Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Oper

BARCELONA/ Gran Teatre del Liceu: LES PECHEURS DE PERLES

Els pescadors de perles el repte: Reality-Oper am Liceu

Georges Bizet: Les Pêcheurs de Perles, Gran Teatre del Liceu, Barcelona, 22. und 23.05.2019  (Produktion: Theater an der Wien; 7. und 8. Vorstellung seit der Premiere in Barcelona am 13.05.2019)  Els pescadors de perles el repte: Reality-Oper am Liceu Gut fünf Jahre nach dem Theater an der Wien (Premiere Wien Sonntag, 16. November 2014) hat […]

am 23.5. (Jan Krobot)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper. DANTONS TOD von Gottfried von Einem

Was ist aus unserer Revolution geworden

Tomasz Konieczny, Benjamin Bruns, Michael Laurenz. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn WIEN / Staatsoper: Dantons Tod von Gottfried von Einem. 7. Aufführung in dieser Inszenierung am 22.5.2019 Was ist aus unserer Revolution geworden Es ist kein Zufall, sondern das Ergebnis kluger Programmierung, wenn nun – wie schon im Vorjahr – gleich zwei „Revolutionsopern“ alternierend auf […]

am 22.5. (Manfred A. Schmid)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper: DANTONS TOD

„Wotan als Danton“

Wien/ Staatsoper: DANTONS TOD am 22.5.2019 – „Wotan als Danton“ Michael Laurenz, Ildiko Raimondi. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn Die französische Revolution ist an der Wiener Staatsoper derzeit groß in Mode. Die „Andrea Chénier“-Serie mischt sich passender Weise mit „Dantons Tod“. Tomasz Konieczny gab sein Rollendebüt in der Titelpartie. http://www.operinwien.at/werkverz/einem/adanton4.htm   Dominik Troger/ www.operinwien.at 

am 22.5. (Dominik Troger/ www.operinwien.at)Weiterlesen>

INNSBRUCK: LILIOM von Johanna Doderer

Daniel Prohaska, Judith Spießer. Foto: Rupert Larl Österreichische Erstaufführung in Innsbruck: „Liliom“ von Johanna Doderer (Vorstellung: 22. 5. 2019) Am 22. Mai 2019 fand die letzte Vorstellung der Österreichischen Erstaufführungs-Serie der Oper „Liliom“ von Johanna Doderer im Tiroler Landestheater in Innsbruck statt. Die Uraufführung des Werks war im Jahr 2016 in der Reithalle in München, […]

am 22.5. (Udo Pacolt)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper:IL BARBIERE DI SIVIGLIA

Best Almaviva ever ???

  Juan Diego Florez. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn Il Barbiere di Siviglia – Best Almaviva ever ??? Wiener Staatsoper, 21.5.2019 Es war einer dieser Abende, an denen man wahrscheinlich noch in Jahren ins Schwärmen gerät wenn man daran zurückdenkt – und das ist vor allem Juan Diego Flórez zu verdanken. Seit 1966 haben die […]

am 21.5. (Kurt Vlach)Weiterlesen>

PARIS/ Opera National/Garnier: IOLANTA /Oper und DER NUSSKNACKER (Ballett)

Die Zusammenstellung entspricht der Uraufführung, wie sie Tschaikowski selbst geplant hatte.

Iolanta. Foto: Julien Benhamou/Opera de Paris Paris, Opera National , Garnier, Tschaikowski: Iolanta / Der Nussknacker,  Vorstellung am 21.Mai 2019 Bereits vor drei Jahren hatte diese Kombination der Oper „Iolanta“ und das Balletts „Der Nussknacker“ an der Opera in Paris Premiere. Die Zusammenstellung entspricht der Uraufführung, wie sie Tschaikowski selbst geplant hatte. Nun gibt es […]

am 22.5. (Christian Konz)Weiterlesen>

WIEN / Staatsoper: ANDREA CHÈNIER

  Foto: Wiener Staatsoper / Pöhn WIEN / Staatsoper: ANDREA CHÉNIER von Umberto Giordano 116. Aufführung in dieser Inszenierung 20. Mai 2019   Als österreichische Staatsbürgerin mit Wohnung in Wien macht sich Anna Netrebko in ihrer „Heimatstadt“ rar. In der nächsten Saison gar keinen Opernauftritt mit Ausnahme eines Liederabends, heuer gerade einmal vier Vorstellungen von „Andrea […]

20. Mai 2019 (Renate Wagner)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper: ANDREA CHÈNIER

Anna Netrebko gibt sich die Ehre

WIEN/ Staatsoper: ANDREA CHÈNIER am 20.5.2019 2. Akt, Ensembleszene. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn Man gibt einen »Reißer« der Opernliteratur; doch der Abend läßt einen seltsam kalt. Zeigt Längen. Vermag in keiner Szene jenes Feuer, jene Leidenschaft zu entfachen, derentwegen wir diese Kunstform doch so lieben. Ein Paradoxon: Gerade, wenn das Institut sein 150-jähriges Bestehen […]

am 20.5. (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)Weiterlesen>

BORDEAUX: DIE WALKÜRE. Neuinszenierung. Kurzbericht

Foto: Eric Bouloumie/Opéra National Bordeaux – Brünnhilde mit Sieglinde, die Walküren BORDEAUX: Kurzbericht – DIE WALKÜRE NI am 20. Mai 2019  Das war ein Abend der emotionalen Superlative  – und damit genau das Gegenteil dessen, was inszenatorisch am Abend zuvor mit „Tristan und Isolde“ am Monnaie in Brüssel zu erleben war! Die junge deutsche Regisseurin […]

am 20.5. (Klaus Billand)Weiterlesen>

BRÜSSEL/ La Monnaie: TRISTAN UND ISOLDE – Kurzbericht

Schlussapplaus mit Ricarda Merbeth, Alain Altinoglu und Ève-Maud Hubeaux. Foto: Klaus Billand BRÜSSEL/ La Monnaie: Kurzbericht–TRISTAN UND ISOLDE 19. Mai 2019 La Monnaie, oder in gut Flandrisch das De Munt, brachte im Mai eine neue „Tristan“-Produktion heraus, die in verschiedenen Besetzungen der Hauptrollen immerhin – das Munt ist ein erstklassiges Stagione-Theater – zehn Mal in […]

am 19.5. (Klaus Billand)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken