Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

CD / Vinyl-LPs

CD: ALESSANDRO STRADELLA: SAN GIOVANNI BATTISTA – Le Banquet Céleste, Damien Guillon

CD: ALESSANDRO STRADELLA: SAN GIOVANNI BATTISTA – Le Banquet Céleste, Damien Guillon   Ein vokaler Schleiertanz Die Oper als wichtigste musikalische Institution des Seicento konnte in Rom nicht Fuss fassen: Währendem sie sich in Venedig durch die Errichtung «öffentlicher» Theater breit entwickeln konnte, stand sie in Rom immer unter dem Einfluss der päpstlichen Zensur und […]

Jan Krobot/ ZürichWeiterlesen>

CD: PIETRO ANTONIO CESTI: LA DORI – Accademia Bizantina, Ottavio Dantone

CD: PIETRO ANTONIO CESTI: LA DORI – Accademia Bizantina, Ottavio Dantone  Barocke Oper vom Allerfeinsten! 2019 führten die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik aus Anlass des 350. Todestages von Pier Antonio Cesti dessen «Dramma musicale» «La Dori, overo Lo schiavo reggio» auf. Nun ist diese Produktion bei Label cpo als CD erschienen. Antoni Cesti, von […]

Jan Krobot/ ZürichWeiterlesen>

CD BEETHOVEN: THE SONATAS FOR PIANO AND VIOLIN – MARLO THINNES, INGOLF TURBAN; telos music

Aufwühlender Beethoven mit Kanten und Ecken

CD BEETHOVEN: THE SONATAS FOR PIANO AND VIOLIN – MARLO THINNES, INGOLF TURBAN; telos music   Aufwühlender Beethoven mit Kanten und Ecken   Großes Standardrepertoire auf dem Prüfstand: Wenn Ingolf Turban auf seiner Stradivari aus dem Jahr 1721 im Corona-Jahr 2020 sämtliche Violinsonaten des Jubilars einspielt, darf das Ergebnis alles andere denn beliebig ausfallen. Der […]

Dr. Ingobert WaltenbergerWeiterlesen>

CD DUO BRÜGGEN-PLANK „Sonaten für Violine und Klavier“ von BEETHOVEN, VORISEK und ERZHERZOG RUDOLPH von ÖSTERREICH; Audax Records

CD DUO BRÜGGEN-PLANK „Sonaten für Violine und Klavier“ von BEETHOVEN, VORISEK und ERZHERZOG RUDOLPH von ÖSTERREICH; Audax Records   Das Beste und Sinnstiftendste zum „Beethoven-Jahr“ sind wohl die überraschenden Programme, die sich mit Beethovens Schaffen und querverweisend seinem zeitgenössischen Umfeld befassen. Auf einmal wird messerscharf erkennbar, wie erstklassige Tonschöpfungen angesichts des gnadenlos grobmaschigen Filters der […]

Dr. Ingobert WaltenbergerWeiterlesen>

Boris Bloch spielt Tschaikowsky beim Label ARS Produktion

Boris Bloch spielt Tschaikowsky beim Label ARS Produktion Der Meister als Poet Der Pianist Boris Bloch mit Werken von Peter Tschaikowsky bei ARS Produktion/ Der aus Odessa stammende Pianist Boris Bloch stellt hier Werke von Peter Tschaikowsky vor. Dieser Aufnahme liegt ein Konzert im Jahr 2018 zugrunde, das er anlässlich des 125. Todestages von Tschaikowsky an […]

Alexander WaltherWeiterlesen>

CD MARISS JANSONS letztes Konzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – Mitschnitt aus der Carnegie-Hall vom 8. November 2019; BR Klassik

Musikalisch außer Konkurrenz – erschütterndes Tondokument, dessen Veröffentlichung problematisch scheint

CD MARISS JANSONS letztes Konzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – Mitschnitt aus der Carnegie-Hall vom 8. November 2019; BR Klassik   Musikalisch außer Konkurrenz – erschütterndes Tondokument, dessen Veröffentlichung problematisch scheint   Tourneen großer Orchester sind wichtig. Für die Musiker und ihren Chef. So natürlich auch die Herbsttournee des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks […]

Dr. Ingobert WaltenbergerWeiterlesen>

CD: SALIERI & BEETHOVEN IN DIALOGUE – Heidelberger Sinfoniker, Timo Jouko Herrmann

CD: SALIERI & BEETHOVEN IN DIALOGUE – Heidelberger Sinfoniker, Timo Jouko Herrmann   Der Salieri-Forscher Timo Jouko Herrmann legt beim Label «hänssler Classic» ein kurzes Album (6 Tracks mit einer Gesamtspielzeit: 47’40) zum noch weitgehend unerforschten Lehrer-Schüler-Verhältnis von Antoni Salieri und Ludwig van Beethoven vor. Leider wird der erste positive Eindruck von der Tatsache getrübt, […]

Jan Krobot/ ZürichWeiterlesen>

CD: CONTRALTO – Nathalie Stutzmann, Orfeo 55, Nathalie Stutzmann. Besser geht Barock-Oper nicht!

CD: CONTRALTO – Nathalie Stutzmann, Orfeo 55, Nathalie Stutzmann Besser geht Barock-Oper nicht! Das Jahr 2021 beginnt mit einem Barock-Festival der CD-Labels und wird mit Nathalie Stutzmann’s bei Erato erschienen Album «Contralto» nahtlos fortgeführt. Das Album entführt den Zuhörer schon mit seinem Titel «Contralto» direkt in die Zeit der auf dem Album vertretenen Komponisten wie […]

Jan Krobot/ ZürichWeiterlesen>

CD GEORG ANTON BENDA „MEDEA“ – Ein mit Musik vermischtes Meldodram; Weltersteinspielung der Version von 1784, KATHARINA THALBACH – cappella aquileia, Marcus Bosch; Coviello Classics

CD GEORG ANTON BENDA „MEDEA“ – Ein mit Musik vermischtes Meldodram; Weltersteinspielung der Version von 1784, KATHARINA THALBACH – cappella aquileia, Marcus Bosch; Coviello Classics   Die reizvolle Kunstform des Melodrams ist Opernfreunden von spätromantischen Stücken wie dem „Hexenlied“ von Max von Schillings auf eine Ballade von Ernst von Wildenbruch oder „Enoch Arden“ von Richard […]

Dr. Ingobert WaltenbergerWeiterlesen>

CD: JOHANN ADOLF HASSE: ENEA IN CHAONIA – Enea Barock Orchestra, Stefano Montanari

CD: JOHANN ADOLF HASSE: ENEA IN CHAONIA – Enea Barock Orchestra, Stefano Montanari   F I R S T   W O R L D   R E C O R D I N G  Eine faszinierende Bereicherung des CD-Markts Mit Hasses Serenade «Enea in Caonia» («Aeneas in Chaonien») legt das Label cpo eine Weltersteinspielung vor und fügt so […]

Jan Krobot (Zürich)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken