Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Oper international

EISENACH: LA CLEMENZA DI SCIPIO von Johann Christian Bach.

Eisenach: La Clemenza di Scipio/J.Ch.Bach   17.10.2021 Copyright: filmwild/ Sebastian Strolz Das Eisenacher Landestheater hat seit dieser Spielzeit unter dem neuen Intendanten Jens Neundorff v.Enzberg wieder eine neue Sparte Musiktheater+, die vom Landestheater selber und vom Staatstheater Meiningen bespielt wird. Als erste Premiere wurde eine Ausgrabung ins schöne spätbarocke Theater gebracht: La clemenza di Scipione/Die […]

am 17.10. (Friedeon Rosén)Weiterlesen>

BERLIN/ Komische Oper: AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY – makaber und mitreißend

Berlin/ Komische Oper: „AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY“, makaber und mitreißend, 17.10.2021 Foto: Iko Freese / drama-berlin.de Zunächst sind drei Personen auf der Bühne, doch die suchen keinen Autor. Sie haben schon zwei: Bertolt Brecht für den Text und Kurt Weill für die unglaublich vielfältige Musik, die sich durch fast sämtliche Stile entwickelt. Selbst […]

am 17.10. (ursula Wiegand)Weiterlesen>

BERN/ Bühnen Bern: DON CARLOS von. G. Verdi. Premiere. Theater von heute

Giuseppe Verdi: Don Carlos • Bühnen Bern • Premiere: 16.10.2021  Theater von heute Giuseppe Verdis «Don Carlos» ist die erste Neuproduktion der Opernsparte der Bühnen Bern. Musikalisch überzeugt der Abend auf ganzer Linie. Gustavo Castillo (Rodrigue), Raffaele Abete (Don Carlos); Foto © Janosch Abel Bei Verdis letzter Grand Opéra stellt sich immer die Frage, welche […]

am 16.10. (Jan Krobot/Zürich)Weiterlesen>

MEININGEN/ Staatstheater: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER. Premiere

Meiningen; Der Fliegende Holländer   16.10.2021  Premiere Foto: Shin Taniguchi, Rafael Helbig-Kostka (hinter Tresen), Tomasz Wija; (c) Cristina Iberl Das Meininger Staatstheater zeigt einen neuen Fliegenden Holländer in Zusammenarbeit mit dem Theater Ulm. Meiningen kann sich freuen, dank der 3-G-Regel sein relativ großes Haus wieder vollzubekommen mit Wagners Holländer, der, vielleicht nicht so populär wie Lohengrin […]

am 16.10. (Friedeon Rosén)Weiterlesen>

KASSEL/ Staatstheater: TOSCA

KASSEL: TOSCA 16.10.2021 (Werner Häußner) Copyright: Nils Klinger  Giacomo Puccinis „Tosca“ ist eine gegen Aktualisierungen ungewöhnlich widerständige Oper. Es gab eine Reihe von Versuchen, die alle letztlich wieder auf das herkömmliche Melodramma zurückgeworfen wurden. Marcus Lobbes scheiterte mit einem Blofeld-Scarpia schon 2007 in Würzburg. Jochen Biganzoli versuchte sich 2016 in Halle, der früheren Wirkungsstätte des […]

am 16.10. (Werner Häußner)Weiterlesen>

ZÜRICH/ Opernhaus: TOSCA – 4. Vorstellung der Wiederaufnahme. «Tosca, du lässt mich Gott vergessen!»

Giacomo Puccini: Tosca • Opernhaus Zürich • Vorstellung: 12.10.2021  (4. Vorstellung • Wiederaufnahme am 03.10.2021)  «Tosca, du lässt mich Gott vergessen!» Puccini wirkt immer. Wenn er aber so wirkt, wie an diesem Abend, ist es eine Sternstunde der Oper. Foto © Monika Rittershaus Robert Carsens Inszenierung der Tosca, in den 1990er-Jahren für die Vlaamse Opera […]

am 12.10. (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

ESSEN/ Aalto-Theater: DER FREISCHÜTZ – Wiederaufnahme

ESSEN: DER FREISCHÜTZ – Wiederaufnahme 9.10.2021 (Werner Häußner) Copyright: Martin Kaufhold Gern würde er wieder durch die Wälder und Auen streifen, Max der Jägerbursche. Allein: Auf der Bühne des Essener Aalto-Theaters ist der Wald zu einem einsamen dürren Ast verdorrt. Und die Auen liegen hinter einem düsteren Dorfanger, umstellt von schwarzen Haussilhouetten. Ein „Exit“, wie […]

am 9.10. (Werner Häußner)Weiterlesen>

ZÜRICH/ Opernhaus: I CAPULETI E I MONTECCHI.  Crescendo des Missbrauchs

Vincenzo Bellini: I Capuleti e i Montecchi • Opernhaus Zürich • Vorstellung: 10.10.2021  (5. Vorstellung • Wiederaufnahme am 19.09.2021)  Crescendo des Missbrauchs Foto © Monika Rittershaus Christof Loys Zürcher Inszenierung von Bellinis dritter Oper geht von der Hypothese aus, der Librettist Felice Romani habe sich bei seiner Arbeit auf die verfeindete Adelsfamilien fokussiert. Darauf wiesen […]

am 10.10. (Jan Krobot)Weiterlesen>

FRANKFURT/ Oper: L’ITALIANA IN LONDRA von Domenico Cimarosa

Oper Frankfurt: ‚L’italiana in Londra‘ von Domenico Cimarosa  9.10. Foto: Angela Vallone, Iurii Samoilov, (c) Monika Rittershaus In Frankfurt wurde jetzt als 1.Saisonpremiere im Opernhaus L’italiana in Londra von Cimarosa aufgeführt. L’italiana in Londra? Man kennt eigentlich nur „L’italiana in Algier“, und die ist von Gioacchino Rossini, der ja im 19./20.Jahrhundert wiederentdeckt wurde, und der […]

am 9.10. (Friedeon Rosèn)Weiterlesen>

WEIMAR/Mon Ami: „MUTTER“ – Sechste Oper von Giordano Bruno do Nascimento. Uraufführung

 Sechste Oper von Giordano Bruno do Nascimento „Mutter“ Uraufführung in Weimar am 1. Oktober 2021 Giordano Bruno do Nascimento am Pult; Foto Olaf Schnürpel Schon die sechste Oper wurde am 1. Oktober 2021 von Giordano Bruno do Nascimento in “Mon Ami” in Weimar uraufgeführt. Die allegorische Märchenoper „Mutter“ nach dem Libretto von Romina Nikolic verbindet in ihren […]

am 1.10. (Olaf Schnürpel)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken