Die internationale Kulturplattform

INTERVIEWS

CHEN REISS – „The pace of Vienna is music.“

Chen Reiss: „The pace of Vienna is music.“ (in etwa: Das Tempo von Wien ist Musik.) Februar 2018/ Renate Publig (Chen Reiss © Paul Marc Mitchell In der kommenden Premiere der Wiener Staatsoper steht erstmalsGeorg Friedrich Händels Oper „Ariodante“ auf dem Spielplan steht, die Sopranistin Chen Reiss übernimmt die Partie der Ginevra. Im Interview – […]

im Februar 2018 (Renate PUBLIG)Weiterlesen>

SARAH CONNOLLY: „Ich singe, was in meiner Seele ist“

  Foto: privat / Staatsoper: Pöhn   SARAH CONNOLLY „Ich singe, was in meiner Seele ist“ Dame Sarah Connolly kommt mit einer todchicen blonden Kurzhaarfrisur zum Interview, die sie sich eben erst hat schneiden und legen lassen: So wird sie als „Ariodante“ in Händels Oper auf der Bühne der Wiener Staatsoper stehen. Sie beantwortet gerne […]

Weiterlesen>

Michael GÜTTLER – in St. Petersburg hat manches begonnen

IN SANKT PETERSBURG HAT MANCHES BEGONNEN Künstlergespräch mit Michael Güttler Am 7.2. 2018 in der „Strichelei“ des Online Merker Karl Masek Foto: Webseite Güttler Der Online Merker lud am Vorabend des Wiener Opernballs zum Gespräch mit dem deutschen Maestro Michael Güttler ein. Nach einer Serie von vier Aufführungen von Mussorgski’s „Chowanschtschina“ im September 2017 folgt […]

am 7.2. 2018 (Karl Masek) Weiterlesen>

Klemens und Uta SANDER: Aktuelle CD „Das lyrische Intermezzo“

Klemens und Uta Sander: Aktuelle CD „Das lyrische Intermezzo“ (Januar 2018 / von Renate Publig) (Klemens und Uta Sander © Nancy Horowitz) Der Bariton Klemens Sander, der in Wien bei Helena Lazarska und Robert Holl studierte und seitdem auf internationalen Bühnen zu Hause ist, verfügt über ein umfangreiches Opernrepertoire (u.a. Onegin, Papageno, Don Giovanni, Orest, […]

im Februar 2018 (Renate Publig) Weiterlesen>

FREDERIC CHASLIN: Eine Oper für Placido, ein Musical für Roberto…

FREDERIC CHASLIN Eine Oper für Placido, ein Musical für Roberto… Frederic Chaslin (55) leitet heuer das Musikprogramm des Wiener Opernballs. Aber der Franzose hat viele Berufe. In Wien kennt man ihn vorerst vor allem als Dirigenten, obwohl eines seiner Bücher nun auch auf Deutsch erschienen ist. Dass er derzeit eine Oper für Placido Domingo und […]

Renate Wagner (Jänner 2018) Weiterlesen>

Die Welt durch Musik etwas besser machen…“ im Gespräch mit Sebastian Bohren und Peteris Vasks

Die Welt durch Musik etwas besser machen…“ im Gespräch mit Sebastian Bohren und Peteris Vasks Sebastian Bohren Peteris Vasks Der schweizerische Geiger Sebastian Bohren ist schon lange mit Peteris Vasks Fantasie für Violine und Streichorchester „Vox Amoris“ vertraut. Als er sie mit den Chaarts Chamber Artists einspielte, dachte er noch gar nicht an ein großes […]

im Jänner 2018 (Stefan Pieper) Weiterlesen>

ALMA DEUTSCHER: Die Kinder sollen meine Cinderella lieben!

ALMA DEUTSCHER: Die Kinder sollen meine Cinderella lieben! Das ist zweifellos eine Novität an der Wiener Staatsoper: eine knapp 13jährige Komponistin, die schon in ganz jungen Jahren eine „Cinderella“-Oper geschrieben hat. Alma Deutscher, gebürtige Britin mit großer Liebe zur österreichischen Musik, kam anlässlich der Premiere in der AGRANA STUDIOBÜHNE | WALFISCHGASSE nach Wien. Sie wird […]

Renate Wagner (Jänner 2018) Weiterlesen>

KÜNSTLERPORTRÄT SERGE FALCK: Am Weg vom Darsteller zum kreativen Soloperformer – wird er unser neuer Entertainer?

KÜNSTLERPORTRÄT  SERGE  FALCK:  Am Weg vom Darsteller zum kreativen Soloperformer – wird er unser neuer Entertainer? Serge Falck. Copyright: Management Falck.at/Buxbam Mutige neue Schritte sind gesetzt, erste Erfolge auf seinem eingeschlagenem Weg haben sich eingestellt: Der vor allem aus TV-Serien bekannte Schauspieler Serge Falck arbeitet jetzt in reiferen Jahren auf ein höchst anspruchsvolles Ziel hin, präsentiert […]

am 20.1. Meinhard Rüdenauer) Weiterlesen>

Edward CLUG (Choreograph des Wiener „Peer Gynt“: „Don´t give up on love“

Probenfoto mit Edward Clug und Nina Poláková (Solveig)- Fotocredits: Wiener Staatsballett/Ashley Taylor Im Gespräch mit Edward Clug: „Don´t give up on love“ Anlässlich der bevorstehenden Ballettpremiere von „Peer Gynt“ erläutert der Choreograf Edward Clug seine Intentionen zum Stück. Die Geschichte über den nordischen Sonderling Peer Gynt hat Henrik Ibsen zunächst in seinem gleichnamigen Versdrama thematisiert, […]

im Jänner2018 (Ira Werbowsky) Weiterlesen>

KATERYNA KASPER: In Frankfurt habe ich meine musikalische Heimat gefunden

Die in der Ostukraine geborene Sopranistin Kateryna Kasper ist seit der Spielzeit 2014/2015 Ensemblemitglied der Oper Frankfurt. Für mich zählt ihr Sopran zu den schönsten Stimmen, die ich kenne und da sie noch am Anfang ihrer Karriere steht, bin ich zuversichtlich, dass wir noch viel von ihr hören werden. Merker-Kollege Sune Manninen schrieb über ihren […]

im Januar 2018 (Marc Rohde) Weiterlesen>