Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Oper in Österreich

BURGRUINE AGGSTEIN / Rittersaal: Menottis DIE ALTE JUNGFER UND DER DIEB

BURGRUINE AGGSTEIN / Rittersaal: Gian Carlo Menottis Einakter DIE ALTE JUNGFER UND DER DIEB 20. September 2020 Von Manfred A. Schmid Das Ensemble Kultur.Theater.Musik – OperGanzNah hat es sich zur Aufgabe gemacht „klein besetzte Musiktheaterwerke abseits der großen Opernbühnen in einem intimen Rahmen zur Aufführung zu bringen und somit neue Publikumsschichten an kulturelle Veranstaltungen heranzuführen“. […]

Manfred A. SchmidWeiterlesen>

LINZ/ Musiktheater des Kandestheaters: FIDELIO / TWICE THROUGH THE HEART“ – Premiere

Erica Eloff. ©Herwig Prammer und Robert Josipovic für das LTL Linz: „FIDELIO / TWICE THROUGH THE HEART“ – Premiere am Musiktheater des Landestheaters, Großer Saal, 19. 09. Oper in zwei Akten von Josef Sonnleithner, Stephan von Breuning und Georg Friedrich Treitschke, Musik von Ludwig van Beethoven sowie Dramatische Szene von Jackie Kay, Musik von Mark-Anthony Turnage (in Englisch […]

am 19.9. (Petra und Helmut Huber/ Linz)Weiterlesen>

WIEN/ Theater Akzent: TOTEIS von Manuela Kerer

Foto: Alessia Santambrogio WIEN/ Theater Akzent: Manuela Kerer (1980*) TOTEIS besuchte Vorstellung am 19.9.2020.    Die Neue Oper Wien realisierte dieses Auftragswerk der Stiftung Haydn von Bozen und Trient in Koproduktion mit den Vereinigten Bühnen Bozen als österreichische Erstaufführung in pandemiereduzierter Orchesterfassung am 15.9. auf der Bühne des Theaters Akzent der Arbeiterkammer Wien.   Im […]

am 19.9. (Harald Lacina)Weiterlesen>

GRAZ / Opernhaus: KZ-Oper DIE PASSAGIERIN von Mieczyslaw Weinberg

  GRAZ / Opernhaus: KZ-Oper DIE PASSAGIERIN von Mieczyslaw Weinberg 18. September 2020 (Premiere) Von Manfred A. Schmid Und wenn der Mensch in seiner Qual verstummt gab mir ein Gott, zu sagen, wie ich leide. J. W.  Goethe (Torquato Tasso)   Theodor W. Adornos vielzitiertes Diktum, „nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch“, das […]

Manferd A. Schmid (Online Merker)Weiterlesen>

GRAZ/ Opernhaus: DIE PASSAGIERIN von Mieczysław Weinberg. Überaus bewegende Saisoneröffnung

GRAZ/ Opernhaus: DIE PASSAGIERIN von Mieczysław Weinberg. Überaus bewegende Saisoneröffnung 18.9. 2020, Premiere Diese 1968 entstandene Oper des polnisch-jüdischen Komponisten Mieczysław Weinberg (1919 – 1996) erlebte erst 2010 unter Teodor Currentzis bei den Bregenzer Festspielen ihre szenische Uraufführung und damit auch ihren internationalen Durchbruch. Wie man der Verlagsankündigung entnehmen kann, gab es seither weltweit 19 […]

am 18.9. (Hermann Becke/ www.deropernnfreund.de)Weiterlesen>

WIEN / Theater an der Wien: ZAZA

Fotos: Theater an der Wien / Monika Rittershaus WIEN / Theater an der Wien: ZAZA von Ruggero Leoncavallo Premiere: 16. September 2020, besucht wurde die zweite Vorstellung am 18. September 2020 1900 war das Jahr der „Tosca“, uraufgeführt in Rom, und diese eifersüchtige, aber treue und tapfere Liebende hat Operngeschichte geschrieben, kaum ein Haus bis […]

18. September 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

WIEN/ Theater an der Wien: ZAZA von Ruggero Leoncavallo. Gelungene Wiederbelebung. Premiere

WIEN/ Theater an der Wien: ZAZA von Ruggero Leoncavallo. Gelungene Wiederbelebung. Premiere am 16.9.2020 Das Theater an der Wien sorgte mit „Zazà“ von Ruggero Leoncavallo für einen sehenswerten Start in die neue Saison. Die unglückliche Liebesbeziehung zwischen einer Varietésängerin und einem gutbürgerlichen Ehemann sorgte für zwei spannende, pausenlose Stunden. Copyright: Monika Rittershaus/ Theater an der […]

am 16.9. (Dominik Troger/ www.operinwien.at)Weiterlesen>

WIEN / Theater Akzent: Ein Uraufführungsprojekt NEUE OPER WIEN mit den Vereinigten Bühnen Bozen: „TOTEIS“

Die Sache mit dem Heldentum

Plakatsujet  C: Krystian Bienik WIEN / Theater Akzent: Ein Uraufführungsprojekt NEUE OPER WIEN mit den Vereinigten Bühnen Bozen: „TOTEIS“ Die Sache mit dem Heldentum 15.9. 2020 – Karl Masek Am 7. März stoppte das Virus die für den 13. März 2020 geplante Uraufführung in Bozen. Die Probenarbeiten waren bis zur Klavierhauptprobe gediehen (von dort stammen […]

am 15.9. (Karl Masek)Weiterlesen>

WIEN / Sirene Operntheater im F 23, Breitenfurter Straße: 2. Teil des Kammeropernzyklus „Die Verbesserung der Welt, „ELSA“ (Uraufführung)

Der Weg von Schnitzler zu Diwiak & Petric

Georg Klimbacher, Kevin Elsnig, Vladimir Cabak. Copyright: Armin Bardel WIEN / Sirene Operntheater im F 23, Breitenfurter Straße: 2. Teil des Kammeropernzyklus „Die Verbesserung der Welt, „ELSA“ (Uraufführung) Der Weg von Schnitzler zu Diwiak & Petric 14.9. 2020 – Karl Masek Und weiter geht der „Marathon des SireneOperntheaters  in 7 Runden“. „Die Nackten bekleiden“. Eine […]

am 14.9. (Karl Masek)Weiterlesen>

WIEN/ Sargfabrik Breitenfurterstrasse: EWIGER FRIEDEN – schwarze Komödie der Barmherzigkeit

Wien/Sargfabrik Breitenfurterstraße sirene Operntheater „Ewiger Frieden“ am 2.9. (Dominik Troger) Endlich spielt es wieder Oper in Wien. Und nach einem halbem Jahr pandemie- und ferienbedingter Absenz wird passender Weise gleich zur „Verbesserung der Welt“ aufgerufen. Das sirene Operntheater hat sich diesmal in der aufgelassenen Sargerzeugung Atzgersdorf eingemietet. Schon die Anreise eröffnet neue Perspektiven. Groteske Bestatter:  […]

am 2.9. (Dominik Troger/www.operinwien.at)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken