Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Allgemein

WIEN / Staatsoper: TOSCA-Rollendebüt von Camilla Nylund

WIEN / Staatsoper: Camilla Nylunds Rollendebüt als TOSCA 633. Aufführung in dieser Inszenierung 23. November 2022 Von Manfred A. Schmid Seit Beginn der Corona-Krise hat sich die finnische Sängerin, seit kurzem Trägerin des Lotte Lehmann-Gedächtnisringes, mit der Rolle der Floria Tosca beschäftigt und intensiv auf ihr Rollendebüt vorbereitet. In einem im Online Merker erschienenen Interview […]

24. November 2022 (Manfred A. Schmid)Weiterlesen>

CD „DIE BACH-ABEL-KONZERTE“ – LES OMBRES mit Musik von J.C Bach, Abel, Haydn und Schröter; Mirare

CD „DIE BACH-ABEL-KONZERTE“ – LES OMBRES mit Musik von J.C Bach, Abel, Haydn und Schröter; Mirare Es ist eine jener Alben, die der Frage „Wie hätte es sein können?“ nachgeht. Hier geht es um Musik im galanten Sill, den die beiden Stars unserer CD, Carl Friedrich Abel und Johann Christian Bach in den 1760-er Jahren […]

Dr. Ingobert WaltenbergerWeiterlesen>

KARLSRUHE/ Badisches Staatsballett: GISELLE – Raum und Zeit enthoben in musikalischer Transparenz. Premiere

Badisches Staatsballett Karlsruhe: „GISELLE“ – 19.11.2022 (Premiere) – Raum und Zeit enthoben in musikalischer Transparenz Finalszene des 1.Aktes mit dem Ensemble. Copyright: Yan Revazov Bis vor zehn Jahren hatte die Karlsruher Compagnie noch Peter Wrights klassische Choreographie dieses rein stofflich betrachtet ur-romantischen Balletts im Repertoire – jetzt holte die derzeitige Direktorin Bridget Breiner eine Fassung […]

am 19.11. (Udo Klebes)Weiterlesen>

LP FREDDIE DE TOMMASO – IL TENORE – Arien und Duette von Puccini und Bizet mit Lise Davidsen, Natalya Romaniv und Aigul Akhmetshina; DECCA

LP FREDDIE DE TOMMASO – IL TENORE – Arien und Duette von Puccini und Bizet mit Lise Davidsen, Natalya Romaniv und Aigul Akhmetshina; DECCA Nach dem Debütalbum bei DECCA mit dem Titel „Passione“ geht der britisch-italienische Tenor nun mit keinem geringeren Anspruch als „Il tenore“ an sein zweites Album heran. 2018 Plácido-Domingo-Tenor- und Verdi-Preisträger beim […]

Dr. Ingobert WaltenbergerWeiterlesen>

DVD/ Blu Ray: RIGOLETTO / Royal Opera House (Pappano; Oropesa; C.Alvarez, Avetisyan, Sherratt)

Label:  Opus Arte Art. Nr.: OABD7303D OPUS-Arte veröffentlicht aktuell eine Rigoletto Neuinszenierung aus dem Royal Opera House Covent Garden. Wieder ein Rigoletto? Braucht die Musikwelt das? Hierauf ein ganz klares JA! Dieser dokumentierten Aufführung kommt aus mehreren Gründen eine besondere Bedeutung zu. Es ist die erste Einstudierung von Verdis Meisterwerk durch den scheidenden Musikdirektor Sir Antonio […]

Dirk SchaußWeiterlesen>

ST. GALLEN/Theater UM!BAU: DIE FLEDERMAUS. Neuinszenierung

Johann Strauss: Die Fledermaus • Theater St.Gallen im UM!BAU • Vorstellung: 11.11.2022 (2. Vorstellung • Premiere am 29.10.2022) Herrlich frische Operette Zweite Premiere der Saison unter dem Titel «Gemeinsam anders sein» ist Strauss Meisteroperette «Die Fledermaus». Um auf das Jahresmotto Bezug zunehmen, hat man die Balletteinlage ausgetauscht. Foto © Ludwig Olah Statt der originalen Balletteinlage […]

am 11.11. (Jan Krobot/Zürich)Weiterlesen>

BASEL/ Baseldytschi Bihni: “Ojee! Dr Chef kunnt zem Znacht!” – Premiere

Basel, Baseldytschi Bihni: “Ojee! Dr Chef kunnt zem Znacht!” – Pr. 10.11.2022 Eine Komödie von Edward Taylor (Originaltitel: No Dinner for Sinners) Von links nach rechts: Marc Gianola, Cheyenne Bättig, Michael Hug, Karin Kolb, Sabine Mack Beat Brändli (in einem Rollenmarathon: Michal Hug) erwartet Urs Vischer (Marc Gianola), den obersten Chef seiner Firma, nebst Gattin […]

am 10.11. (Alice Matheson/ Basel)Weiterlesen>

ASCHAFFENBURG: DIE SCHÖNE GALATHÉE von FRANZ VON SUPPÉ – Gastspiel des Theaters HOF

ASCHAFFENBURG: DIE SCHÖNE GALATHÉE von FRANZ VON SUPPÉ – Gastspiel des Theaters HOF 2.11. 2022 (Werner Häußner) So ist das mit den bezaubernd schönen Bildnissen: So lange sie in Stein gemeißelt da stehen, sind sie für ihren Schöpfer wunderhübsch anzuschauen. Doch geraten sie in die Dynamik des Lebens, zerspringt das Ideal. Franz von Suppé, der […]

am 2.11. (Werner Häußner)Weiterlesen>

WIEN / Staatsoper: Wiederaufnahme – Hindemiths CARDILLAC

WIEN / Staatsoper: WIEDERAUFNAHME von Paul Hindemiths CARDILLAC 12. Aufführung in dieser Inszenierung 2. November 2022 Von Manfred A. Schmid Es war ein mutiger Schritt des neuen Führungsteams der Wiener Staatsoper, dem Wiener Publikum 2010, bald nach Amtsantritt, ausgerechnet Paul Hindemiths 1926 uraufgeführte, vom Expressionismus und Neuer Sachlichkeit geprägte Oper Cardillac darzubieten. Die Rechnung von […]

3. November 2022 (Manfred A. Schmid)Weiterlesen>

WIEN/ Volksoper: LA BOHÈME . Schöne Vorstellungen vor fast halbleerem Haus

26.10. und 28.10. in der Wiener Volksoper:   LA BOHEME    schöne Vorstellungen vor fast halbleerem Haus Copyright: Wiener Volksoper Die Kupfer-Inszenierung ist ein Laabsal, wenn man sie mit neueren Versionen vergleicht. Aber auch hier gibt es schon einiges, das stört: zuviel Gerenne und  Getrampel beim Momus, Marcel müssste sich nicht unbedingt ausziehen und am […]

am 26. und 28.10. ("alcindo")Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken