Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Oper in Österreich

GRAZ/ Opernhaus: DER RING AN EINEM ABEND. Loriot-Ring – Impuls für die Grazer Wagnerpflege

OPER GRAZ: DER RING AN EINEM ABEND Loriot-Ring – Impuls für die Grazer Wagnerpflege (5.5.2022)   Die Grazer Philharmoniker dokumentierten ihre hohe Qualifikation auch für den „Ring“, der hier vor vielen Jahren in der Regie von Christian Pöppelreiter einmal recht gut lief. Man sollte mal an einen neuen denken!‘ Das schreibt der ausgewiesene Wagner-Kenner Klaus […]

am 5.5. (Hermann Becke/ www.deropernfreund.de)Weiterlesen>

GRAZ/Opernhaus: „DER RING AN EINEM ABEND“. Premiere

GRAZ/Oper:  DER RING AN EINEM ABEND – Abendbericht der Premiere am 5. Mai 2022 Gut gefülltes Opernhaus. Foto: Dr. Klaus Billand  Der unsterbliche Loriot…  Gestern Abend ging mit großer Erwartung die Premiere des „Ring an einem Abend“ in einer Fassung für Erzähler, Sänger und Orchester mit verbindenden Texten von Vicco von Bülow alias Loriot am […]

am 5.5. (Klaus Billand)Weiterlesen>

GRAZ / Oper: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Herr Wagner ist sich selbst im Weg

GRAZ / Oper: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER 1. Mai 2022 (Premiere 23.4.22) Von Manfred A. Schmid Die Regisseurin Sandra Leupold lässt in ihrer Grazer Inszenierung den Komponisten selbst mitspielen. Das ist zwar nichts Neues, bewegt sich, mit der hier gebotenen Penetranz, allerdings schon sehr nahe an der Grenze zur Lächerlichkeit. Zunächst ist Richard Wagner (Stephan Offenbacher) […]

2. Mai 2022 (Manfred A. Schmid)Weiterlesen>

WIEN/ Volksoper: DIE HOCHZEIT DES FIGARO

WIEN/ Volksoper: DIE HOCHZEIT DES FIGARO am 27.4.2022 A core production of Vienna’s Volksoper is Le Nozze di Figaro, although it is sung in German language, what totally had noimpact on the evening, as Mozart was speaking German himself. MARCO ARTURO MARELLI’s production was  in a historical setting and focused especially on a huge fresco that was […]

am 27.4. (Eric A. Leuer)Weiterlesen>

LINZ/ Landestheater: AIDA – Eine Sicht auf einen Dauerbrenner des Repertoires

Giuseppe Verdi: Aida • Landestheater Linz • Vorstellung: 26.04.2022 (Premiere am 29.12.2021) Eine interessante Sicht auf einen Dauerbrenner des Repertoire Die Produktion der «Aida» am Landestheater Linz bietet mit ihrem ungewöhnlichen szenischen Ansatz für jeden Geschmack etwas. Sowohl Kulinarik wie Experimentierfreude werden bestens bedient. Foto: Herwig Prammer Sabine Hartmannshenn hat für ihre Linzer Inszenierung der […]

am 26.4. (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

WIEN/ Volksoper: DIE HOCHZEIT DES FIGARO – unspektakulär, aber unterhaltsam

Wien/ Volksoper: „Die Hochzeit des Figaro“ – Unspektakulär, aber unterhaltsam – am 21.4.2022 An der Volksoper wurde am 11. April Marco Arturo Marellis zeitlose Inszenierung von „Die Hochzeit des Figaro“ wieder in den Spielplan aufgenommen. Nachstehende Anmerkungen beziehen sich auf die dritte Aufführung der laufenden Serie. Die Inszenierung stammt aus dem Jahr 2012. Sie bietet […]

am 21.4. (Dominik Troger/www.operinwien.at)Weiterlesen>

LINZ/ Landestheater/ „Black-Box“: „CAINO ET ABEL1 – THE BROTHERS2“ – Premiere

Linz: „CAINO ET ABEL1 – THE BROTHERS2“ – Premiere am Musiktheater des Landestheaters, Black Box, 24. 04.2022 Oratorium von Bernardo Pasquini, Text von Giovanni Filippo Apolloni; in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Oper mit Text und Musik von George Antheil; in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios in Kooperation mit dem […]

am 24.4. (Petra und Helmut Huber)Weiterlesen>

GRAZ/ Opernhaus: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER. – Kuriose Regie-Ideen. Premiere

GRAZ/ Opernhaus: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER. Premiere am 23.4.2022 Kuriose Regie-Ideen Die letzte Premiere des Holländers in Graz liegt bereits 15 Jahre zurück. Damals zeigte Peter Konwitschny seine davor in Moskau und München entwickelte Version. Wer sich dafür interessiert, dem sei die Lektüre der Analyse durch den ausgewiesenen Wagner-Kenner Klaus Billand sehr empfohlen. Damit schließt sich […]

am 23.4. (Hermann Becke/ www.deropernfreund.de)Weiterlesen>

WIEN/ „Porgy and Bess: PAPUSZAS TRÄNEN / RROMANO KIDIPE. Szenische Uraufführung

„Papuszas Tränen“ und „Rromano Kidipe“ Berührende Aufführung von zwei Kammeroper-Fragmenten auf Romanes/Deutsch von Adrian Gaspar im Wiener Porgy &Bess am 17.April 2022 (szenische Uraufführung am 19.Dez 2021) von Gunhild Kranz, Hagen-Herdecke Foto: Lukas Svandrik Die polnische Romni-Dichterin Bronislawa Waijs ( genannt Papusza) erlebt seit circa 5 Jahren ein gewisses Comeback in Roma-Kreisen. Sie brachte sich […]

am 17.4. (Gunhild Kranz, Hagen-Herdecke]Weiterlesen>

WIEN/ Kasino am Schwarzenbergplatz: „SCHOENBERG IN HOLLYWOOD“ von Tod Machover –

„Zu viel Biographie, zu wenig Oper?“

Volksoper im Casino am Schwarzenbergplatz: Schoenberg in Hollywoood – „Zu viel Biographie, zu wenig Oper?“ am 9.4. 2022 (Dominik Troger) Marco Di Sapia, Lauren Urquhart ist ein „Girl“. Foto: Barbara Palffy/ Wiener Volksoper Seit 2017 bespielt die Volksoper einmal im Jahr das Kasino am Schwarzenbergplatz und nützt die Räumlichkeiten für zeitgenössisches Musiktheater. Dort gelangte jetzt […]

am 9.4. (Dominik Troger/ www.operinwien.at )Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken