Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Feuilleton

WIEN/ MuseumsQuartier/ Halle E: BRODSKY / BARYSHNIKOV

Wien, MuseumsQuartier / Halle E „Brodsky / Baryshnikov“ 17.3.2019 / Renate Publig (Die ursprüngliche Ankündigung – eine Vorstellung am 15.3. wurden noch eingeschoben) „Eine One-Man-Show, in der die Ballett-Ikone Mikhail Baryshnikov Gedichte des Nobelpreisträgers Joseph Brodsky rezitiert“, könnte man lapidar das Programm „Brodsky / Baryshnikov“ zusammenfassen. Die beiden Männer verband eine Freundschaft, die 1974, dem […]

am 17.3. (Renate Publig)Weiterlesen>

APROPOS: Man kann auch gescheiter werden

Man kann auch gescheiter werden Ich habe es mit Vergnügen gelesen, dass die Modewelt etwas berichtigen will. So wie der verstorbene Karl Lagerfeld es einfach für ein „no go“ hielt, wenn man in Trainingshosen auf die Straße geht (recht hatte er), so will das Modezentrum Paris eine Wiederkehr der Eleganz ausrufen. Wunderbar. Ich finde es irrsinnig, […]

Renate Wagner (18. März 2019)Weiterlesen>

APROPOS: „Lernen Sie Geschichte!“

„Lernen Sie Geschichte!“ „Lernen Sie Geschichte!“ sagte Bruno Kreisky strafend zu einem Journalisten, der dumm genug war, seine Unbildung merken zu lassen. Und wie recht er doch hatte, der große Kreisky. Man kann’s nicht besser und klarer sagen: Lernen wir Geschichte, denn nichts, absolut nichts auf dieser Welt ist voraussetzungslos zu begreifen und zu erklären. […]

Renate Wagner (16. März 2019)Weiterlesen>

APROPOS: Gesucht: eine Emmy Werner

Gesucht: eine Emmy Werner Als ich vor der „Don Giovanni“-Aufführung bei der Abendkasse der Staatsoper vorbei kam, auf der ein großes Schild „Sold Out“ prangte, sah ich Dominique Meyer hoch vergnügt mit dem Mann in der Kasse plaudern. Ich bedauerte, keinen Fotoapparat bei mir zu haben, denn die Möglichkeit, einen Theater(Opern)-Direktor unter einem „Ausverkauft“-Schild zu […]

Renate Wagner (15. März 2019)Weiterlesen>

APROPOS: And the „Oscar“ goes to…

And the „Oscar“ goes to… Es war eine seltsame Nacht, ein Favoritensterben und Überraschungen, die dann sofort die Wogen hochgehen ließen. Nun bin ich ein Fan von „Green Book“, dem offenbar allgemein so verachteten Film, weil er nichts weiter sein möchte als ein „well made movie“. Was mir, wenn es eine wichtige Geschichte erzählt, dann […]

Renate Wagner (25. Februar 2019)Weiterlesen>

SAISONSTART 2019 DER „KERZENLICHT-KONZERTE“

SAISONSTART 2019 DER „KERZENLICHT-KONZERTE“ (16. MÄRZ – 20. OKTOBER) Der Leiter der „Kerzenlicht-Konzerte“, Robert Pobitschka, kann für die heurige Saison mit einer Ausweitung des Programms aufwarten. In den vergangenen Jahren etablierte sich das Festival mit seinen vielen Standorten nachhaltig und zog in verstärktem Maße auch überregional Publikum an. Meine Frage an Robert Pobitschka: Wie ist […]

im Februar 2019 (Anton Cupak)Weiterlesen>

Warum rechnet sich Oper so schlecht? Traurige Gedanken nach einer großartigen „Dalibor“-Vorstellung im Staatstheater Augsburg (09.02.2019)

Warum rechnet sich „die Oper“ so schlecht? Traurige Gedanken nach einer großartigen „Dalibor“-Vorstellung im Staatstheater Augsburg (09.02.2019) Natürlich wissen wir alle, dass „die Oper“ eine teure Angelegenheit ist und dass sie – ohne Subventionen (egal, ob vom Staat oder von mannigfachen „Sponsoren“) – eine noch teuerere Angelegenheit wäre. Und wir wissen auch, dass sie „eine […]

am 11.2.2019 (Werner P. Seiferth)Weiterlesen>

APROPOS: Schweigen ist Gold

Schweigen ist Gold Alte Sprüche können wie Banalitäten klingen, sich aber letztendlich auch als Weisheiten herausstellen. Zum Beispiel das gute, alte „Schweigen ist Gold“. Wie viele hätten sich gewünscht, sie hätten den Mund gehalten, statt mit irgendwelchen Geständnissen oder dummen Sprüchen herauszuplatzen. Denn heute gibt es die so genannten „Shitstorms“ im Netz. Und wenn sie […]

Renate Wagner (8. Februar 2019)Weiterlesen>

Zur Neuproduktion Bayrische Staatsoper „Karl V.“ von Ernst Krenek

Einwurf von Tim Theo Tinn

Einwurf von Tim Theo Tinn Zur Neuproduktion Bayrische Staatsoper Karl V. von Ernst Krenek Bühnenwerk mit Musik in zwei Teilen (1938) Premiere am Sonntag, 10. Februar 2019 Auch wenn ich enttäuscht bin, dass Intendant Nikolaus Bachler mich aus seinem Dunstkreis der genehmen Rezensenten entfernen ließ, er meine Interview – Anfrage zum Thema „Inszenierungs-Programmatik“ ignorierte, werde […]

Im Februar 2019 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

Buchvorstellung: lisabeth Meyer-Topsøe: BIRGIT NILSSON. FRÅN VÄSTRA KARUP TILL METROPOLITAN

Erschienen bei Bonnier Fakta/Schweden ISBN 9789174247183

Elisabeth Meyer-Topsøe: BIRGIT NILSSON. FRÅN VÄSTRA KARUP TILL METROPOLITAN Erschienen bei Bonnier Fakta/Schweden ISBN 9789174247183 Das Jahr 2018 stand im Zeichen des 100. Geburtstages der großen Birgit Nilsson. Es gab Konzerte in Erinnerung an die unvergleichliche Sängerin und die Verleihung des Birgit Nilsson-Preises an Nina Stemme. Umfassende CD-Kollektionen, die DVD „Birgit Nilsson: A league of […]

Februar 2019 (Roswitha Karpf)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken