Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Buch

Günter Fuhrmann: HAUS DER KÖNIGE

Günter Fuhrmann: HAUS DER KÖNIGE Das Wiener Palais Coburg – Throne, Triumphe, Tragödien 272 Seiten, Amalthea Verlag, 2018 Das Palais ist Heimstätte, aber gewissermaßen nur Vorwand für das Buch: Wenn Autor Günter Fuhrmann vom „Haus der Könige“, dem Wiener Palais Coburg, berichtet, dann geht es natürlich im Grunde um die Familie – die Coburger, eine […]

Renate Wagner (21. Mai 2018)Weiterlesen>

Katharina Prager: BERTHOLD VIERTEL

  Katharina Prager: BERTHOLD VIERTEL Eine Biographie der Wiener Moderne 364 Seiten, Böhlau Verlag, 2018 Wahrscheinlich ist es Studenten der Theaterwissenschaft und interessierten Theaterleuten vorbehalten (nicht jeder wird –  wie ein einstiger Burgtheaterdirektor –  etwa den Namen „Thimig“ noch nie gehört haben…), noch zu wissen, wer Berthold Viertel war. Interessanterweise hat seine Gattin Salka Viertel […]

Renate Wagner (21. Mai 2018) Weiterlesen>

Christa Prameshuber: DIE MEISTERIN

Christa Prameshuber: DIE MEISTERIN Erinnerungen an die bemerkenswerte Künstlerin Mia Beyerl 112 Seiten, Trauner Verlag, 2018 Der Titel „Die Meisterin“ erweckt hohe Erwartungen – als bekäme man eine vergessene Größe der Vergangenheit präsentiert. Vielleicht hätte es Maria Anna „Mia“ Beyerl (1900-1989) mit ihrer schönen, wenn auch nicht allzu großen Altstimme auch tatsächlich zu einer Karriere […]

Renate Wagner (21. Mai 2018)Weiterlesen>

Gerhard Loibelsberger: SCHÖNBRUNNER FINALE

Gerhard Loibelsberger: SCHÖNBRUNNER FINALE Ein Roman aus Wien im Jahre 1918 365 Seiten, Gmeiner Verlag, 2018 (Taschenbuch) Im Genre der historischen Wien-Krimis nimmt Autor Gerhard Loibelsberger „ganz vorne“ einen der ersten Plätze ein. Seit Jahren schon wandert sein „Kieberer“, der Oberinspector Joseph Maria Nechyba, durch das Wien der absterbenden Donaumonarchie, die in dem jüngsten Roman […]

Renate Wagner (20. Mai 2018)Weiterlesen>

Maria Publig: WALDVIERTELMORDE

Maria Publig: WALDVIERTELMORDE Kriminalroman 318 Seiten, Gmeiner Verlag, 2018   Die Heldin der Geschichte heißt Walli Winzer, was vielleicht ein wenig parodistisch klingen mag. Aber Autorin Maria Publig hat hier einen sehr aktuellen Frauentyp in den Mittelpunkt ihres Krimis gestellt, der letztendlich  eine breit angelegte Sozialschilderung des Lebens auf dem Lande geworden ist… Diese Walli Winzer ist […]

Renate Wagner (30. März 2018)Weiterlesen>

Edith Kneifl: DER TOD IST EIN WIENER

Edith Kneifl: DER TOD IST EIN WIENER Die Drei vom Naschmarkt ermitteln 288 Seiten, Haymon Verlag, 2018 Bei jeder „neuen Kneifl“ fragen sich ihre treuen Leser, mit wem man es diesmal zu tun haben wird – schließlich gibt es von ihr schon einige bewährte „Serien-Helden“, denen man immer wieder gerne begegnet. Diesmal sind es wieder […]

Renate Wagner (28. März 2018)Weiterlesen>

Martin Amanshauser: DIE AMERIKAFALLE

Martin Amanshauser: DIE AMERIKAFALLE oder: Wie ich lernte, die Weltmacht zu lieben 216 Seiten, Verlag Kremayr & Scheriau, 2018 Das Trump-Amerika hat im Rest der Welt nicht den besten Ruf. Als der Salzburger Autor und Reiseschriftsteller Martin Amanshauser (er kam mit Gattin und zwei kleinen Kindern angereist) im Jänner 2017 seinen „Dienst“ als „writer in […]

Renate Wagner (23. März 2018)Weiterlesen>

Judith Wolfsberger: SCHAFFT EUCH SCHREIBRÄUME!

Judith Wolfsberger: SCHAFFT EUCH SCHREIBRÄUME! Weibliches Schreiben auf den Spuren Virginia Woolfs. Ein Memoir. 292 Seiten, Böhlau Verlag, 2018 Virginia Woolf hat die Forderung der kreativen Frau formuliert: „Ein Zimmer für sich allein“, ist die Voraussetzung, in ihrem Fall (und in sehr vielen anderen) ein Raum, wo man von der Umwelt (Haushalt, Mann, Kinder, Verpflichtungen) […]

Renate Wagner (23. März 2018)Weiterlesen>

Thomas Blubacher: RUTH HELLBERG

Thomas Blubacher: RUTH HELLBERG Ein Jahrhundert Theater „Ich jammere nicht, ich schimpfe“ 394 Seiten, Wallstein Verlag, 2018 Ruth Hellberg. Ruth Hellberg? Wahrscheinlich hat man den Namen schon gehört, kann ihn aber nicht wirklich einordnen. Auf dem Titelbild des Buches, das „Ein Jahrhundert Theater“ verspricht (und hält) und den flotten Untertitel „Ich jammere nicht, ich schimpfe“ […]

Renate Wagner (15. März 2018)Weiterlesen>

Christa Ludwig: „LEICHT MUSS MAN SEIN“

Christa Ludwig: „LEICHT MUSS MAN SEIN“ Erinnerungen an die Zukunft Aufgezeichnet von Erna Cuesta und Franz Zoglauer 216 Seiten, Amalthea Verlag, 2018 90 Jahre und immer noch auf dem Weg – das ist das bewundernswerte Resümee von Christa Ludwig, geboren am 16. März 1928 in Berlin, von der es rechtzeitig zum Geburtstag (und unverzichtbar für […]

Renate Wagner (9. März 2018)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken