Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Allgemein

Sarah Biasini: DIE SCHÖNHEIT DES HIMMELS

Sarah Biasini DIE SCHÖNHEIT DES HIMMELS 192 Seiten, Paul Zsolnay Verlag, 2021 Nicht alle Kinder berühmter Eltern sind stolz und glücklich über diese Tatsache. Für manche bedeutet sie auch schlechtweg eine Last. Wenn man Sarah Biasini fragte, „Sind Sie nicht…?“. hat sie oft geleugnet, die Tochter von Romy Schneider zu sein. Tatsächlich hat sie sich […]

Renate Wagner (18. November 2021)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper: NABUCCO – ein Abend der Sänger. (Nun, einiger)

WIEN/ Staatsoper: NABUCCO am 9.11.2021 Günter Krämers Inszenierung bedient das Rampensingen, allen Beteuerungen der Anhänger des » modernes Regisseurs-Theater « zum Trotz. Doch wenn eine Aufführung musikalisch zu überzeugen vermag, sich die szenischen Dummheiten in Zaum halten, kann solch ein Abend gewonnen werden. Kurzum: Es war ein Abend der Sänger. (Nun, einiger.) Und das kam so … Saioa […]

am 9.11. (Thomas Prochazka (www.dermerker.com)Weiterlesen>

Glaubensbekenntnis und Theaterlust. Mit allen Sinnen: Claudio Monteverdi, Bahnbrecher und Vollender einer neuen Musik ·

Glaubensbekenntnis und Theaterlust. Mit allen Sinnen: Claudio Monteverdi, Bahnbrecher und Vollender einer neuen Musik · Die erotisch-frivolen Madrigaltexte vertreten ein hedonistisches Menschenbild, das in seiner Sinnenfreude vorm Spiel mit dem Zweideutigen nicht zurückschreckt – ein Spiel mit dem Feuer, das das Ungelebte und Unlebbare der damaligen Kultur im Medium der Kunst sublimierte. Gefunden von TTT […]

im November 2021 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

BERLIN/ Pierre Boulez-Saal/ Barocktage: „JORDI SAVALL & LE CONCERT DES NATIONS“ – ein Highlight

Berlin / Pierre Boulez Saal, Barocktage der Staatsoper mit „Jordi Savall & Le Concert des Nations“, ein Highlight am 06. und 07.11.2021 Jordi Savall. Foto: Peter Adamik Im Vorjahr mussten Lockdown bedingt die Barocktage der Staatsoper ausfallen, nur schon Bekanntes wurde stattdessen gestreamt, um wenigstens einen kleinen Ausgleich zu schaffen. Denn diese Veranstaltung, eingeführt von […]

am 6. und 7.11. (Ursula Wiegend)Weiterlesen>

STUTTGART/ Staatsoper: „DER ROSENKAVALIER“ konzertant 

STUTTGART/ Staatsoper: „!DER ROSENKAVALIER“  am 30.10.konzertant  Mozart und Wagner vereint Simone Schneider (Marschallin), Diana Haller (Octavian). Foto: Martin Sigmund Auch konzertant besitzt der „Rosenkavalier“ von Richard Strauss seine Reize, selbst wenn andere visuelle Schwerpunkte gesetzt werden. Mozart und Wagner bleiben  immer spürbar, was Cornelius Meister mit dem Staatsorchester Stuttgart auch facettenreich betont. In überschwänglicher Emphase […]

am 30.10. (Alexander Walther)Weiterlesen>

MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: DIE NASE. Erbaulich oder postfaktisches Hansi–Bubi-Theater?

Einlassung von Tim Theo Tinn:  Erbaulich oder postfaktisches Hansi–Bubi-Theater?                                                             Ein antiquiertes Wort reflektiert „Die Nase“ an der  Bayr. Staatsoper nicht!  „Hansi–Bubi“ entstammt der Sittich-Zucht, für schlichte „einfach gestrickte“ Vögel, im Gegensatz zu Schön-Sittichen, die komplexen Kriterien genügen.  TTT – Schriften zum Musiktheater sind Perspektiven eines qualifizierten Publikums. Ausbildung, über Jahrzehnte Festengagements Regie, Dramaturgie sowie […]

am 27.10. (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

ZÜRICH/Opernhaus: IL TROVATORE – Premiere.  The english troubadour

Giuseppe Verdi: Il trovatore • Opernhaus Zürich • Premiere: 24.10.2021  The english troubadour Der Einstand des neuen Zürcher GMD Gianandrea Noseda ist mit einer grossartigen Produktion von Verdis «Il trovatore» bestens gelungen. Die musikalische Umsetzung ist gleichermassen überzeugend wie die szenische Seite gelungen. Foto © Monika Rittershaus Die junge englische Regisseurin Adele Thomas hat ihre […]

am 24.10. (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

WIEN / Staatsoper: ADRIANA LECOUVREUR von Francesco Cilèa

WIEN / Staatsoper: ADRIANA LECOUVREUR von Francesco CILÈA 11. Aufführung in dieser Inszenierung 22. Oktober 2021 Von Manfred A. Schmid Nicht nur der derzeitige Staatsoperndirektor geht gerne shoppen. Auch die von seinem Vorgänger 2014 von der Londoner Oper Covent Garden übernommenen Inszenierung kann als Beispiel eines rundum gelungenen Einkaufs angeführt werden. Den Unterschied macht allerdings […]

Manfred A. SchmidWeiterlesen>

BLINDENMARKT/ NÖ/ Herbsttage: Matinée „WILLI NAROWETZ WIRD 70!“

Herbsttage Blindenmarkt: Narowetz wird 70! 17. 10.2021 Gratulanten und Mitwirkende der Festmatinée für Willi Narowetz. Foto: Roland Schuller Anlässlich des 70. Geburtstags des Publikumslieblings Willi Narowetz haben die Blindenmarkter Herbsttage am Sonntag eine ganz besondere Matinée veranstaltet. Der Intendant Michael Garschall führte das Publikum, das die Ybbsfeldhalle ausfüllte, durch einen schillernden und abwechslungsreichen Vormittag zu […]

am 17.10 (Laurenz Rogi)Weiterlesen>

WIEN/ Peterskirche/Krypta: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Oper in der Krypta der Peterskirche 16.10.2021: „DER FLIEGENDE HOLLÄNDER“ Senta (Magdalena Renwart-Kahry) und Holländer (Florian Pejrimovky).  c: In höchsten Tönen) Fliegen kann er auch in weit größeren Räumlichkeiten nicht. Das hat ihm Richard Wagner schon zur Entstehungszeit des Werkes angedichtet, nachdem dem jungen Komponisten mit seiner Frau Minna das Erlebnis einer stürmischen nächtlichen Seefahrt  […]

am 16.10. (Sieglinde Pfabigan)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken