Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Reflexionen – Wr. Staatsoper

Wiener Staatsoper …. ihre Zeitgeist-Sphinx und die Vergänglichkeit

Wiener Staatsoper …. ihre Zeitgeist-Sphinx und die Vergänglichkeit Schon vergessen, diese Namen ….. Carrie Mae Weems, Beatriz Milhazes? Es sind die Namen von malenden Damen, welche in den beiden letzten Saisonen den Eisernen Vorhang der Wiener Staatsoper mit ihren Entwürfen mit einem kräftigen Bunt überzogen hatten. Farbenfroh und ins Auge stechend. Doch so passend zur […]

im November 2022 (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

„THE NEW ANGEL“ – Ein rätselhafter Avatar begrüßt ab nun das Publikum in der Staatsoper. Vorstellung des von CAO FEI gestalteten temporäre „Eisernen Vorhang“ 2022/23

„THE NEW ANGEL“ – Ein rätselhafter Avatar begrüßt ab nun das Publikum in der Staatsoper Vorstellung des von CAO FEI gestalteten temporäre „Eisernen Vorhang“ 2022/23 2. November 2022 Wer am 2.11.22 rechtzeitig zur Wiederaufnahme von Hindemiths Oper Cardillac  in die Wiener Staatsoper gekommen ist, noch bevor der Eiserne Vorhang hochgezogen wurde, sah sich mit dem […]

am 2.11.2022 (Manfred A. Schmid)Weiterlesen>

WIENER STAATSOPER  2022 / 2023 (Jeweils die ersten Vorstellungen der Serien)

WIENER STAATSOPER  2022 / 2023 (Jeweils die ersten Vorstellungen der Serien) 05 Sep  22 Jacques Fromental Halévy: La Juive Musikalische Leitung: Bertrand de Billy Inszenierung: Günter Krämer Mit Roberto Alagna, Sonya Yoncheva, Nina Minasyan, Günther Groissböck, Cyrille Dubois 06 Sep 22 Georges Bizet: Carmen  Opéra comique in vier Akten  Musikalische Leitung: Yves Abel Inszenierung: Calixto […]

30.4.2022 (Dr. Renate Wagner)Weiterlesen>

SPIELPLAN DER WIENER STAATSOPER IN DER SAISON 2022/2023

SPIELPLAN DER WIENER STAATSOPER IN DER SAISON 2022/2023 September 2022: TAG DER OFFENEN TÜR (4.), LA JUIVE: de Billy; Yoncheva,Minasian; Alagna, Groissböck, Dubois (5./8./11./14./18.), CARMEN (Abel; Garanca, Zamecnikova; Beczala, Tagliavini (6./9./12./15.), DIE ZAUBERFLÖTE: de Billy; Lewek, Schultz, Kutrowatz; Groissböck, Petrov, Unterreiner (7./10./13./16.), STUDIOKONZERT I (Mitglieder des Opernstudios- 10.), KAMMERMUSIK WIENER PHILHARMONIKER 1 (17.), DON GIOVANNI: […]

am 1.5.2022 (A.C.)Weiterlesen>

Spielplan der Wiener Volksoper 2022/2023

SPIELPLAN 2022/23 DER WIENER VOLKSOPER: September 2022: DIE DUBARRY (Operette von Carl Millöcker, Tietje; Gloger – 3.Pr./7./9./12./23./27.), LA CENERENTOLA (4.WA/10./11. für Kinder/ 16./20./25.für Kinder), Omer Meir Wellber& Friends (4.um 22h), DIE FLEDERMAUS (6./WA/28.), LA CAGE AUX FOLLES (8./19./22.), DIE ZAUBERFLÖTE (14.17./29.) Oktober 2022: LA CENERENTOLA (1./20./24.), DAS DSCHUNGELBUCH (2.um 11h), DIE DUBARRY (4./10./15.), LA CAGE […]

im Mai 2022 A.CWeiterlesen>

Wiener Staatsoper und der neu geschmückte „Eiserne“ ….. ein Farbjuwel als Wegwerfprodukt

Wiener Staatsoper und der neu geschmückte „Eiserne“ ….. ein Farbjuwel als Wegwerfprodukt Beatriz Milhazes, Pink Sunshine, Eiserner Vorhang, museum in progress, Wiener Staatsoper, 2021/2022, © museum in progress (www.mip.at) Man darf es gut und gern als modern und interessant bezeichnen. Doch man kann ebenso denken, dies als ein gewisses Zeichen des Verlustes eigenständiger heimischer Kultur […]

am 21.10. (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

Wiener Staatsoper: Die Preise der Opernkarten (Sitzplatz) für die  Saison 2021/2022

Wiener Staatsoper: Die Preise der Opernkarten (Sitzplatz) für die  Saison 2021/2022 „ebilein“  hat recherchiert und das Video (etwa 6 Minuten) erstellt Herzlichen Dank! : „Die Wiener Staatsoper hat in der Saison 21/22 ihre Preisgestaltung bei Sitzplätzen angepasst. Dabei wurden Plätze – im Vergleich zu vorherigen Saisonen – in andere Preiskategorien verschoben und eine neue Preiskategorie […]

im Juli 2021 "ebilein". Eingestellt von A.C.Weiterlesen>

VOM SINGEN. WAS IST EIGENTLICH »LEGATO«? Von Thomas Prochazka

VOM SINGEN. WAS IST EIGENTLICH »LEGATO«? 8. Juni 2021 Von Thomas Prochazka Mich haben ein paar Sänger und Lehrer ersucht, mich einmal der Frage zu widmen, was denn eigentlich »dieses legato« sei, von dem immer soviel geschrieben, auf das so oft verwiesen wird. Daraus entstand der nun veröffentlichte Beitrag »Vom Singen. Was ist eigentlich ›legato‹?«: […]

am 9.6.2021 (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)Weiterlesen>

DIE SAISON 2021/2022 DER WIENER STAATSOPER

DIE SAISON 2021/2022 DER WIENER STAATSOPER September 2021: TOSCA: Kober; Giannatasio; Sartori, Schrott (3./6./9./11.), FALSTAFF: Luisotti; Buratto, Bohinec, Verrez, Zamecnikova; Koch, Pinkhasovic, Lovell (4.WA/8./12./16.), LA TRAVIATA: Luisotti; Yende; Antoun, Tezier (5./7./10./15./18.), ABSCHIEDSGALA JOSÉ CARRERAS: Bavaj; Garanca; Carreras (14.), TÄNZE BILDER SINFONIEN (Wiener Staatsballett – 17./20./21./24./25.), DAS VERRATENE MEER: Young; Boecker; Skovhus, Lovell, van Heeyningen, Kim, […]

im Juni 2021 A.C.Weiterlesen>

UNVERHOFFTE FUNDSTÜCKE IM INTERNET. Der Heft-Merker und die Staatsopern-Saison 1957/1958

UNVERHOFFTE FUNDSTÜCKE IM INTERNET- Der Heft-Merker und die Staatsopern-Saison 1957/1958 Man findet oft unverhofft etwas, von dessen Existenz man gar nicht weiß. Ich fand in meiner (ruhenden) Werkstätte eine Holzdrechselarbeit, die offenbar seinerzeit (in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts) nicht gebraucht wurde (zu hohe Stückzahl bestellt?). Meiner Erinnerung zufolge (ich war in meiner Kindheit […]

im Mai 2021 (Anton Cupak)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken