Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Sprechtheater

LUDWIGSBURG/ Gastspiel Karlsruhe: „WILLKOMMEN“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Copyright: Felix Grünschloss „Willkommen“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe im Forum am Schlosspark am 19.1.2019/LUDWIGSBURG TURBULENZEN MIT FLÜCHTLINGEN Da der von Andre Wagner virtuos gespielte Benny als Gastdozent nach New York geht, muss sein Anteil an der WG untervermietet werden. Er möchte sein Zimmer Flüchtlingen zur Verfügung stellen. Seine […]

am 19.1. (Alexander Walther)Weiterlesen>

BIETIGHEIM/ BISSINGEN/ Kronen-Zentrum: „WUNSCHKINDER“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Antriebslose Erwachsene

Plakatmotiv. Copyright: Konzertdirektion Landgraf Schauspiel „Wunschkinder“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz mit dem Euro-Studio Landgraf am 17. Januar 2019 im Kronenzentrum/BIETIGHEIM-BISSINGEN ANTRIEBSLOSE ERWACHSENE In dem Schauspiel „Wunschkinder“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz geht es um größere Kinder, die die Grundschulzeit und den Übergang ins Gymnasium längst hinter sich gelassen haben. Die Probleme sind […]

am 17.1. (Alexander Walther)Weiterlesen>

WIEN / Freie Bühne Wieden: KOPENHAGEN

WIEN / Freie Bühne Wieden: KOPENHAGEN von Michael Frayn Premiere: 15. Jänner 2019 Man darf einen Autor wie den Briten Michael Frayn (Jahrgang 1933) nicht unterschätzen, nur weil er 1982 mit „Der nackte Wahnsinn“ (früher auch unter dem Titel „Lampenfieber“ gespielt, im Original: „Noises Off“) eine der brillantesten, verrücktesten und erfolgreichsten Komödien unserer Bühnen geschrieben […]

15. Jänner 2019 (Renate Wagner)Weiterlesen>

ATHEN/ Griechisches Nationaltheater/Experimentelle Buehne: DER UNTERGANG DES EGOISTEN JOHANN FLATZER. Fragment von Berthold Brecht

Verfremdet, verspielt und vertan

Foto-Copyright: Karol Jarek Griechisches Nationaltheater, Experimentelle Buehne, Athen Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer. Besuchte Auffuehrung am 13. Januar 2019 Verfremdet, verspielt und vertan Bertolt Brechts Fragment „Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer“, das in der zweiten Haelfte der 1920er Jahre entstand und rund 500 Buchseiten umfasst, gehoert zu den zentralen Texten des Autors. Heiner […]

am 13.1. (Ingo Starz/ Athen)Weiterlesen>

BERLIN/ Berliner Ensemble: DIE ANTIGONE DES SOPHOKLES von Bertolt Brecht, Premiere

Vorne Aysima Ergün als Antigone, hinten Skye MacDonald, Annina Walt, copyright Julian Röder Berlin/ Berliner Ensemble: DIE ANTIGONE DES SOPHOKLES von Bertolt Brecht, Premiere, 12.01.2019 Zwei junge Frauen – Aysima Ergün und Annina Walt –  sitzen auf einem schrägen Gestell mit einigen abgedeckten und zahlreichen offenen Quadraten. (Bühne: Wiebke Bachmann). Auf und vor diesem Raum […]

am 12.1. (Ursula Wiegand)Weiterlesen>

BASEL/ Theater: HEXENJAGD. Schauspiel von Arthur Miller

Theater Basel: “ Hexenjagd“, Schauspiel von Arthur Miller – Pr. 11.1.2019 © Sandra Then Arthur Millers Paradestück „The Crucible“ (wörtlich etwa „Die Feuerprobe“) beruht auf den historisch belegten Hexenverfolgungen in Salem, Massachusetts, im Jahre 1692. Gleichzeitig verdammte Miller damit die Kommunistenverfolgungen der McCarthy-Ära in den 50ern, in deren Verlauf er selbst die Aussage verweigerte und […]

am 11.1. (Alice Matheson)Weiterlesen>

STUTTGART/ Schauspielhaus: DIE WEBER von Gerhart Hauptmann. Premiere

Kampf um das Leben

Christiane Roßbach, Thomas Sarbacher, Giovanni Funiati, Sven Prietz. Foto: Thomas Aurin Premiere „Die Weber“ von Gerhart Hauptmann im Schauspielhaus am 12.1.2019/STUTTGART „ KAMPF UM DAS LEBEN „So haben sie denn mit all ihrer Humanität nichts anderes zuwege gebracht, als dass aus Lämmern über Nacht buchstäblich Wölfe werden„, heißt es in Gerhart Hauptmanns Schauspiel „Die Weber“, […]

am 12.1. (Alexander Walther)Weiterlesen>

WIEN / Theater der Jugend: SCHULD UND SÜHNE

  Foto: Rita Newman WIEN / Theater der Jugend im Theater im Zentrum: SCHULD UND SÜHNE nach Fjodor M. Dostojewskij, von Thomas Birkmeir Uraufführung Premiere: 11. Jänner 2019 Theater-der-Jugend-Direktor Thomas Birkmeir kann seine Fassung von Fjodor M. Dostojewskijs Roman „Schuld und Sühne“ gut und gern als Uraufführung bezeichnen. Das heißt aber nicht, dass man diesem […]

11. Jänner 2019 (Renate Wagner)Weiterlesen>

STUTTGART/ Mikrotheater: „DIE STILLE DER STADT“ mit dem Citizen-Kane-Kollektiv

Das Gebäude erforschen

Foto: Ludwig Rensch Premiere von „Die Stille der Stadt“ mit dem Citizen-Kane-Kollektiv im Mikrotheater am 11. 1. 2019/STUTTGART Das Gebäude erforschen Eine ungewöhnliche Performance bietet das Citizen-Kane-Kollektiv in einem leerstehenden Fabrikgebäude am Gaskessel in Stuttgart. Der Regisseur Christian Müller wurde dabei von der amerikanischen Autostadt Detroit inspiriert, wo der Niedergang der Infrastruktur an allen Ecken und […]

am 11.1. (Alexander Walther)Weiterlesen>

WIEN / Scala: TROILUS UND CRESSIDA

  Foto: Bettina Frenzel WIEN / Scala: TROILUS UND CRESSIDA von William Shakespeare Premiere: 10. Jänner 2019 Bruno Max, Intendant  des Theaters Scala und oftmals sein eigener Regisseur, vermerkt im Programmheft richtig, dass „Troilus und Cressida“ zu den am wenigsten gespielten Shakespeare-Stücken zählt. Und das ist eigentlich auch verständlich – denn im Grunde ist es […]

10. Jänner 2019 (Renate Wagner)Weiterlesen>