Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Ballett/Performance

BUDAPEST/Staatsoper: „8th IVÁN NAGY INTERNATIONAL BALLET GALA“. – fulminantes Tanzfest mit edlen Gästen

09.06.2024: „8th IVÁN NAGY INTERNATIONAL BALLET GALA“. – fulminantes Tanzfest mit edlen Gästen Sie hat längst Tradition: die internationale Ballettgala zur Erinnerung an Iván Nagy. Der ungarische Tänzer mit internationaler Karriere – u.a. hatte er Engagements am National Ballet of Washington, DC., am New York City Ballet und American Ballet Theater – war ein idealer […]

am 9.6. (Ira Werbowsky)Weiterlesen>

POTSDAM / Friedenskirche Sanssouci ROKOKO IN BEWEGUNG – Sanssouci tanzt en suite. Eröffnungskonzert mit dem Ensemble Zefiro und dem Ballet Rococo

POTSDAM / Friedenskirche Sanssouci ROKOKO IN BEWEGUNG – Sanssouci tanzt en suite, 7.6.2024 Eröffnungskonzert mit dem Ensemble Zefiro und dem Ballet Rococo Foto: Dr. Ingobert Waltenberger Die diesjährigen Musikfestspiele Potsdam Sanssouci stehen unter dem Motto „Tanz“ in allen Facetten: Vom Renaissancetanz über die Barockoper bis hin zu Folk, Tango und Techno. Zur Einstimmung auf das […]

am 7.6. (Dr. Ingobert Waltenberger)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper: Ballett SCHWANENSEE – Ein Hauch von Nostalgie und tänzerischer Glanzleistung

6.06.2024 Wiener Staatsoper „Schwanensee“ Ein Hauch von Nostalgie und tänzerischer Glanzleistung Foto: Wiener Staatsoper/ Ashley Taylor  Bis heute hat sich jene Inszenierung ihre Gültigkeit und Faszinationskraft bewahrt, die Marius Pepita 1895 mit Lew Iwanow in St.Petersburg herausbrachte. Mit seiner Choreographie der Weißen Akte erfand Iwanow jene Formensprache und Bildästhetik, die den „Mythos Schwanensee“ begründete. Fast […]

am 6.6. (Manuela Miebach)Weiterlesen>

LUDWIGSBURG/ Forum am Schlosspark: COMPAGNIE SASHA WALTZ – Zauber der virtuosen Bewegungen

Tanztheater: Compagnie Sasha Waltz am 7. Juni 2024 im Forum am Schlosspark/LUDWIGSBURG Zauber der virtuosen Bewegungen   Zunächst beginnt die Aufführung mit „Freiheit/Extasis“ von dem aus Chile stammenden Komponisten Diego Noguera. Diese live gespielte Musik ist hier komplex strukturiert und rhythmisch präzis aufgeteilt. Es gibt dabei eine elektrisierende Steigerung von Glissandi, der Zuschauerraum wird von […]

am 7.6. (Alexander Walther)Weiterlesen>

ATHEN/ Epidaurus Festival/Peiraios: IOANNIS MANADAFOUNIS: A LA CARTE. Publikumsumarmung

Athens Epidaurus Festival/Peiraios 260 Ioannis Mandafounis: À la carte Besuchte Vorstellung am 6. Juni 2024 Publikumsumarmung Copyright: Epidaurus Festival Ioannis Mandafounis ist gebürtiger Athener. In jungen Jahren erlernte er das klassische Tanzhandwerk in Athen und Paris. Nach einigen Stationen als Tänzer, unter anderem bei William Forsythe in Frankfurt, gründete er seine eigene Tanztruppe in der […]

am 6.6. (Ingo Starz/ Athen)Weiterlesen>

attitude – ballet-platform:

attitude – ballet-platform La Scala : Manuel Legris and Dominique Meyer – the Frenchmen are not welcome to remain at La Scala (Article by Graham Spicer) “I’m happy to present this season, which will be the last one for me.” Manuel Legris, the director of La Scala’s corps de ballet, maybe was not as ‘happy‘ […]

2.6.2024 - (Ricardo Leitner/attitude)Weiterlesen>

STUTTGART/ Schauspielhaus/Ballett: NOVERRE: JUNGE CHOREOGRAPHEN. Erzählungen in allen Schattierungen

Stuttgarter Ballett: NOVERRE: JUNGE CHOREOGRAPHEN 25.05.2024 (Schauspielhaus) – Erzählungen in allen Schattierungen So wie es Projektleiterin und Organisatorin Sonia Santiago bei ihrer ausführlichen zweisprachigen Moderation erwähnte, dominieren beim diesjährigen Jahrgang der ausgewählten Jungen Choreographen nach vielen Jahren mehrheitlich abstrakter Beiträge und kürzerer Tanznummern erzählte Geschichten zu allerlei aktuellen Aspekten unserer Welt, die die Nachwuchs-Tanzschöpfer beschäftigen. […]

am 25.5. (Udo Klebes)Weiterlesen>

STUTTGART/Ballett: SCHWANENSEE“ – Beachtliches Schwanendebüt.

Stuttgart: 17.05.2024: „SCHWANENSEE“ – Beachtliches Schwanendebüt Der weltweit beliebte Klassiker „Schwanensee“, der in Stuttgart in der Version von John Cranko frei nach traditionellen Fassungen aufgeführt wird, ist ein Publikumsmagnet, der alleine in dieser Spielzeit über fünfzehn Mal auf dem Spielplan steht und als hervorragende Bühne, sowohl für erfahrene Solisten als auch für Debütanten, dient. An […]

am 17.5. (Dana Marta)Weiterlesen>

ATHEN/ Griechische Nationaloper: Edward Clug/Léo Delibes, Milko Lazar: COPPÉLIA. Coppélius‘ Roboterwelt 

Griechische Nationaloper, Athen : Edward Clug/Léo Delibes, Milko Lazar: Coppélia  Besuchte Vorstellung am 17. Mai 2024 Coppélius‘ Roboterwelt  Die Griechische Nationaloper nimmt sich in den letzten Jahren auch im Bereich Ballett vermehrt der Erweiterung und Auffrischung des Repertoires an. Die Neuinterpretation bekannter Ballette gelingt nicht immer – Konstantinos Rigos‘ „Schwanensee“ etwa fand zu keiner ûberzeugenden […]

am 17.5. (Ingo Starz/ Athen)Weiterlesen>

LUDWIGSBURG/ Foum Schlosspark: LES BALLETS DE MONTE CARLO. Beseelung mechanischer Bewegungen

Les Ballets de Monte-Carlo am 17. Mai 2024 im Forum am Schlosspark/LUDWIGSBURG Beseelung mechanischer Bewegungen Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots „Coppel-I.A.“ in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt.  Die Geschichte von Leo Delibes‘ „Coppelia“ geht auf E.T.A. Hoffmanns gruselige Erzählung „Der Sandmann“ zurück. Es geht um den […]

am 17. 5. (Alexander Walther)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken