Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Sprechtheater

WIEN / Scala: CASANOVA KOCHT

  Foto: Scala WIEN / Scala: CASANOVA KOCHT von Bruno Max Uraufführung Premiere: 12. März 2020   Das ist Bruno Max, erfolgsverwöhnter Direktor seines Theaters Scala in der Wiedner Hauptstraße nicht gewöhnt: Dass er eine Premiere – zumal eine seiner gefragten „kulinarischen“ Produktionen – vor gar nicht vollem Haus spielen muss. Das Publikum war offenbar von […]

12. März 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

ATHEN/ Michael Cacoyannis Stiftung: DIE SOLDATEN Jakob Michael Reinhold Lenz

Copyright: Michael Cacoyannis Stiftung ATHEN/ Michael Cacoyannis Stiftung: DIE SOLDATEN Jakob Michael Reinhold Lenz Besuchte Auffuehrung am 10. Maerz 2020 Jakob Michael Reinhold Lenz‘ Stueck „Die Soldaten“ hat kaum etwas von seiner Schaerfe verloren. Zwar hat sich die Gesellschaft in den letzten zweieinhalb Jahrhunderten erheblich gewandelt, an Ungleichheit krankt sie freilich noch immer. Und das […]

am 10.3. (Ingo Starz/ Athen)Weiterlesen>

STUTTGART/ Kammertheater: THE CLICKWORKERS als Projekt 4 des Europa Ensembles

Leiden unter Leistungsdruck

Foto: Björn Klein Uraufführung „The Clickworkers“ als Projekt 4 des Europa Ensembles am 7. März 2020 im Kammerthater/STUTTGART Leiden unter Leistungsdruck  In der subtilen Inszenierung von Selma Spahic lässt sich gut nachvollziehen, unter welchen Belastungen sechs junge Menschen leben, die für ein ökologisch wegweisendes Projekt rekrutiert werden. Bühne und Kostüme von Selena Orb beschreiben einen […]

am 7.3. (Alexander Walther)Weiterlesen>

ATHEN/ Griechisches Nationaltheater: MACBETH – Uninspirierte Ornamente der Macht

Copyright: Marilena Anastasiadou Griechisches Nationaltheater, Athen MACBETH Besuchte Vorstellung am 6. Maerz 2020 Uninspirierte Ornamente der Macht Dimitris Lignadis, der seit vergangenem Sommer Direktor des Griechischen Nationaltheaters in Athen ist, bringt im historischen Hauptgebaeude William Shakespeares „Macbeth“ auf die Buehne. Er fungiert dabei als Regisseur und Hauptdarsteller. Die Inszenierung ist eine Koproduktion mit dem Staedtischen […]

am 6.3. (Ingo Starz/Athen)Weiterlesen>

ESSEN/ Grillo-Theater: KLEINER MANN, WAS NUN von Hans Fallada, bearbeitet von Thomas Ladwig und Vera Ring

Copyright: Birgit Hupfeld ESSEN / Grillo-Theater: KLEINER MANN – WAS NUN? nach dem Roman von HANS FALLADA, bearbeitet von THOMAS LADWIG und VERA RING 4.3. 2020(Werner Häußner) Die Frage im Titel des Romans von Hans Fallada wird am Ende beantwortet durch die Liebe, nicht durch politische Analyse, philosophische Systemkritik oder Revolution. In der letzten Premiere […]

am 4.3. (Werner Häußner)Weiterlesen>

WIEN / Volkstheater: SCHULD UND SÖHNE

lupispuma.com WIEN / Volkstheater im MuseumsQuartier: SCHULD UND SÖHNE Klimatragödie mit Musik von Christine Eder (Text) und Eva Jantschitsch (Musik) Premiere: 15. Februar 2020, besucht wurde die Vorstellung am 2. März 2020 Zu Beginn fühlt man sich wie in einer Parodie. Irgendwann in der Zukunft (ha! Es ist schon heute) hat sich eine Handvoll Menschen […]

2. März 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

STUTTGART/ Schauspielhaus: WELTWÄRTS von Noah Haidle. Premiere

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Peer Oscar Musinowski, Therese Dörr, Elmar Roloff, Klaus Rodewald. Foto: David Baltzer Premiere „Weltwärts“ von Noah Haidle am 29. 2. 2020 im Schauspielhaus/STUTTGART Die Hoffnung stirbt zuletzt Es ist eine nachdenkliche Inszenierung von Burkhard C. Kosminski, die sich dem Stück „Weltwärts“ von Noah Haidle annimmt, der 1978 in Michigan geboren wurde. 2012 wurde sein erstes […]

am 29.2. (Alexander Walther)Weiterlesen>

WIEN / Volx / Margareten: URFAUST / FAUSTIN AND OUT

  © Christine Miess_Volkstheater WIEN / Volkstheater im Volx / Margareten: URFAUST / FAUSTIN AND OUT Von Johann Wolfgang Goethe / Elfriede Jelinek Premiere: 28. Februar 2020 Ein ausverkaufter Premierenabend, Elfriede Jelinek zieht immer in Österreich, auch wenn es sich um ein acht Jahre altes Stück handelt, damals zum Fall Fritzl geschrieben – Österreich liefert […]

28. Februar 2020 (Renate Wagner) Weiterlesen>

WIEN / Kammerspiele: DER SOHN

Alle Fotos: Barbara Zeininger WIEN / Kammerspiele der Josefstadt: DER SOHN von Florian Zeller Österreichische Erstaufführung Premiere: 27. Februar 2020, besucht wurde die Voraufführung Florian Zeller, Jahrgang 1979, ein so deutscher Name, aber ein französischer Erfolgsautor. Nicht auf der „modernen“, sondern auf der konventionellen Schiene, der dem Publikum Tragikomödien, aber mehr noch Tragödien in ihre […]

27. Februar 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

STUTTGART/ Kammertheater: MARIAS TESTAMENT von Colm Toibin mit Nicole Heesters

Nicole Heesters. Foto: Bo Lahola Gastspiel der Hamburger Kammerspiele „Marias Testament“ am 24.2.2020 im Kammertheater/STUTTGART  Aufbegehren gegen das Unvermeidbare Nicole Heesters brillert in diesem ungewöhnlichen Ein-Personen-Stück mit vielen darstellerischen Schattierungen und Nuancen. Es geht um Maria, die Mutter von Jesus Christus. Sie erzählt von der Entfremdung, vom grausamen Tod ihres Sohnes. Maria ist hier eine […]

am 24.2. (Alexander Walther)Weiterlesen>