Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Feuilleton

Bassem Akiki „Huis Clos“ – A composition that is performed backwards.

Bassem Akiki „Huis Clos“ – A composition that is performed backwards. Bassem Akiki. Copyright: Akiki The premiere of a piece by Bassem Akiki based on the existential drama by Jeane Paul Sartre of the same title has recently taken place. The end is the beginning for the protagonists of „Huis Clos“ locked in one present, […]

13.4.2021 (Iwona Karpińska  / Wrocław)Weiterlesen>

KÖLN: Neue Aktion des Bananensprayers im Zeichen der Pandemie

Köln: Neue Aktion des Bananensprayers in Zeiten der Pandemie Von Andrea Matzker und Dr. Egon Schlesinger Thomas Baumgärtel. Foto: Andrea Matzker Mit rund 5000 Spraybananen hat der Kölner Künstler Thomas Baumgärtel inzwischen weltweit öffentliche Stätten der Kunst geadelt. In der Rheinmetropole wurden unter anderem bereits das Italienische Kulturinstitut, das Museum für Angewandte Kunst, MAKK, und […]

April 2021. (Andrea Matzker und Dr. Egon Schlesinger) Weiterlesen>

Eine „Himmelsleiter“ leuchtet vom Wiener Stephansdom: 33 Sprossen (beinahe) bis in den Himmel

Eine „Himmelsleiter“ leuchtet vom Wiener Stephansdom: 33 Sprossen (beinahe) bis in den Himmel Copyright: Christina Werner PR Schön wär´s, so ganz locker in den Himmel hinauf spazieren zu können. Ist dies mit Toni Fabers Hilfe zu schaffen? Unser Dompfarrer verspricht es nicht, Absturzgefahr ist gegeben, doch er stellt nun für einige Wochen die Himmelsleiter am Südturm von St. […]

am 1.4. (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

TTT: Zum Interview „Theatermanagement-Experte“ Thomas Schmidt „Entmachtet die „Intendanten“!

TTT: Zum Interview „Theatermanagement-Experte“ Thomas Schmidt „Entmachtet die „Intendanten“! Die Substanzlosigkeit der Inhalte des Herr Schmidt knüpfen exponentiell an die Weizenkornlegende. Das erschließt sich genauso schnell wie seine Anglizismus–Verwerfungen: Company-Kunst, top-down, Stakeholder, zertifiziertes Assessment, Empowerment. Aha! Klaus Dörr: Zehn Mitarbeiterinnen warfen ihm Machtmissbrauch vor… seitdem über das Intendantenmodell debattiert. Einzelfall offensichtlich sexualtrieb-gesteuerter Verfehlungen wird substanzlos […]

am 1.4.2021 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

VORGESTELLT: DIMITRIS SAKKAS, SOLO-KLARINETTIST, KOMPONIST, ARRANGEUR

VORGESTELLT: DIMITRIS SAKKAS, SOLO-KLARINETTIST, KOMPONIST, ARRANGEUR Er ist erst 17, aber bereits mitten in der Karriere. Für sein Alter ist er bemerkenswert reif. DIMITRIS SAKKAS. Copyright: Nick Fleggas Geboren ist er in Arta, in der historischen Bergregion Epirus. Diese liegt westlich der Insel Corfu, ( wo Kaiserin „Sisi“ eine Villa besessen hat) und der Insel […]

April 2021 (Esther Hatzi)Weiterlesen>

Kulturshows oder …….  IDEEN ZU EINEM SOZIALPROJEKT FÜR DIE MUSIKSTADT WIEN

Ein offener Brief an den Wiener Bürgermeister

Kulturshows oder …….  IDEEN ZU EINEM SOZIALPROJEKT FÜR DIE MUSIKSTADT WIEN Ein offener Brief an den Wiener Bürgermeister So besonders lustig ist die Entwicklung in Sache Musikkultur, nicht nur der klassischen, in der Musikstadt Wien nicht. Die Corona-Krise hat besonders stark auf die Problematik des Musikschaffens in Wien hingewiesen, und das Desinteresse der Politiker in diesen […]

im März 2021 (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

Ein paar Gedanken zum vielzitierten Thema “Verantwortung” zu Zeiten von COVID-19

Diesmal etwas Ernsteres: ein paar Gedanken zum vielzitierten Thema “Verantwortung” zu Zeiten von COVID-19. Vielleicht finden Sie ein Körnchen, darüber es sich nachzudenken lohnt… Eigentlich — eigentlich ist, was wir derzeit erleben, was das SARS-CoV-2-Virus und alle seine Mutationen mit uns anstellen, keine Epidemie (oder Pandemie). Sondern eine Syndemie. Das SARS-CoV-2-Virus und seine Mutationen repräsentieren […]

im März 2021 (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)Weiterlesen>

DIE WIENER STADTMUSIKANTEN – – Frei nach den Brüdern Grimm

DIE WIENER STADTMUSIKANTEN Credit: Ronald Beck Frei nach den Brüdern Grimm  Die Wiener Stadtmusikanten oder Frühlingsstimmen mit Kickerl Kurzerl Kernderl & Kuk  Der Frühling ist in das Land eingezogen. Die Landschaft rund um das stolze Schloß Bleumourant des altehrwürdigen Geschlechts der Grafen von Psychau stand zwar noch nicht in voller Blüte, doch die Flaggen waren bereits hochgezogen. […]

im März 2021 (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

Tim Theo Tinn‘s Plädoyer zur Kraft werkimmanenter surrealer Inszenierungen“ Teil 8. Musiktheater: „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“?

„Ward dem Esel zu wohl…? Weil halt! Ist Musiktheater wert, was es kostet?“

Tim Theo Tinn‘s Plädoyer zur Kraft werkimmanenter surrealer Inszenierungen“ Teil 8  „Ward dem Esel zu wohl…? Weil halt! Ist Musiktheater wert, was es kostet?“ Musiktheater: „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“? J.M.W. Turner: „Licht und Farbe – Der Morgen nach der Sintflut“ TTT‘s Musiktheaterverständnis ist subjektiv davon geprägt, keine Reduktion auf heutige Konsens- Realitäten, Yellow-Press (Revolverpresse), […]

18.3.2021 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

Die Golden Globes 2021

Die Golden Globes 2021 Ich weine dem Kino nach, obwohl das „kollektive Erlebnis“ für mich ja nicht in einem rappelvollen Saal mit lebhaften Jugendlichen besteht, sondern in der Gesellschaft einer Handvoll Filmkritiker-Kollegen. Aber natürlich weiß man sich zu helfen, wenn auch zähneknirschend. Was die Streaming-Dienste bieten (und ich rede von Filmen, nicht von Serien, die […]

Renate Wagner (2. März 2021)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken