Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Buch

BUCH: Esther Girsberger und Irene Forster (Hrsg.): ZIVILSTAND MUSIKER – ALEXANDER SCHAICHET UND DAS ERSTE KAMMERORCHESTER DER SCHWEIZ

BUCH: Esther Girsberger und Irene Forster (Hrsg.): ZIVILSTAND MUSIKER – ALEXANDER SCHAICHET UND DAS ERSTE KAMMERORCHESTER DER SCHWEIZ Esther Girsberger, Irene Forster: Zivilstand Musiker. Hier und Jetzt, Baden 2020. 211 S., ca. 39 Fr.  Esther Girsberger, Journalistin und Publizistin, und Alexander Schaichets Enkelin Irene Forster haben beim Verlag Hier und Jetzt zu Ehren von Alexander […]

Jan KrobotWeiterlesen>

Peter-André Alt: ERSTE SÄTZE DER WELTLITERATUR

Peter-André Alt Jemand musste Josef K. verleumdet haben ERSTE SÄTZE DER WELTLITERATUR UND WAS SIE UNS VERRATEN 270 Seiten, Verlag C.H.Beck, 2020   Der erste Satz. Der Leser ahnt es kaum, welche Probleme er dem Autor bereitet. Erste Sätze müssen Verführer sein. Sie müssen in dem Leser das Bedürfnis erwecken, weiter zu lesen. Das gilt übrigens […]

Renate Wagner (28. Juni 2020)Weiterlesen>

Heinz Irrgeher: JOSEF „ANGELO“ NEUMANN

Heinz Irrgeher: JOSEF „ANGELO“ NEUMANN Wagners vergessener Prophet 272 Seiten, Leipziger Universitätsverlag, 2020 Wer sich je intensiver mit der Biographie von Richard Wagner beschäftigt hat, kennt natürlich den Namen Angelo Neumann, der zu seiner Zeit etwas vollbrachte, was heute unvorstellbar ist: nämlich den „Ring des Nibelungen“ auf Tournee (!) zu schicken, womit er das Werk […]

26. Juni 2020 (Renate Wagner)Weiterlesen>

Die beiden jüngsten Bände der „Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung“

Die beiden jüngsten Bände der „Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung“    Als im Jahre 2009 der „Richard-Wagner-Verband Leipzig e.V.“ mit einer neuen Publikationsreihe an die Öffentlichkeit trat, mag es Skeptiker gegeben haben, die nicht nur die Notwendigkeit eines solchen Periodikums, sondern vielmehr auch seine Überlebensfähigkeit bezweifelt haben mögen. Indessen hatten sich der Verband und namentlich sein […]

Werner P. SeiferthWeiterlesen>

BLUT AUF DEN SCHIENEN

Christian Lunzer / Peter Hiess BLUT AUF DEN SCHIENEN Die größten Verbrechen der Eisenbahngeschichte 208 Seiten, Verlag ueberreuter, 2020   Mord im Orientexpress! Man muss nur daran denken, und dem Krimi-Freund läuft das Wasser im Mund zusammen. Das ist allerdings die schöne Fiktion. Dass es rund um die Eisenbahn auch jede Menge von realen Verbrechen gab, […]

Renate Wagner (21. Juni 2020)Weiterlesen>

Herbert Lackner: DAS SCHWEIZERHAUS

Herbert Lackner DAS SCHWEIZERHAUS Die Geschichte einer Wiener Institution 104 Seiten, quadratisches Format, Verlag ueberreuter, 2020 Nicht jeder verfügt über den eisernen Magen, eine richtig fette Stelze essen zu können (oder zu wollen), aber wenn die Rede darauf kommt, werden die meisten Wiener automatisch an den Ort denken, wo sie als Spezialität serviert wird, nämlich […]

Renate Wagner (21. Juni 2020) Weiterlesen>

Oliver Schlick: DAS CRIME ZERTIFIKAT

Oliver Schlick DAS CRIME ZERTIFIKAT Verbrechen mit Qualität 268 Seiten, ueberreuter, 2020 Pius Nordberg ist fast zwei Meter groß, 39 Jahre alt, bändigt seine Haarpracht in einen Pferdeschwanz und hat einen Beruf, der nicht ganz sympathisch klingt– „Inkassowesen“. Allerdings ist er in tiefster Seele ein lieber Mensch und nützt seine beachtliche Muskelmasse auch zum Schutz […]

Renate Wagner (21. Juni 2020)Weiterlesen>

Heinz Schilling: KARL V.

Heinz Schilling KARL V. Der Kaiser, dem die Welt zerbracht 464 Seiten, Verlag C.H.Beck, 2020 Er war der mächtigste Mann im Europa des 16. Jahrhunderts, und dennoch erfährt er nicht die Schätzung, die ihm gebührt. Nicht erst der Historiker Heinz Schilling, Professor an der Humboldt Universität in Berlin, stellt das fest. Die Rede ist von […]

Renate Wagner (15. Juni 2020)Weiterlesen>

Stefan von der Lahr: DAS GRAB DER JUNGFRAU

Stefan von der Lahr DAS GRAB DER JUNGFRAU Kriminalroman 400 Seiten, Verlag C.H.Beck, 2020 Im wirklichen Leben kommt dergleichen wohl eher nicht vor (und wenn, würde es die Öffentlichkeit vermutlich nicht erfahren), aber für das Genre des Religions- und Archäologie-Krimis ist die Vorgabe unersetzlich (und schon hunderte Mal unter den verschiedensten Gesichtspunkten abgespult worden): Dass […]

Renate Wagner (14. Juni 2020)Weiterlesen>

JÜDISCHES OTTAKRING UND HERNALS

Evelyn Adunka / Gabriele Anderl JÜDISCHES OTTAKRING UND HERNALS 400 Seiten, Mandelbaum Verlag, 2020 Oft wird man von ganz unbewussten Vorurteilen beherrscht. Wiener Juden anno dazumal, sprich vor 1938, vor allem noch in der Monarchie – das waren im allgemeinen Bewusstsein entweder die armen, orthodoxen Bewohner der Leopoldstadt, die ihr Galizien noch mit sich trugen, […]

Renate Wagner (11. Juni 2020)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken