Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Ballett/Tanz

BAD ELSTER/ Wandelhalle: UNA NOCHE ARGENTINA – EINE ARGENTINISCHE NACHT mit Ensemble “Milonga Sentimental”

Die Wandelhalle. Foto: Larissa Gawritschenko/Thomas Janda Bad Elster/ Wandelhalle:  Una Noche Argentina – eine Argentinische Nacht mit Ensemble “Milonga Sentimental” am 13.8.201919   Ein Tangoabend in Bad Elster Gespannt warten die Zuhörer in der atmosphärisch blau ausgeleuchteten Wandelhalle im Kurpark Bad Elster auf ein musikalisches Ereignis und spannungsvoll beginnt ein Abend des Tangos, dessen Dramaturgie […]

am 13.8. (Larissa Gawritschenko und Thomas Janda)Weiterlesen>

WIEN/ Museumsquartier: Wim Vandekeybus (6.8.2019) und nasa4nasa (7.8.2019) – mit gar nicht unwichtigen sozialen Aspekten

  Wim Vandekeybus: UltimaVez (BE) – Go Figure Out Yourself4  © Danny Willems ImPulsTanz: Wim Vandekeybus (6.8.2019) und nasa4nasa (7.8.2019) – mit gar nicht unwichtigen sozialen Aspekten ‚Social‘ ist in den Affichen von ImPulsTanz unten angeschrieben – und solch ein Aspekt in dieser zur Zeit hier gepflegten Vernetzungskultur ist nicht der uninteressanteste Ansatzpunkt. Die Besucher […]

am 6. und 7.8. (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

WIEN/ ImPulsTanz: Jonathan Burrows und Wim Vandekeybus/Ultima Vez

WIEN/ ImPulsTanz: Jonathan Burrows und Wim Vandekeybus/Ultima Vez Zwei tiefgründige, dennoch humorvolle Arbeiten zeigt ImPulsTanz mit „Rewriting“ von Jonathan Burrows und „Go Figure Out Yourself“ von Wim Vandekeybus/Ultima Vez. Burrows untersucht das Wesen des Choreografierens, während Ultima Vez zum Mitmachen einlädt. Und zur Reflexion. „Rewriting“ von Jonathan Burrows Als österreichische Erstaufführung präsentiert der seit 22 […]

am 6.8. (Rando Hannemann)Weiterlesen>

WIEN/ ImpulsTanz im Akademietheater: Agudo Dance Company mit „SILK ROAD“

WIEN/ ImpulsTanz im Akademietheater: Agudo Dance Company mit „Silk Road“ (5.8.2019) Eine Reise durch die Kulturen. Der andalusische Tänzer und Choreograf Jose Agudo stellt mit „Silk Road“ die erste, 2017 entstandene Arbeit seiner eigenen, im selben Jahr gegründeten Kompanie vor. Flamenco, Kathak und fernöstliche Elemente verbindet Agudo hier zu einer konzertanten Tanz-Performance. Der erste Teil […]

am 5.8. (Rando Hannemann)Weiterlesen>

WIEN/ ImPulsTanz im Leopold Museum: Liquid Loft mit „Stand-Alones [polyphony]“

WIEN/ ImPulsTanz im Leopold Museum: Liquid Loft mit „Stand-Alones [polyphony]“ In acht leere Säle des Leopold Museums hinein choreografiert hat Chris Haring seine jüngste, hier als Uraufführung präsentierte Arbeit „Stand-Alones [polyphony]“, in der acht PerformerInnen allein je einen Raum füllen mit ihrer Einsamkeit. Und der Zuschauer wird Mit-Performer. Arttu Palmio LiquidLoft Stand Alones polyphony (c) […]

4.8. (Rando Hannemann)Weiterlesen>

WIEN/ ImPulsTanz im Odeon: Alleyne Dance mit „A NIGHT’S GAME“

WIEN/ ImPulsTanz im Odeon: Alleyne Dance mit „A Night’s Game“ Seit 2014 leiten die beiden Zwillingsschwestern Kristina und Sadé Alleyne Workshops bei ImPulsTanz. Nun dürfen sie erstmals auch ihre bereits 2016 entstandene Performance „A Night’s Game“ im Rahmen des Performance-Programmes präsentieren. Eine der bewegendsten Arbeiten des Festivals. Als Jugendliche noch 100-Meter-Läuferinnen, wechselten die beiden dunkelhäutigen […]

am 3.8. (Rando Hannemann )Weiterlesen>

WIEN/ ImPulsTanz im Museum moderner Kunst: DANZA Y FRONTERA. Ein Statement zum Mauerbau

ImPulsTanz im Museum moderner Kunst (31.7.): „Danza y Frontera“, ein Statement zum Mauerbau Performativer ImPulsTanz diesmal in einer der unteren Etagen des Museum moderner Kunst, im Rahmen der schlicht eingerichteten Ausstellung ‚Pattern and Decoration‘ eine schlicht gehaltene fünfundvierzigminütige Performance: „Danza y Frontera“ (Tanz und Grenze). Präsentiert als ein aktuelles Manifest von Amanda Pina, einer in […]

am 31.7. (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

WIEN/ ImPulsTanz im Akademietheater: VOETVOLK/ LISBETH GRUWEZ MIT „THE SEA WITHIN“

Wien/ ImPulsTanz im Akademietheater: Voetvolk/Lisbeth Gruwez mit „The Sea Within“ Die belgische Choreografin und Tänzerin Lisbeth Gruwez gibt mit ihrer jüngsten, 2018 uraufgeführten Arbeit „The Sea Within“ als österreichische Erstaufführung einen fulminanten ImPulsTanz-Festival-Einstand. Eine Ode an die Frau. Schon beim Betreten des Saales liegt eine Tänzerin im Hintergrund, eine zweite steht links am Rand der […]

am 30.7. (Rando Hannemann)Weiterlesen>

WIEN/ ImPuls/Tanz ImPulsTanz-Performances: Drei Mal in je 55 Minuten – Wasserkunst, Luftkunst, Straßenkunst

ImPulsTanz-Performances: Drei Mal in je 55 Minuten – Wasserkunst, Luftkunst, Straßenkunst Jeweils 55 Minuten haben diese drei Gastspiele von kleinen Gruppierungen aus der europäischen Performance-Szene bei ImPulstanz gedauert. Drei Positionen (soll heißen: für ein spezielles Publikum gedacht) mit völlig unterschiedlichen Wirkungen. In der Gunst der stets positiv mitgehenden Zuseher ganz eindeutig voran: Die zehn jungen […]

am 29.7. (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

STUTTGART: „BALLETTWOCHE“ 20.-28.7. –  Ein Leistungs-Marathon zum 60er des Intendanten

Alicia Amatriain + Jason Reilly mit Ensemble in „Sinfonie in C“ von Balanchine. Foto: Stuttgarter Ballett   Stuttgarter Ballett „BALLETTWOCHE“ 20.-28.7. 2019-  Foto: Stuttgarter Ballett. Ein Leistungsmarathon zum 60er des Intendanten Mit einer Ballettwoche oder genauer gesagt sogar 9tägigen Komprimierung des fast gesamten Repertoires seiner ersten Spielzeit geht Intendant Tamas Detrich in die Sommerpause. Für […]

20. - 28.7. (Udo Klebes)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken