Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

In Memoriam

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM APRIL 2021

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM APRIL 2021 Berücsichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage ab dem 60 er. Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny 1.4. Charles BRESSLER: 95. Geburtstag  Er wurde an der Juilliard School of Music ausgebildet und war Schüler der Gesangpädagogen Lucia Dubham, Sergius Kagen und Marjorie Schloss. Er schloss seine Ausbildung mit der Diplomprüfung 1950 ab. […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM MÄRZ 2021

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM MÄRZ 2021 Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny  1.3. Margarita ZAMBRANA: 85. Geburtstag  Biographie der kubanischen Sopranistin auf Englisch: https://obits.nj.com/obituaries/starledger/obituary.aspx?n=margarita-zambrana-richards&pid=156417979   1.3. Reinhold BARTEL: 95. Geburtstag  Gesangstudium an der Musikhochschule Köln; bereits während seiner Studienzeit sang er am Theater von Bonn den Rossillon in Lehárs »Die lustige Witwe«. Er begann seine Bühnenlaufbahn mit […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM FEBRUAR 2021

IN MEMORIAM-Geburtstage Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage. Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny 1.2. Carol NEBLETT 75. Geburtstag Gesangstudium zunächst bei William Vermond, dann bei Lotte Lehmann und Pierre Bernac. Mit 19 Jahren wurde sie Solistin der Roger Wagner Chorale. Nachdem sie bei einer amerikanischen Wanderoper ihre ersten Erfolge gehabt hatte, wurde sie 1969 an […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM JÄNNER 2021

IN MEMORIAM-Geburtstage Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage. Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny  1.1. Ingeborg WENGLOR: 95. Geburtstag Sie wollte ursprünglich Pianistin werden, studierte dann aber Gesang bei Elisa Stünzner an der Dresdner Mendelssohn-Akademie. Während der Ausbildung wandelte sich ihre Altstimme zum Sopran. 1948 erhielt sie ihr erstes Engagement als Soubrette am Landestheater von Dessau, […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM DEZEMBER 2020

IN MEMORIAM-Geburtstage IM DEZEMBER 2020 Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage. Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny 1.12. Ricardo YOST: 85. Geburtstag Ricardo Yost und Renato Cesari in „Don Pasquale  Er studierte in seiner Geburtsstadt Rosario (Argentinien), dann in Italien bei Adelaide Saraceni und Carlo Tagliabue. 1973 wurde er an das Teatro Colón Buenos Aires verpflichtet, […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM NOVEMBER 2020

IN MEMORIAM-Geburtstage IM NOVEMBER 2020 Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage. Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny   1.11. Alexander ALEXEJEW: 125. Geburtstag  Er studierte in Moskau und sang bereits 1923 kleine Partien am dortigen Bolschoi Theater, widmete sich aber in den Jahren 1923-25 weiteren Studien in der russischen Metropole. 1925-27 trat er abermals in kleineren […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM OKTOBER 2020

IN MEMORIAM-Geburtstage im Oktober 2020 Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny 1.10. Brendan O’DOWDA: 95. Geburtstag  Biographie des irischen Tenors auf Englisch: https://en.wikipedia.org/wiki/Brendan_O%27Dowda   1.10. Léon RAINS: 150. Geburtstag  Er sang als Knabensopran in den Chören der Calvary Church und der Church of the Incarnation in New York. Mit zwölf […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM SEPTEMBER 2020

IN MEMORIAM-Geburtstage im September 2020 Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage. Zusammenstelling der Liste: Walter Nowotny   1.9. Mario BASIOLA jun.: 85. Geburtstag Er war der Sohn des großen italienischen Baritons Mario Basiola (1892-1965). Er wurde durch seinen Vater und in der Opernschule des Teatro Fenice in Venedig ausgebildet. Bühnendebüt 1960 in Neapel in »La […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM AUGUST 2020

IN MEMORIAM-Geburtstage im August 2020 Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage. Zusammenstellung der Liste: Walter Nowotny   1.8. Stanislav SULEYMANOV: 75. Geburtstag  Biographie des sowjetischen Bassisten auf Russisch: https://www.kino-teatr.ru/teatr/acter/sov/338802/bio/   1.8. Giovanni MANURITA: 125. Geburtstag  Er wurde durch Alfredo Martino in Rom ausgebildet. 1923 debütierte er am Teatro Costanzi in Rom als Des Grieux in […]

Weiterlesen>

IN MEMORIAM-GEBURTSTAGE IM JULI 2020

IN MEMORIAM-Geburtstage im Juli 2020 Berücksichtigt wurden runde und halbrunde Geburtstage. Zusammenstellung: Walter Nowotny   1.7. Henri LEGAY: 100. Geburtstag  Er begann zunächst eine Ausbildung als Orchestermusiker, trat dann als Sänger an Kabaretts und Kleinkunstbühnen auf, wobei er sich selbst (und auch andere Künstler) auf der Gitarre begleitete. Dabei brachte er zum Teil selbst komponierte […]

Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken