Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Oper international

KAISERSLAUTERN/ Pfalztheater: SALOME

Kaiserslautern / Pfalztheater: „SALOME“ Besuchte Vorstellung am 05.07.2022   Thomas Hall (Jochanaan),  Dara Hobbs (Salome), Daniel Kim (Narraboth). Copyright: Joerg Heieck. Quasi als Abschiedsgeschenk bescherte der scheidende Intendant des Pfalztheaters Urs Häberli seinem Publikum ein wahres Schmankerl nämlich „Salome“ von Richard Strauss. Es war mir persönlich ein besonderer Genuss das Werk ohne nennenswerte regieliche Absurditäten […]

am 5.7. (Gerhard Hoffmann)Weiterlesen>

STUTTGART/Staatsoper: „LE NOZZE DI FIGARO“ – im Zeichen der Pensionierung von Helene Schneiderman

Staatsoper Stuttgart: „LE NOZZE DI FIGARO“ 4.07. 2022 – im Zeichen der Pensionierung von Helene Schneiderman Helene Schneiderman war der eigentliche Mittelpunkt des Abends. Foto: Staatsoper Stuttgart Im Mittelpunkt dieser letzten Vorstellung einer Aufführungsserie von Mozarts genialer Opera buffa stand die Mezzosopranistin Helene Schneiderman. Nach 38 Jahren im Ensemble wurde sie jetzt den Statuten gemäß […]

am 4.7. (Udo Klebes)Weiterlesen>

MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper/ Operfestspiele: LA TRAVIATA als Ersatz für die „Teufel“

München: Opernfestspiele der Bayerische Staatsoper: „LA TRAVIATA“, 03.07.2022 Lisette Oropesa. Foto: Wilfried Hösl/ Bayerische Staatsoper Eigentlich stand für den 03.07. die dritte Vorstellung der Premierenproduktion „Die Teufel von Loudun“ auf dem Spielplan der Bayerischen Staatsoper. Corona machte der Aufführung des Werks von Krzysztof Penderecki jedoch einen Strich durch die Rechnung: Ein Großteil der Besetzung hatte […]

am 3.7. (Gisela Schmöger)Weiterlesen>

DRESDEN/ Semperoper: AIDA – in neuer Besetzung

Dresden / Semperoper: „AIDA“ IN NEUER BESETZUNG – 3.7.2022 Die stimmige Neuinszenierung der „Aida“ von Katharina Thalheim die – was heutzutage sehr selten geworden ist – optisch sehr wirkungsvoll, mit stimmigen Bühnenbildern und passenden, ästhetisch und historisch orientierten, individuellen Kostümen (nichts aus dem Kaufhaus) von Ezio Toffolutti und raffinierter Beleuchtung mit geschickter Licht-und-Schatten-Wirkung (Fabio Antoci) […]

am 3.7. (Ingrid Gerk)Weiterlesen>

ZÜRICH/Opernhaus: LE NOZZE DI FIGARO – sechste Vorstellung. So macht Hochzeit Spass.

Wolfgang Amadeus Mozart: Le nozze di Figaro • Opernhaus Zürich • Vorstellung: 03.07.2022 (6. Vorstellung • Premiere am 19.06.2022) So macht die Hochzeit Spass Die aktuelle Zürcher Produktion von «Le nozze di Figaro» lässt mittlerweile kaum noch Wünsche offen. Entsprechend werden die Künstler vom Publikum gefeiert. Foto © Herwig Prammer Die Philharmonia Zürich hat wieder […]

am 3.7. (Jan Krobot)Weiterlesen>

VERONA /Arena: CARMEN von Georges Bizet. Carmen «Old School» und NABUCCO von Giuseppe Verdi

So macht Arena Freude!

Georges Bizet: Carmen • Arena di Verona • Vorstellung: 30.06.2022 (2. Vorstellung • Wiederaufnahme am 24.06.2022) Carmen «Old School» Franco Zeffirellis Inszenierung der Carmen (Kostüme: Anna Anni) ist bestens einstudiert und funktioniert perfekt. Sie bietet das Spektakel, das der Besucher der Arena erwartet.   Das Orchestra della Fondazione Arena di Verona unter musikalischer Leitung von […]

am 30.6. und 1.7. (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

BERLIN/ Staatsoper: TURANDOT – Puccinis letzte, unvollendete Oper, die plötzlich ganz aktuell ist

Berlin/ Staatsoper: „TURANDOT“,  Puccinis letzte, unvollendete Oper, die plötzlich ganz aktuell ist. 29.06.2022 Yusif Eyvazov und der Staatsopernchor. Foto: Matthias Baus Es ist die vierte „Turandot“-Vorstellung seit der Premiere, und die wird noch von Zubin Mehta kenntnisreich dirigiert. Schon wenn er erscheint, brandet der Beifall auf. Sogleich rauschen die Klangwogen der Staatskapelle Berlin und des […]

am 29.6. (Ursula Wiegand)Weiterlesen>

MILANO/ Teatro alla Scala: LA GIOCONDA von Amilcare Ponchielli (Sänger- teilweise Alternativbesetzung)

MILANO/ Teatro alla Scala: LA GIOCONDA von Amilcare Ponchielli am 25.6.2022 credit Brescia/Amisano – Teatro alla Scala Amilcare (allein schon dieser Vorname !) Ponchielli (1834-1886) hatte im Prinzip nur einen einzigen großen Erfolg: seine Oper „La Gioconda“. Außerhalb Italiens hat sie sich nie durchgesetzt (letzte Produktion an der Wiener Staatsoper:1986). Aber auch im Bel Paese […]

am 25.6. (Robert Quitta/ Milano)Weiterlesen>

LEIPZIG/Oper/ „Wagner 22“: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER.  Imposantes Holländer-Schiff…

LEIPZIG/WAGNER 22: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER am 25. Juni 2022  Imposantes Holländer-Schiff… Daland mit den toten Pottwalen, die wie Holländer vom Meer an land gespuckt wurden. Foto: Tom Schulze  Nach den drei Frühwerken ging beim Marathon WAGNER 22 in Leipzig am 24. Juni der Bayreuther Kanon los mit dem ersten Werk, welches Wagner dafür auserwählt hatte, […]

am 25.6. (Klaus Billand)Weiterlesen>

ZÜRICH/ Opernhaus: TRISTAN UND ISOLDE – Wiederaufnahme

Richard Wagner: Tristan und Isolde • Opernhaus Zürich • Wiederaufnahme: 26.06.2022 Ein kurzer, knackiger Zweitapplaus Mit «Tristan und Isolde» ist in dieser auch das zweite Werk aus dem Schaffen Richard Wagners, das eine besondere Verbindung zu Zürich hat, am Opernhaus zu erleben. Zu Beginn des dritten Aufzugs ergreift das Publikum die Initiative und macht mit […]

am 26.6. (Jan Krobot)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken