Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Allgemein

GRAZ/ Oper: SALOME von Richard Strauss. Premiere

OPER GRAZ Richard Strauss  SALOME Premiere   Samstag, 10.November 2018 Biblische Blutspuren Markus Hinterhäuser, Intendant der Salzburger Festspiele hatte es als absolut großartig gefunden, dass Romeo Castellucci eine „Salome“ ohne einen Tropfen Blut machen wollte, eine „Vermeidung von allem Plakativen“. Florentine Klepper, die Regisseurin in Graz war einer solchen Vermeidung aus dem Weg gegangen: Statt des […]

am 10.11. (P.Skorepa)Weiterlesen>

WIEN/Staatsoper: L´ELISIR D´AMORE von Gaetano Donizetti

WIEN/Staatsoper L´ELISIR D´AMORE   von Gaetano Donizetti Donnerstag, 8.November 2018 245.Aufführung in der Regie von Otto Schenk   Kein Eselchen mehr   Als diese Inszenierung von Donizettis Liebestrank schon vor einigen Jahren das erste Mal in die Wohnstuben der Österreicher übertragen wurde – der ORF lieferte damals immerhin eine Netrebko, einen Villazon in einem Star-Gourmet-Menü mit, […]

am 8.11. (P.Skorepa)Weiterlesen>

WIEN/Staatsoper Richard Wagner LOHENGRIN

WIEN/Staatsoper Richard Wagner „LOHENGRIN“ Von Valentino Hribernig-Körber 7.November 2018 Lautstarke Bauernhochzeit mit Hindernissen Zum vierten (und vorerst letzten) Mal fand sich die Solisten-Schar aus Rollen-Debutanten und altvertrauten Kräften um den viel beachteten Andreas Schager in der Titelrolle zur deftigen und konfliktreichen Bauernhochzeit im rustikalen Hinterzimmer eines Dorfwirtshauses nach der Vorstellung von Wolfgang Gussmann ein, brachte […]

am 7.11. (Valentino Hribernig-KörberWeiterlesen>

BIETIGHEIM/ BISSINGEN/ Kronenzentrum: GRAUZONE – Ticket ins Nichts von Harald Wieczorek

„Grauzone – Ticket ins Nichts“ mit der TAT Kreativ-Akademie (Spanien) am 8. November 2018 im Kronenzentrum/BIETIGHEIM-BISSINGEN EIN UNFALL WIRFT SIE AUS DER BAHN „Weiterleben oder Wiederleben?“ lautet die rhetorische Frage in Bernd Seidels Inszenierung von Harald Wieczoreks Stück „Grauzone – Ticket ins Nichts“. Zwei im Alter und Charakter unterschiedliche Männer treffen hier aufeinander und werden […]

am 8.11. (Alexander Walther)Weiterlesen>

FRANKFURT: LA TRAVIATA – konzertant

Copyright: Barbara Aumüller Frankfurt: „LA TRAVIATA“ – 07.11.2018 Wenn Musik zu schweben beginnt … Eine Sternstunde der Oper! Zur traditionellen Reihe konzertante Opern-Aufführungen der Oper Frankfurt war heute „Il Corsaro“ von Giuseppe Verdi geplant. Leider sagten die beiden vorgesehenen Soprane krankheitsbedingt ab, guter Rat war teuer, aus der Not entwickelte sich die Tugend. Glücklicherweise waren […]

am7.11. (Gerhard Hoffmann)Weiterlesen>

WIEN/Staatsoper: Giacomo Puccini MADAMA BUTTERFLY

WIEN / Staatsoper MADAMA BUTTERFLY von Giacomo Puccini 6. November 2018  Von Manfred A.Schmid 383. Aufführung in dieser Inszenierung    Anfangs zu laut – dann aber doch noch recht stimmig   „Meine Butterfly bleibt, was sie ist. Die empfindungsreichste Oper, die ich je geschrieben habe!“ So selbstbewusst äußerte sich Giacomo Puccini zu seiner „Japanische Tragödie […]

am 6.11. (Dr.Manfred A.Schmid)Weiterlesen>

CD „BAIKA“ NEMANJA RADULOVIC – Khatchaturian Violinkonzert und Klarinettentrio, Rimsky-Korsakov Scheherazade – Deutsche Grammophon

CD „BAIKA“ NEMANJA RADULOVIC – Khatchaturian Violinkonzert und Klarinettentrio, Rimsky-Korsakov Scheherazade – Deutsche Grammophon   Auf dem vierten und für mich bislang besten Album des frankoserbischen Geigers Nemanja Radulović werden orientalisch exotische Traumwelten musikalisch eindringlich beschworen. Mit dem Borusian Istanbul Philharmonic Orchestra unter der quecksilbrigen Leitung Sascha Goetzels spielt Radulović in selbstbewusst virtuoser Manier das Violinkonzert […]

Dr. Ingobert WaltenbergerWeiterlesen>

LUZERN/Theater: ROMÉO ET JULIETTE (Gounod). Premiere

Ein authentisches Liebespaar: Regula Mühlemann, Diego Silva. Copyright: Ingo Höhn Theater Luzern: ROMÉO ET JULIETTE (Charles Gounod) Premiere 2.11.2018 – Ein selten so authentisches Liebespaar!      Das Theater Luzern macht immer mehr durch hoch professionelle Produktionen (letzte Saison: Schumanns „Faust“, Donizettis „Maria Stuarda“) den sogenannten Leuchttürmen unter den Opernhäusern mächtig Konkurrenz. Diesmal hat sich Luzern […]

am 2.11. (John H. Mueller)Weiterlesen>

STUTTGART/ ehemaliges Paketpostamt: HERZOG BLAUBARTS BURG von Bela Bartok

  Claudia Mahnke, Falk Struckmann. Copyright: Mathias Baus   Bela Bartoks „Herzog Blaubarts Burg“ am 2. November 2018 im ehemaligen Paketpostamt – Staatsoper/STUTTGART DAS HERZ WIRD ZUR FESTUNG  Eine Rauminstallation voller Licht und Schatten präsentiert Hans Op de Beeck bei seiner düsteren Inszenierung von Bela Bartoks expressivem Operneinakter „Herzog Blaubarts Burg“. Es geht hier um […]

am 2.11. (Alexander Walther)Weiterlesen>

WIEN/Staatsoper L´ELISIR D´AMORE von Gaetano Donizetti

WIEN / Staatsoper                                                                                                                                             L´ELISIR D´AMORE von Gaetano Donizetti                                                                                                  […]

am 31.10. (Manfred A.Schmid)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken