Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Oper international

FRANKFURT/ Opernhaus: XERXES von G. F. Händel. Wiederaufnahme

Foto: Barbara Aumüller Frankfurt: XERXES von G.F.Händel am   29.10.2020 – Wiederaufnahme In Frankfurt fand jetzt unter Coronabedingungen die 2.Wiederaufnahme von G.F.Händels ‚Xerxes‘ in der Inszenierung von Tilman Köhler aus 2017 statt (wir berichteten). die szenische Leitung der Wiederaufnahme hatte Hans Walter Richter inne, und er konnte die sehr erfolgreiche Regie Köhlers eigentlich sehr detailgenau rekonstruieren, […]

am 29.10. (Friedeon Rosén)Weiterlesen>

STUTTGART/ Opernhaus: DAS LIED VON DER ERDE (kombiniert mit „Die Bienenkönige“. Premiere

Katja Bürkle. Foto: Matthias Baus Stuttgart/Opernhaus: „DAS LIED VON DER ERDE“  (kombiniert mit „ Die Bienenkönige“ am 27.10. 2020 (Premiere) – szenisches Experiment in umfunktioniertem Rohbau Nach über 30 Jahren wäre endlich wieder Richard Strauss Festoper „Die Frau ohne Schatten“ auf die Stuttgarter Opernbühne gekommen, wenn nicht die Corona-Pandemie einen Strich nicht nur durch diese […]

am 27.10. (Udo Klebes)Weiterlesen>

STUTTGART/ Staatsoper: DAS LIED VON DER ERDE von Mahler sowie Elfriede Jelineks DIE BIENENKÖNIGE

Thomas Blondelle. Foto: Matthias Baus „Das Lied von der Erde“ von Mahler und Elfriede Jelineks „Die Bienenkönige“ in der Staatsoper Stuttgart am 27.10.2020 Eindrucksvolle Kombination  Kritik übt Elfriede Jelinek in ihrem Text „Die Bienenkönige“ an patriarchalen und ausbeuterischen Mechanismen. Die Gesellschaft der Bienenkönige erstickt schließlich daran, denn sie gebiert zunächst nur männliche Nachkommen. Bei der […]

am 27.10. (Alexander Walther)Weiterlesen>

COTTBUS/Staatstheater: MAZEPPA von P.I. Tschaikowsky. Premiere

  Gesine Forberger, Alexey Sayapin, Ulrich Schneider, Hardy Brachmann. Foto: Marlies Kross Cottbus: MAZEPPA , 25.10.2020, Premiere Zu Beginn setzt ein kleines Mädchen in weißer Bluse und weißen Kniestrümpfen und schwarzem Rock eine rote Hammer und Sichel-Fahne an einem Platten-Hochhaus  auf Halbmast und hüllt sich in sie ein. Viele große Geister wie Puschkin in seinem […]

am 25.10. (Friedeon Rosén)Weiterlesen>

MEININGEN: THROUGH HIS TEETH – Kammeroper von Luke Bedford

Shin Taniguchi, Anna Ellersiek, (c) Marie Liebig Meiningen: Through his Teeth,  von Luke Bedford, 24.10.2020  In Meiningen wird eine einstündige (Kammer)oper „Through His teeth“ (deutscher Titel: Im Fadenkreuz der Lüge) von Luke Bedford gespielt. Darin wir auf den Text des Librettisten David Harrower ein realer Kriminalfall in England, der über die 90er Jahren andauerte und […]

am 24.10. (Friedeon Rosén)Weiterlesen>

ST. Gallen: GIULIO CESARE IN EGITTO von G.F. Haendel. Premiere

Georg Friedrich Händel: Giulio Cesare in Egitto, Theater St.Gallen, Premiere: 24.10.2020 Eine Lehrstunde in Sachen Barock-Oper Mit der Produktion von Händels «Giulio Cesare» ist dem Theater St.Gallen eine Lehrstunde in Sachen Barockoper gelungen. Ein Sinfonieorchester spielt Barock, ein grandioses Sängerensemble ist mit unbändiger Spielfreude am Werk und Bühne und Regie entführen den Zuschauer in phantastische […]

am 24.10. (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

ZÜRICH/ Opernhaus: L’ELISIR D’AMORE (zweite Vorstellung nach der WA)

Gaëtano Donizetti: L’elisir d‘amore, Opernhaus Zürich, Vorstellung: 23.10.2020 (2. Vorstellung seit der Wiederaufnahme am 18.10.2020) Liebestrank light Die Beweggründe Donizettis Meisterwerk ohne Chor aufzuführen, erschliessen sich auch am Tag nach der Vorstellung nicht. Das Opernhaus Zürich hat sein eigenes Spielsystem, um den Erfordernissen der Pandemie gerecht zu werden. Orchester und Chor musizieren mit coronagerechten Abständen […]

am 23.10. (Jan Krobot)Weiterlesen>

ZÜRICH/ Opernhaus: BORIS GODUNOW. Derniere

Modest Mussorgski: Boris Godunow, Opernhaus Zürich, Vorstellung: 20.10.2020 (6. Vorstellung seit der Premiere am 20.09.2020) Grau in Grau Brindley Sherratt (Pimen). Foto © Monika Rittershaus Für das Konzept seiner Zürcher Inszenierung des Boris Godunow (Fassung von 1869 inklusive Polenakt und Revolutionsszene von 1872) hat Regisseur Barrie Kosky eine Bibliothek als Ort der Handlung ausgewählt. Was […]

am 20.10. (Jan Krobot)Weiterlesen>

ATHEN/ Greek National Opera: MADAMA BUTTERFLY – Seelenleben einer Geisha

Ermonela Jaho. Foto: Valeria Isaeva Greek National Opera, Athen Madama Butterfly (Besuchte Vorstellung am 20. Oktober 2020) Seelenleben einer Geisha Die Griechische Nationaloper wollte im Juli im Odeion des Herodes Attikus Giacomo Puccinis „Tosca“ zur Aufführung bringen. Dies erwies sich aus bekannten Gründen als problematisch und folglich nicht machbar. Nun steht mit „Madama Butterfly“ zur […]

am 20.10. (Ingo Starz)Weiterlesen>

DRESDEN/ Staatsoperette: DIE ZAUBERFLÖTE – Wiederaufnahme

Dresden / Staatsoperette: WIEDERAUFNAHME: „DIE ZAUBERFLÖTE“  – 18.10.2020 „Die „Zauberflöte“ gehört zweifellos zu den bekanntesten und beliebtesten Opern überhaupt. Sie steht überall auf den Spielplänen und wird immer wieder neu und anders inszeniert. Sie ist eben ein „Publikumsrenner“. In ca. zwei Wochen (1.11.) gibt es die Premiere einer Neuinszenierung an der Semperoper, wo immer noch […]

am 18.10. (Ingrid Gerk)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken