (Waldemar Kamer/ Paris)

am 11.3. (Jan Krobot/ Zürich)

am 10.3. (Marc Rohde)

"Was kümmert's den Mond, wenn ihn der Mops anbellt!" 

am 8.3. (Tim Theo Tinn)

am 7.3. (Friedeon Rosén)

Die weise Lichtgestalt und der Mutterstreit

am 8.3. (Karl Masek)

Fulminant vollender – Der Ring in Kassel

am 7.3. (Christian Schütte)

am 7.3. (Petra und Helmut Huber)

am 7.3. (Michael Tanzler)

am 7.3. (Susanne Kittel-May)

am 6.3. (Udo Klebes)

am 5.3. (Udo Klebes)

Von der Gleichzeitigkeit der Ereignisse

am 3.3. (Ingo Hamacher/ www.deropernfreund.de)

am 3.3. (Jan Krobot/ Zürich)

am 3.3.(Kurt Vlach)

Der Oma hätte es gefallen...

am 2 .3. (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)

am 1.3. (Friedeon Rosèn)

am 1.3. (Gerhard Hoffmann)

Arabella im Schatten der aufkommenden Nazis  

am 1.3. (John H. Mueller)

Mehr Beiträge>

Operette/Musical

am 8.3. (Ingo Starz/ Athen)

7.3.20 (Manfred A. Schmid)

am 3.3. (Ingrid Gerk)

am 1.3. (Jan Krobot/ Zürich)

am 29.2. (Heinrich-Schramm-Schiessl)

am 28. und 29.2. (Michael Koling)

am 28.2. (Ingrid Gerk)

am 23.2. (Werner Häußner)

Fledermaus im Kalten Krieg

am 16.2. (Ingo Starz/ Athen)

 «Ein Apfel ist ein Apfel. Und eine Birne ist eine Birne»

am 16.2. (Jan Krobot/ Zürich)

am 15.2. (Heinrich Schramm-Schiessl)

am 12.2. (Meinhard Rüdenauer)

am 8.2. (Meinhard Rüdenauer)

Bunt treiben sie es, die Römer in Linz!

(6.2.20) Manfred A. Schmid

Auf den Spuren von Hanussen und Uri Geller

am3.2. (Meinhard Rüdenauer)

am 1.2. (Petra und Helmut Huber/ Linz)

am 29.1. (Werner Häußner)

am 29.1. (Ursula Wiegand)

am 25.1. (Ingobert Waltenberger)

Sizilien zu Gast in der Wiener Operette

am 18.1. (Jan Krobot/ Zürich)

Mehr Beiträge>

Ballett

Mar. 7th, 2020 (Ricardo Leitner/ Attitude)

am 8.3. (Meinhard Rüdenauer)

am 7.3. (Ira Werbowsky)

am 4.3. (Ricardo leitner/ Attitude)

am 4.3. (Meinhard Rüdenauer)

March 4th, 2020 (Ricardo Leitner/ attitude)

Tanzabend in drei Akten von Mei Hong Lin, Musik von Sergej Prokofjew

am 29.2. (Petra und Helmut Huber /Linz)

am 29.2. (Udo Klebes)

am 26.2. (Ira Werbowsky)

am 24.2. (Meinhard Rüdenauer)

am 24.2. (Ingo Starz/ Athen)

Feb. 24th, 2020 (Ricardo Leitner/ attitude)

im Februar 2020 (Meinhard Rüdenauer)

am 22.2. (Udo Klebes)

February 22nd, 2020. (Ricardo Leitner/ attitude)

am 22.2. (Rando Hannemann)

am 20.2. (attitude/ Ricardo Leitner)

February 2020 (Ricardo Leitner)

am 14.2. (Rando Hannemann)

am 12.2. (Ingo Starz)

Mehr Beiträge>

Konzerte/Liederabende

am 12.3. (Alexander Walther)

am 10.3. (Ingrid Gerk)

am 10.3. (Dirk Schauß)

am 9.3. (Alexander Walther)

am 8.3. (Gerhard Hoffmann)

am 7.3. (Helena Ludwig)

am 5.3. (Petra und Helmut Huber)

am 3.3. (Udo Pacolt)

am 3.3. (Dirk Schauß)

am 3.3. (Gerhard Hoffmann)

am 28.2. (Anton Cupak )

am 28. 2, /Helena Ludwig)

am 26.2. (Ingrid Gerk)

Zu künstlerischen Höhenflügen bereit

am 24.2. (Karl Masek)

am 23.2. (Andreas Hauff)

am 23.2. (Karl Masek)

am 22.2. (Gerhard Hoffmann)

Entfesselte Naturgewalten

am 22.2. (Alexander Walter)

am 20.2. (Dirk Schauß)

am 20.2. (Christian Schütte)

Mehr Beiträge>

Theater

12. März 2020 (Renate Wagner)

am 10.3. (Ingo Starz/ Athen)

Leiden unter Leistungsdruck

am 7.3. (Alexander Walther)

am 6.3. (Ingo Starz/Athen)

am 4.3. (Werner Häußner)

2. März 2020 (Renate Wagner)

Die Hoffnung stirbt zuletzt

am 29.2. (Alexander Walther)

28. Februar 2020 (Renate Wagner)

27. Februar 2020 (Renate Wagner)

am 24.2. (Alexander Walther)

23. Februar 2020 (Renate Wagner)

22. Februar 2020 (Renate Wagner)

19. Februar 2020 (Renate Wagner)

Zerstört durch den Kapitalismus

am 19.2. (Alexander Walther)

am 14.2. (Alice Matheson)

13. Februar 2020 (Renate Wagner)

13. Februar 2020 (Renate Wagner)

am 15.2. (Alexander Walther)

am 13.2. (Alexander Walther)

11. Februar 2020 (Renate Wagner)

Mehr Beiträge>

Ausstellungen

„gemalt fenster vnd Glasmaler im Schweizerland“

bis 26.4. (Jan Krobot /Zürich)

Eine Ausstellung, gewidmet dem Bildhauer zum 90. Geburtstag

Nur noch bis 19.3. (Olaf Schnürpel)

bis28. Juni (Karl Masek)

Bis 22.3.2020 (Jan Krobot/ Zürich)

Bis 13. April 2020 (Renate Wagner)

Bis 24. Mai 2020 (Heiner Wesemann)

Bis 31. August 2020 (Heiner Wesemann)

Bis 1. Juni 2020 (Heiner Wesemann)

Bis 10. Mai 2020 (Renate Wagner)

Bis 10. Mai 2020 (Heiner Wesemann)

Renate Wagner (4. Febraur 2020)

26.1. bis 26.5. (Jan Krobot)

Bis 21. Juni 2020 (Renate Wagner)

Bis 1. Juni 2020 (Renate Wagner)

im Januar 2020 (Andrea Matzker)

Bis zum 19. April 2020 (Renate Wagner)

Dezember 2019 (Anton Cupak)

Bis 20. April 2020 (Heiner Wesemann)

Alte Schätze im neuen Licht

im November 2019 (Dr. Egon Schlesinger/ Andrea Matzker)

Im Oktober 2019 (Andrea Matzker und Egon Schlesinger)

Mehr Beiträge>

Film/TV

Filmstart: 13. März 2020

Filmstart: 13. März 2020

Filmstart: 6. März 2020

Filmstart: 5. März 2020

Filmstart: 28. Februar 2020

Filmstart: 28. Februar 2020

Starttermin: 28. Februar 2020

Filmstart: 20. Februar 2020

Filmstart: 20. Februar 2020

Filmstart: 14. Februar 2020

Filmstart: 14. Februar 2020

Filmstart; 7. Februar 2020

Filmstart: 7. Februar 2020

Filmstart: 31. Jänner 2020

Filmstart: 31. Jänner 2020

Filmstart: 31. Jänner 2020

Filmstart: 23. Jänner 2020

Filmstart: 24. Jänner 2020

Filmstart: 23. Jänner 2020

Filmstart: 16. Jänner 2020

Mehr Beiträge>

Buch

Jan Krobot (März 2020)

Renate Wagner (27, März 2020)

Renate Wagner (21. März 2020)

Renate Wagner (6. März 2020)

Renate Wagner (4. März 2020)

Renate Wagner (20. Februar 2020)

John H. Mueller

Renate Wagner (27. Jänner 2020)

Renate Wagner (25. Dezember 2019)

Renate Wagner (25. Dezember 2019)

Renate Wagner (25. Dezember 2019)

Renate Wagner (24. Dezember 2019)

Renate Wagner (24. Dezember 2019)

Renate Wagner (24. Dezember 2019)

Renate Wagner (24. Dezember 2019)

Renate Wagner (15. Dezember 2019)

Renate Wagner (15. Dezember 2019)

Renate Wagner (15. Dezember 2019)

Renate Wagner (15. Dezember 2019)

Renate Wagner (15. Dezember 2019)

Mehr Beiträge>

DVD

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

A.C.

Einer der besten Konzertfilme des Jahres

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Renate Wagner (4. November 2019)

Renate Wagner (1. November 2019)

Dr. Ingobert Waltenberger

Renate Wagner (8. August 2019)

Renate Wagner (8. August 2019)

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Renate Wagner (21. März 2019)

Bewegende Hommage zum fünften Todestag des großen Dirigenten

Dr. Ingobert Waltenberger

live Aufzeichnung Palais Garnier, Opéra National de Paris vom März 2016 – BelAir Classique

Dr. Ingobert Waltenberger

Live Aufnahme aus der Funen Oper Odense, 4.11.2016 - DACAPO Records

Dr. IngobertWaltenberger

Live Aufnahme aus Tanglewood, 25. August 2018, major

Dr. Ingobert Waltenberger

Mehr Beiträge>

CD

Alexander Walther

Hörabenteuer der Sonderklasse

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr.Ingobert Waltenberger

„Ars longa, vita brevis“: Von Farben und Klängen - ein pianistisches Fest der Sinne

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

John H. Mueller

„Von unendlich vielen Harmonien gibt es immer nur eine, die im Lied wirklich trifft.“ Beethoven

Dr. Ingobert Waltenberger

Thomas Prochazka/ www.dermerker.com

Alexander Walther

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr, Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Stefan Pieper

Dr. Ingobert Waltenberger

Dr. Ingobert Waltenberger

Wann ward es erlebt, dass ein Italiener einen Text auf Spanisch vertonte?  Voila: “El Prometeo” vor den Vorhang!

Dr. Ingobert Waltenberger

Mehr Beiträge>
Spenden

3. APRIL 2020 – Freitag

Bitte Warten Worte Auf Eine Einladung In Einen Geöffneten Umschlag ...

Salzburg entscheidet bezüglich der Festspiele erst am 30.Mai. Warum?

Eines möchte ich vorausschicken: Gestern hatte ich diesbezüglich noch eine andere Meinung als heute. Was hindert mich daran, täglich klüger zu werden? Abends habe ich mir die Diskussion in „Servus-TV“ angesehen und nachher noch lange mit einem befreundeten Arzt telefoniert. Noch einige der moralinsauren Auftritte der momentan vier wichtigsten Lenker der Republik (die jeweilige Aufmarsch erinnert mich an die „Daltons“) wird es nicht mehr geben, die Stimmung kippt bereits. Den auflagenstärksten Zeitungen des Landes wurden gestern „Zuckerl“ versprochen, eine weiche Landung wird vorbereitet! Der „Kaufjournalismus“ wird mehr gebraucht denn je, denn wir sind ein eine Sackgasse gefahren worden, die keine Möglichkeit zur Umkehr bietet!

Dalton Brüder Comicfigur - Dalton Brüder Zeichentrick

Pressekonferenz der Daltons. Zu viert marschieren sie auf!

So gesehen könnte die Rechnung der Salzburger Feststspiele sogar aufgehen. Ganz glaube ich nicht daran, denn der Großteil der Österreicher hat derzeit wirklich andere Sorgen als die Salzburger Festspiele. Der befreundete Arzt meinte: „Dann wären wir genau dort, wo wir begonnen haben! Wozu haben wir dann die Wirtschafts ins Koma befördert?“  Aber wer weiß, wie die Politiker entscheiden. Vielleicht unterschätze ich die Frau Präsident, das will ich gar nicht ausschließen:

Sandra Warnung macht sich so ihre Gedanken und stellt sie uns zur Verfügung:

Ich will kurz zur  Hinauszögerung der Absage der Salzburger Festspiele schreiben: Da geht es ja auch darum, wie lange vorher man die Hotelreservierung absagen kann bzw. wieviel die Festspiele aus den Kartenverkäufen lukrieren können, um überhaupt den Betrieb zu starten. Heute, 2. April 2020 kam ein Mail von den Festspielen, wo als Zahlungsziel der 30. Mai 2020 anberaumt ist. Ich habe nur zwei Karten für Lesungen bestellt, ist also nicht die Welt und ich muss jetzt wie ein Haftlmacher aufpassen, was Frau Rabl-Stadler am 30. Mai verkündet.

Bayreuth ist da insofern weiter, da die meisten ihre Karten schon bezahlt haben (ab Zuteilung 3 Wochen Zahlungsziel), die angeblich ihre Gültigkeit für 2021 behalten (da liegt das Geld schon mal 1 Jahr auf der Bank). Bei den meisten Hotels in Bayreuth fallen bei Absagen bis 2 Monate vor Termin keine Stornogebühren an, danach 90 % der Gesamtsumme oder mehr. Man kann also noch ohne Verluste sein Quartier stornieren!

In Salzburg ist es ähnlich, aber 30. Mai wird auch schon knapp, denn die wollen ja am 18. Juli starten. Und manche „Schnäppchen“ lassen sich möglicherweise gar nicht oder nur eingeschränkt stornieren. Es steht ja nirgends, dass mein Besuch unbedingt mit den Festspielen verknüpft ist! Nur so ein Gedanke eben.

Dann noch ein Kommentar von Daniela Strigl, der gut zu dem Interview von Herrn Groissböck im Münchner Merkur passt: Jetzt rächt sich die Verwechslung von Eventwesen und Kunst: Der Kulturjournalismus hat seiner eigenen Liquidation vorgearbeitet. Was ist in Zeiten der Krise notwendig, was ist überflüssig? Die aktuelle Lage bringt den Stellenwert der Kultur ans Licht, den sie in Wahrheit hat.

Corona, Kultur & Klopapier

https://www.furche.at/feuilleton/corona-kultur-and-klopapier-2589608

 Der Zeitpunkt 30.5. könnte auch einen versicherungstechnischen Grund haben. Ich mutmaße hier nur, aber möglicherweise gibt es eine Ausfallversicherung, die erst ab einem gewissen Zeitpunkt vor Beginn der Festspiele leistungspflichtig wird – das könnte zum Beispiel der 1. Juni sein. Daher die Entscheidung am 30.5.

Täglich stirbt ein Festival an Corona
Die Bayreuther Festspiele 2020 sind abgesagt. Und der neue „Ring“ ist auf 2022 verschoben. Das hat viele systemimmanente wie pandemiebedingte Gründe. Werden sich Salzburg und Luzern halten lassen? Und ist das überhaupt sinnvoll?
Die Welt.de

Die Münchner Opernfestspiele sind noch nicht abgesagt!

München
Bayerische Staatsoper verschiebt Opernprojekt von Marina Abramovic – Opernfestspiele weiterhin geplant
Neue Musikzeitung/nmz.de

Callas-Oper: „Es bleibt ein unerklärlicher Rest“
https://www.sueddeutsche.de/kultur/callas-oper-es-bleibt-ein

Polizei kontrolliert Training von Münchens Opernballett
Die Welt.de

AUSWIRKUNGEN DER CORONA-KRISE AUF DAS PROGRAMM DES OPERNHAUSES ZÜRICH

Mit grossem Bedauern muss das Opernhaus Zürich über die Auswirkungen der Corona-Krise auf das angekündigte Programm informieren. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen im Rahmen der Massnahmen gegen die Ausbreitung des Virus, ist der Probenbetrieb bis mindestens 19. April 2020 untersagt und alle Vorstellungen bis 30. April abgesagt. Durch das Gebot zur Kontaktvermeidung sind die notwendigen Prozesse und Arbeiten zur Premierenvorbereitung absehbar nicht zu leisten.

Mehr darüber in unseren Infos des Tages!

Ach ja, Ungarn hat das Parlament praktisch entmachtet. Die Ungarn haben bei uns den Ruf, dass sie es schaffen, hinter uns in eine Drehtüre reinzugehen, aber vor uns wieder rauszukommen! Aber so ganz sind wir auch nicht „auf der Nudelsuppe dahergeschwommen“. Unser Parlamentspräsident entwickelt seine eigene Strategie, die österreichisch und somit genial ist:

Wenn er die Masken schalldicht macht, hat er die Ungarn elegant überholt!

BERLIN: Programm der Spielzeit 2020/21 an der Staatsoper Unter den Linden

Datei:Staatsoper Berlin Nacht.JPG – Wikipedia
Copyright: Josef Lehmkuhl

Gerade in diesen schwierigen Zeiten möchte die Staatsoper Unter den Linden den Blick nach vorne richten und wir freuen uns, Ihnen heute das Programm der Saison 2020/21 vorstellen zu können. Ruhelosigkeit ist das Schlagwort, das über der Saison 2020/21 steht: Sie treibt die Menschen an und lässt sie nicht stillstehen. Durch Ruhelosigkeit entsteht Dynamik. Auch Ruhe ist von Bewegung nicht losgelöst. In-sich-Ruhen ist nicht mit Stillstand zu verwechseln. Ohne Bewegung ist keine Ruhe denkbar und umgekehrt. Verzögerung oder Langsamkeit können ebenso zu Fortschritt und Veränderung führen. Wer hätte gedacht, dass dieser Ausgangspunkt in der heutigen Situation aktueller ist denn je?

Das Staatstheater Augsburg heute im Live-Stream

Mit Natalie Hünig, Andrej Kaminsky und Marlene Hoffmann (Schauspiel) 
Moderation: Vera Gertz

Am kommenden Freitag (03.04.) bietet das Staatstheater Augsburg seinen ersten Theaterabend als Live-Stream an. Der Abend läuft im Rahmen des »Club & Kultur Streams«, den die Club & Kulturkommission Augsburg e.V. mit Unterstützung der Stadt Augsburg initiiert hat. Damit wird derzeit das breite und vielseitige Kulturprogramm aus Augsburg ins Netz und damit zu jedem und jeder Einzelnen nach Hause gebracht.

»ananas@home« lädt in diesem Rahmen am Freitag alle Theaterbegeisterten zu einem Wiedersehen mit den Künstler*innen des Staatstheater Augsburg ein – beim ersten Mal in einer Kombination aus Quarantänekonzert, Talk, Quiz-Duell und Lesung. Und natürlich darf sich das Publikum auch von zuhause aus beteiligen. Wie – das wird am Freitag, um 20.15 Uhr verraten, live aus der brechtbühne im Alten Gaswerk.

Fr 03.04.2020 20:15 | www.staatstheater-augsburg.de oder www.clubundkultur.tv/

Das nächste Streaming des Staatstheater Augsburg findet voraussichtlich am 18.04.2020 statt.

StuttgartBallet@Home geht in die zweite Runde – mit dem zeitgenössischen Ballettabend CREATIONS I – III, der ab dem 1. April um 18:00 Uhr bis zum 7. April um 22:00 Uhr online abrufbar sein wird.

STUTTGART/Ballett: „CREATIONS I – III“. Uraufführung ...
Impuls-Ensemble. Copyright: Stuttgarter Ballett

https://www.youtube.com/c/dasstuttgarterballett

UNSERE JUBILÄEN APRIL 2020 SIND ONLINE!

 HEUTE, 3.4. Renate BEHLE wird 75

Zu den JUBILÄEN APRIL 2020

So früh hatten wir die Jubiläen noch nie: Der Mitarbeiter befindet sich auch in unfreiwilliger Quarantäne und hat deshalb mehr Zeit. Selten ein Schaden, bei dem nicht auch ein Nutzen dabei ist!

Berti Blockwardt passt auf – Eine Wiener Kwarantäne-Satire von Nikolaus Habjan

Freiheit der Kunst- berufe mich auf N. Habjan und den Falter

https://youtu.be/nRd6eR6PVfE

Berti Blockwardt passt auf – Nikolaus Habjans Geschichten aus der Wiener Kwarantäne
ZUM VIDEO

Bevor meine „Polit-Gegner“ nun aufjaulen, bedenken Sie bitte, dass diesem dem „Falter“ entnommen ist!

INSTAG(K)RAMEREIEN – gefunden von Fritz Krammer

DIE BECZALAS IN IHRER POLNISCHEN WALDHEIMAT – 5 Fotos

ZU INSTAGRAM mit 5 Fotos

Auch Ursula Wiegand aus Berlin meldet sich zu Wort:

Das Corona-Virus wird vielleicht auf Dauer so manches verändern und hoffentlich die Spreu vom Weizen trennen. Brauchen wir eigentlich so unglaublich viele Festspiele von nicht immer überzeugendem Niveau? Diese Frage drängt sich jetzt förmlich auf. – Und sollte ein Opernhaus nicht nur verstärkt auf die Qualität der Interpreten/Innen achten, sondern auch auf die der Inszenierung?  Wenn ein Regisseur oder eine Regisseurin im Programmheft seitenlang mit wohlgesetzten Worten erklären muss, was mit seiner/ihrer Inszenierung gemeint sei, ist das eine schlechte Arbeit und dem Publikum (für teuer Geld) eigentlich nicht zumutbar.

Ich habe garantiert nichts gegen modernes Regietheater anstelle von altertümlichem Plüsch, aber überzeugen muss der alte und der neue Ansatz! Musiktheater neu denken und neu mit perfekten Interpreten/innen auf die Bühne stellen – wäre das Gebot der Stunde, wenn Corona vorüber ist. Aber ich fürchte, das bequeme „Weiter so“ wird wieder die Oberhand gewinnen, so als wäre rein gar nichts geschehen, und das sollte sich das Publikum eigentlich nicht mehr bieten lassen.  Ursula Wiegand   

DIE HAMSTER(ER) HABEN HOCHSAISON

Ausstattung und Zubehör für das Hamstergehege | Herz für Tiere

Und im übrigen hat die FAZ einkaufende Menschen auch als „Hamster“ bezeichnet (in Frankfurt wurden die Drogerieketten besonders für Milchpulver und Windeln gestürmt)

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/coronavirus-drogerie-kraefte-in-frankfurt-gegen-hamsterkaeufer-16684668.html

…. Ähnliche Hamsterkäufe soll den Angaben einer Neu-Isenburgerin auch ein Vater in der Hugenottenstadt versucht haben. Doch als er das zweite Mal mit zwei Paketen Milchpulver an der Kasse einer Drogerie stand, erkannte ihn die Verkäuferin und schickte den Mann mit leeren Händen fort. Sie habe sogar noch zum Telefon gegriffen und ihrer Kollegin im benachbarten Markt eine Personenbeschreibung des Hamsters durchgegeben, berichtete die Zeugin.

Also ich stelle mir mal die Personen-Beschreibung bildlich so vor: Klein, putzig, hellbraun, weiße Bauchseite und lange Schnurrbarthaare, aufgeblasene Backen und in den Pfoten einen Karton Milchpulver. Selbst die FAZ ist also nicht vor Stilblüten gefeit! (Sandra Warnung)

Na also, die Mitarbeit klappt bestens.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag!

A.C.

Das Merker Heft MÄRZ 2020 wird demnächst an die Abonnenten verschickt. Werden auch Sie Abonnent und damit Mitglied des Merker- Vereins.
Mehr Informationen

Abobestellungen bitte unter sieglinde.pfabigan@chello.at und Bestellen

 

ONLINE-MERKER: Für den Fall, dass Sie die Arbeit des „Online-Merker“ unterstützen wollen, geben wir unsere Kontonummer bekannt:
IBAN: AT911200010004113808
BIC: BKAUATWW

Wir danken für jede Unterstützung, die es uns ermöglicht, diese Webseite immer auf dem neuesten Stand zu halten!

 

 

 

 

 

richard wagner „Leben mit Richard Wagners Musik“
Die Website von Dr. Klaus Billand:
www.klaus-billand.com
WIEN: KLAVIERLEHRERIN ERTEILT UNTERRICHT UND KORREPETIERT
Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch für Kinder), begleitet SängerInnen bei Konzerten und korrepetiert – zu günstigen Bedingungen.
Kontakt-Telefon: 0681 84332028
Zur Website der Sopranistin Anna Ryan: 
www.ryananna.com
FOTOS ANNA RYAN
Die ÄRA KARAJAN wurde von Hedda Hoyer digitalisiert. Auch nach dem Karajan-Jahr 2008 lassen wir den Link zu dieser interessanten Website bestehen:
Zum „HUNDERTER“ von Herbert von Karajan habe ich den Großteil der MERKER, die seine Ära behandeln, digitalisiert. Ein Jahr später folgten die restlichen zwei Saisonen, und zu seinem HUNDERTZWEITEN GEBURTSTAG findet Ihr nun auch die Zusammenfassung (Zahlen, Daten, Fakten) ausgehend von der Seiten „INHALT“wiederum unter http://members.chello.at/hedda.hoyer/index.htm. Es gibt viel Interessantes zu finden.
NUN AUCH DIE BEIDEN RESTLICHEN SAISONEN DIGITALISIERT:
Optimal ist die Website über den Internet-Explorer anzuschauen. Hedda Hoyer hedda.hoyer@chello.at http://members.chello.at/hedda.hoyer/index.htm

 

 

 

 

 

Bildergebnis für facebook

Online-Merker FACEBOOK

www.operinwien.at

 

kino oper

Royal Opera House im Kino 2019/2020:– Mittwoch, 1. April 2020 (Royal Ballet). Cavalleria Rusticana/ Pagliacci (Der Bajazzo) – Donnerstag, 21. April 2020 (Royal Opera). Das Dante Projekt – Donnerstag 28. Mai 2020 – Uraufführung des Royal Ballet. Elektra – Donnerstag, 18. Juni 2020 – neue Produktion (Royal Opera) .
Einige Kinos übertragen die Vorstellungen auch zeitversetzt an einem anderen Datum. Alle teilnehmenden Kinos und Uhrzeiten ab Juni auf: www.rohkinotickets.de

DIE MET IM KINO/ Saison 2019/2020:
 14.3.2020: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER (Kampe; Nikitin) abgesagt, 11.4.2020: TOSCA (Netrebko; Jadge, Volle), 9.5.2020: MARIA STUARDA (Damrau, Barton; Costello
Ab Di, 11. Juni beginnt der Kartenverkauf für einzelne Opern sowie Reservierungsmöglichkeit mit 2-wöchiger Abholfrist.
Kartenreservierungen sind jeweils 5 Tage vor der Aufführung möglich!

Bildergebnis für lugner kino logo

https://www.lugnerkino.at/events-angebote/opernuebertragungen/

Einzelticket: 26 €, ermäßigter Preis: 21€ (Schüler, Studenten, Senioren)
ABOPREIS: 19 € pro Vorstellung beim Kauf aller 6 Vorstellungen!!
17.3.2020: MANON von Jules Massenet (Übertragung aus der Opera Bastille), 23.4.2020: LE PARC (Ballett- Übertragung aus dem Palais Garnier)

EKATERINBURG IST EINE REISE WERT!
Stadtführungen und Ausflüge in deutscher und englischer Sprache zu den wohl günstigsten Konditionen! Kontaktadresse in Deutschland.

www.marcrohde.de

Internetportal SZENIK (deutsch und französisch) www.szenik.eu

 

FOTOS BARBARA ZEININGER:

Album Musiktheater 1
Album Musiktheater 2        
Album Musiktheater 3
Album Musiktheater 4
Album Musiktheater 5
Album Musiktheater 6
Album Musiktheater 7
Album Musiktheater 8
Album Musiktheater 9
Album Musiktheater 10
Album Musiktheater 11
Album Musiktheater 12
Album Musiktheater 14
Album Musiktheater 15
Album Musiktheater 16
Album Musiktheater 17
Album Musiktheater 18

Album Sprechtheater 1
Album Sprechtheater 2
Album Sprechtheater 3
Album Sprechtheater 4
Album Sprechtheater 5
Album Sprechtheater 6
Album Sprechtheater 7
Album Sprechtheater 8
Album Sprechtheater 9
Album Sprechtheater 10
Album Sprechtheater 11
Album Sprechtheater 12
Album Sprechtheater 13
Album Sprechtheater 14

Album Sprechtheater 15
Album Sprechtheater 16
Album Sprechtheater 17
Album Sprechtheater 18
Album Sprechtheater 19
Album Sprechtheater 20
Album Sprechtheater 21
Album Sprechtheater 22
Album Sprechtheater 23
Album Sprechtheater 24
Album Sprechtheater 25
Album Sprechtheater 26
Album Sprechtheater 27
Album Sprechtheater 28
Album Sprechtheater29
Album Sprechtheater30
Album Sprechtheater 31
Album Sprechtheater32
Album Sprechtheater 33
Album Sprechtheater 34
Album Sprechtheater 35
Album Sprechtheater 36
Album Sprechtheater 37
Album Sprechtheater 38
Album Sprechtheater 39
Album Sprechtheater 40
Album Sprechtheater 41
Album Sprechtheater 42
Album Sprechtheater 43
Album Sprechtheater 44
Album Sprechtheater45
Album Sprechtheater46
Album Sprechtheater 47
Album Sprechtheater 48
Album Sprechtheater 49
Album Sprechtheater 50
Album Sprechtheater 51
Album Sprechtheater 52
Album Sprechtheater 53
Album Sprechtheater 54

FOTOS ONLINE MERKER GALERIE

 Album Online Merker 1 & 2
Album Online Merker 3
Album Online Merker 4
Album Online Merker 5
Album Online Merker 6
Album Online Merker 7
Album Online Merker 8
Album Online Merker 9
Album Online Merker 10
Album Online Merker11
Album Online Merker 12
Album Online Merker 13
Album Online Merker 14
Album Online Merker 15
Album Online Merker 16
Album Online Merker 17
Album Online-Merker 18
Album Online Merker 19
Album Online-Merker 20
Album Online-Merker 21
Album Online-Merker 22

 
der-merker
klassik-begeistert
opernfreund

 

 

Diese Seite drucken