Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Interviews / InstrumentalsolistInnen

Hans Jürgen STRUB – Pianist und Klavierprofessor. „Franz Schubert komponierte, so wie es ist.“

Hans-Jürg Strub: „Franz Schubert komponierte, so wie es ist.“  Interview mit dem Züricher Pianisten und Klavierprofessor Hans-Jürg Strub –   1.9.2020        Stefan Pieper  Franz Schuberts Klaviersonaten sprengen den zeitlichen Rahmen und überwinden alles rein architektonisch-intellektuelle, wenn sie direkt zur unmittelbaren Emotionen vorstoßen. Der Schweizer Pianist Hans-Jürg Strub hat sich auf einer neuen Doppel-CD den Sonaten D959 […]

im September 2020 (Stefan Pieper)Weiterlesen>

Philharmoniker-Vorstand Daniel FROSCHAUER und Geschäftsführer Michael BLADERER im Gespräch: »Wir wollen, daß dieser Albtraum vorbei ist«

Philharmoniker-Vorstand Daniel Froschauer und -Geschäftsführer Michael Bladerer im Gespräch: »Wir wollen, daß dieser Albtraum vorbei ist« Anläßlich der Pressekonferenz zum Neujahrskonzert 2018 ließ Riccardo Muti wissen, daß er in Hinkunft den Jahreswechsel mit seiner Familie verbringen wolle. Und er schlug vor, die Wiener Philharmoniker sollten das Neujahrskonzert ohne Dirigenten spielen. Wie haben Sie Maestro Muti […]

im August 2020 (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)Weiterlesen>

Uta WEYAND: „Auf Zeitreise“. Die Pianistin ließ sich von der Jahreszahl 1892 inspirieren

Auf Zeitreise: Die Pianistin Uta Weyand ließ sich von der Jahreszahl 1892 inspirieren Die Pianistin Uta Weyand hat einen etwas ungewöhnlichen „Aufhänger“ für das Programm ihrer aktuellen CD gefunden: In einem alten, restaurierten Steinway inspirierte die Jahreszahl „1892“ auf dem Herstellerschild zu einer historischen Momentaufnahme aus diesem Jahr. Was für Musik wurde im Jahr 1892 […]

im Juni 2020 (Stefan Pieper)Weiterlesen>

Katie Mahan bekennt sich zu Beethoven, ebenso wie sie eine Lanze für amerikanische Komponisten bricht

„Alle Sinne sollen involviert sein“

„Alle Sinne sollen involviert sein“ Katie Mahan bekennt sich zu Beethoven, ebenso wie sie eine Lanze für amerikanische Komponisten bricht Auf eine einsame Insel würde die Pianistin Katie Mahan am liebsten die Musik Mozarts und Beethoven mitnehmen. Die Liebe der US-amerikanischen Pianisten zu Salzburg und Wien erklärt sich auch durch die Nähe zu den Wirkungsstätten […]

im Mai 2020 (Stefan Pieper)Weiterlesen>

Jevgēnijs ČEPOVECKIS – Oberton String Octet

  „Es ist so wichtig, wie es draußen ausschaut“ Das Oberton String Octet favorisiert für sein CD-Debut das ernste Repertoire   Das Oberton String Octet wechselt flexibel zwischen musikalischen Kontexten und hat sich damit ein breites Publikum erobert. Auf ihrer Debut-CD „Slavic Soul“ geht es den acht Streicherinnen und Streichern unter Federführung von Jevgēnijs Čepoveckis […]

im April 2020 (Stefan Pieper)Weiterlesen>

Volkhard STEUDE – Konzertmeister der Wiener Philharmoniker und des Orchesters der Wiener Staatsoper

„Gemeinsames Musizieren ist ein starkes Band!“

Interview mit Volkhard Steude Konzertmeister der Wiener Philharmoniker und des Orchesters der Wiener Staatsoper Volkhard Steude. Foto: Wiener Philharmoniker „Gemeinsames Musizieren ist ein starkes Band!“ Karl Masek (18.4. 2020) Das telefonische Gespräch fand am 17.4. 2020 statt Welche Vorstellung war Ihr letzter „Operndienst“ an der Staatsoper, wann war das letzte „Philharmonische“ vor der Corona-Pandemiesperre? Ja, […]

am 17.4.2020 (Karl Masek)Weiterlesen>

Matthias SCHORN, Soloklarinettist der  Wiener Philharmoniker und des Orchesters der Wiener Staatsoper

„5 Bälle gleichzeitig in der Luft halten“

Interview mit Matthias Schorn Soloklarinettist der  Wiener Philharmoniker und des Orchesters der Wiener Staatsoper „5 Bälle gleichzeitig in der Luft halten“ Karl Masek (16.4. 2020) Copyright: MuTh Bedingt durch die Pandemiekrise muss unser Interview knapp nach Ostern  „von Home Office to Home Office“ stattfinden. Dank an die Pressesprecherin des „MuTh“ im Augarten, Katharina Schicht, welche […]

im April 2020 (Karl Masek)Weiterlesen>

Insel der Freude: JUDITH JÁUREGUI (piano) möchte einfach nur ehrlich sein

Insel der Freude: Judith Jáuregui möchte einfach nur ehrlich sein Diese Klangwelt beglückt und entrückt: Die baskisch-spanische Pianistin Judith Jáuregui versenkt sich auf ihrer neuesten CD in die Farbenpracht eines Claude Debussy, legt aber auch durch die Kombination mit anderen Komponisten die Voraussetzungen und Konsequenzen dafür offen. Fazit: Debussys spezifische Klangmagie ist in diesem Programm […]

im April 2019 (Stefan Pieper)Weiterlesen>

JEAN MULLER, Pianist, über seine neue Einspielung der Mozart-Sonaten

Zutiefst menschlich und zeitlos Gespräch mit dem Pianisten Jean Muller über seine neue Einspielung von Mozarts Klaviersonaten Wolfgang Amadeus Mozarts Meisterwerke werden oft als Begriff des „schönen“ verklärt und verkaufen sich daher vortrefflich. Wer eine neue Einspielung vorlegt, reiht sich gemeinhin in eine große Konkurrenz anderer Kollegen, die eitel um ihre „Interpretation“ wetteifern. Hört man […]

am März 2019 (Stefan Pieper)Weiterlesen>

Guoda Gedvilaitė – Pianistin aus Litauen

Mit Clara Schumann in Süddeutschland auf Tour

Guoda Gedvilaitė ist eine litauische Pianistin, die ihre vielseitigen künstlerischen Aktivitäten gleichermaßen in Vilnius und Frankfurt entfaltet. Sie gilt als eine der berühmtesten und innovativsten Musikerpersönlichkeiten ihres Landes, mit häufigen Solo- und Orchesterauftritten und kammermusikalischen Engagements in Litauen, die im nationalen Fernsehen und Radio ausgestrahlt werden. Seit mehreren Monaten arbeite ich gemeinsam mit Guoda Gedvilaitė […]

im Januar 2019 (Marc Rohde)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken