Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Renate Wagner

LISETTE OROPESA: Die Konstanze ist „meine“ Rolle

Foto: Steven Harris  LISETTE OROPESA Die Konstanze ist „meine“ Rolle Sie kam, sah, sang und siegte wie wenige vor ihr. Opernfreunde, die über den Tellerrand schauen, mögen Lisette Opropesa in der Met (im Kino) oder auch im nachbarlichen München oder an anderen großen europäischen Opernhäusern begegnet sein. Ihr Wiener Debut fand erst in der Ära […]

Renate Wagner (22. Oktober 2020)Weiterlesen>

WIEN / Theater der Jugend: DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME

WIEN / Theater der Jugend / Theater im Zentrum: DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME nach Victor Hugo von Jethro Compton Premiere: 20. Oktober 2020 „Der Glöckner von Notre Dame“ ist einer der großen Romane der französischen Literatur, dessen Titel jeder kennt, auch wenn er im deutschen Sprachraum vielleicht nicht allzu viel gelesen wird. Aber irgendwann […]

20. Oktober 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

Film: MEIN LIEBHABER, DER ESEL UND ICH

Filmstart: 23. Oktober 2020 MEIN LIEBHABER, DER ESEL UND ICH Antoinette dans les Cévennes / Frankreich / 2020 Drehbuch und Regie: Caroline Vignal Mit: Laure Calamy, Benjamin Lavernhe, Olivia Côte u.a. Das ist die Geschichte einer attraktiven Frau in ihren Dreißigern, die das Pech hat, sich immer in den falschen Mann zu verlieben. Man weiß […]

Filmstart: 23. Oktober 2020Weiterlesen>

Film: DER BÄR IN MIR

Filmstart: 23. Oktober 2020 DER BÄR IN MIR Schweiz / 2020 Regie: Roman Droux Mit: David Bittner, Roman Droux Die Bezeichnung „Dokumentation“ trifft das Wesen dieses Schweizer Films nur teilweise. Gewiß, es wird von Tieren erzählt, die genau und liebevoll beobachtet werden. Aber es ist auch die Geschichte von Menschen, die von diesen Tieren – […]

Filmstart: 23. Oktober 2020 Weiterlesen>

WIEN / Scala: BETROGEN

Foto: bettina_frenzel WIEN / Scala: BETROGEN von Harold Pinter Premiere: 17. Oktober 2020 So schnell geht das: Da war Harold Pinter (1930-2008) lange Zeit (zwischen den späten fünfziger Jahren bis in die achtziger, in den neunziger Jahren schon verdämmernd) einer der bedeutendsten Dramatiker nicht nur Englands, sondern der Welt, ein Herausforderer des Publikums, ein Meister […]

17. Oktober 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

WIEN / Wien Museum. FELIX SALTEN – IM SCHATTEN VON BAMBI

WIEN / Wien Museum im MUSA. IM SCHATTEN VON BAMBI Felix Salten entdeckt die Wiener Moderne Vom 15. Oktober 2020 bis zum 25. April 2021 Zwischen Rehlein und Dirne Mancher Dichter des Fin de Siècle hatte einen „Wurf“, der ihn weltweit und nachhaltig bis heute bekannt machte. Bei Hugo von Hofmannsthal war es der „Rosenkavalier“. […]

Bis 25. April 2021 (Renate Wagner)Weiterlesen>

WIEN / Weltmuseum: AZTEKEN

WIEN / Weltmuseum: AZTEKEN Vom 15. Oktober 2020 bis zum 13. April 2020 Jenseits aller Vorurteile Es ist fünfhundert Jahre her, dass die Spanier nach Mittelamerika kamen und auf die Kultur der Azteken trafen. Sie begannen unmittelbar ihr Plünderungs- und Zerstörungswerk, das in kürzester Zeit zum Untergang des Azteken-Reiches führte. Es bezog sich auch darauf, […]

Bis 13. April 2020 (Heiner Wesemann)Weiterlesen>

WIEN / Josefstadt: DAS KONZERT

Sandra Cervik, Herbert Föttinger Foto: Theater in der Josefstadt WIEN / Theater in der Josefstadt: DAS KONZERT von Hermann Bahr Premiere: 15. Oktober 2020 Was ist an Hermann Bahrs „Konzert“ unbedingt allzu gestrig und antifeministisch, wie Sandra Cervik in einem Interview verlauten ließ? Es gibt darin eine blitzgescheite Frau, eine strohdumme und eine, die dauernd […]

15. Oktober 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

WIEN / Theater an der Wien: PORGY AND BESS

WIEN / Theater an der Wien: PORGY AND BESS von George Gershwin Premiere: 14. Oktober 2020 „Porgy and Bess“ ist in vieler Hinsicht etwas Besonderes. Die erste und einzige Oper über „Schwarze“, geschrieben Mitte der dreißiger Jahre des vorigen Jahrhunderts, als „Neger“ noch einfach eine Bezeichnung und kein Schimpfwort war („Afroamerican“ für die USA oder […]

14. Oktober 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

WIEN / Freie Bühne Wieden: DIE UNSTERBLICHE GELIEBTE

WIEN / Freie Bühne Wieden: DIE UNSTERBLICHE GELIEBTE – BEETHOVEN IN LOVE von Susanna Falk Uraufführung Premiere: 13. Oktober 2020 Nur, um es in Erinnerung zu rufen: Es gäbe natürlich schon seit langem ein Beethoven-Stück. Es heißt „Beethovens Tenth“, stammt von Peter Ustinov und ist wirklich komisch. Schade, dass niemand auf die Idee kam, das […]

13. Oktober 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken