Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

INTERVIEWS

KS. Kurt RYDL – der „Mega-Bass“ und sein bewegtes Sängerleben.

Kurt Maier überreicht Kurt Rydl den „Österreichischen Musiktheaterpreis 2018). Copyright: Barbara Zeitung KAMMERSÄNGER KURT RYDL – MUSIKTHEATER PREIS 2018 FÜR SEIN LEBENSWERK Er sang bis jetzt an159 Opernhäusern 1200 Aufführungen an der Wiener Staatsoper, mit anderen Häusern 2007 Absoluter Rekord! Kurt Rydl mit seinem „Rollenbuch“. Foto: Barbara Zeininger Der „Megabass“, der derzeit zwischen Berlin und […]

am 12.11. (Elena Habermann)Weiterlesen>

ELKE HESSE und GERALD WIRTH – Doppelinterview im MuTh

DOPPELINTERVIEW MIT ELKE HESSE UND GERALD WIRTH „Begeisterung wecken, nicht nur für die musikalische Zukunft, sondern auch für die Persönlichkeitsentwicklung etwas mitnehmen!“ Direktorin und Präsident / Künstlerischer Leiter bei den Wiener Sängerknaben. Foto: privat (Das Interview führte Karl Masek am 7.11. 2018)  Beim Betreten des Augarten-Palais: Musik liegt in der Luft. Chorproben, Sologesang, Klavierklang. Draußen […]

im November 2018 (Karl Masek)Weiterlesen>

Ksenia SKOROKHODOVA (Sopran): Ohne Träume geht es in diesem Beruf nicht!

Ksenia Skorokhodova (links) beim „Online-Merker. Foto: Markus Hörhan Ksenia SKOROKHODOVA zu Gast beim Online-Merker (22.Oktober 2018) In einer derart heiteren, ungezwungenen Atmosphäre hat selten bei uns ein Künstlergespräch stattgefunden. Auch Ksenia Skorokhodova (Sopran) scheint eine Frohnatur zu sein, kein Wunder bei diesem Aussehen. Sie steht am Beginn ihrer Kariere, das heißt, sie schöpft alle Möglichkeiten […]

am 22.10. 2018 (Anton Cupak)Weiterlesen>

Monika BOHINEC: „Ich war nicht nervös, ich habe mir gedacht, ich mache, was ich kann“

Monika Bohinec. Foto: Andrea Masek INTERVIEW MIT MONIKA BOHINEC „Ich war nicht nervös, ich habe mir gedacht, ich mache, was ich kann“ Gespräch am 22.10. 2018 mit dem Ensemble-Mitglied nach dem fulminanten Einspringen in „Les Troyens“ als „Cassandre“ Karl Masek Zuerst Gratulation zum großen persönlichen Erfolg, Frau Bohinec!  Bei ihrem tollkühnen Einspringen bei der letzten […]

am 22.10. (Karl Masek)Weiterlesen>

Ekaterina LITVINTSEVA (Pianistin): „Ich möchte sehr direkt sein“

„Ich möchte gerne sehr direkt sein!“ Interview mit der Pianistin Ekaterina Litvintseva zu ihrer neuen Aufnahme des Ersten Klavierkonzertes von Johannes Brahms Ekaterina Litvintseva wuchs am nordöstlichsten Zipfel Russlands auf – nicht nur dieser Aspekt hat sie darin geprägt, einen möglichst ganzheitlichen Blick auf sich selbst und damit auf die Musik zu bekommen. Konsequent ist […]

im Oktober 2018 (Stefan Pieper)Weiterlesen>

ADAM PLACHETKA im Gespräch vor seinem Debüt als Chorébe in den Trojanern

WIEN WURDE SEINE ZWEITE HEIMAT Gespräch mit dem Bariton ADAM PLACHETKA Peter Skorepa führte es am 25.9.2018   In seinem Auftreten scheint der im Sternzeichen des Stieres 1985 auf die Welt gekommene auch tatsächlich jener typische Vertreter jener, in den sogenannten „Festen Sternzeichen“ Hineingeborenen: Der tschechische Bariton ADAM PLACHETKA. Das äußert sich – wenn man […]

am12.10. (PSkorepa)Weiterlesen>

RECIFE/Nordostbrasilien: Interview mit VANESSA DE MELO, Koloratursopran

Vanessa de Melo (Foto: Klaus Billand) RECIFE/Nordostbrasilien: Interview mit VANESSA DE MELO, Koloratursopran – 9.10.2018 Im Zusammenhang mit den Meisterklassen von Radu Pantea in Recife vom 25. September bis 4. Oktober interviewte ich den 26jährigen Koloratursopran Vanessa de Melo, eine der Gesangstudentinnen von Rosemary Carlos, die am Conservatório Pernambucano de Música in Recife unterrichtet. Vanessa […]

am 9.10. 2018 ( Klaus Billand)Weiterlesen>

Peter KELLNER: Von Träumen, die dabei sind, wahr zu werden

  WIEN/Staatsoper: Gespräch mit dem jungen Bassisten Peter Kellner Von Träumen, die dabei sind, wahr zu werden 3.10.2018 Von Manfred A. Schmid Peter Kellner. Copyright: Kellner Der sympathische 27-jährige Bassist Peter Kellner, der mir im Besprechungszimmer in der Direktionsetage der Wiener Staatsoper sichtlich gut gelaunt gegenübersitzt, hat in kurzer Zeit schon eine beachtliche Karriere hingelegt. […]

im Oktober 2018 (Manfred A. Schmid)Weiterlesen>

PAOLO FANALE lebt in Sizilien mit Familie (2 Söhne), 5 Hunden und 400 Olivenbäumen

GESPRÄCH MIT PAOLO FANALE Paolo Fanale. Foto: Agentur Es ist bereits seine zweite Premiere an der Wiener Staatsoper. Nach dem „Fenton“ in der Falstaff-Produktion unter dem Regisseur Sir John McVicar nun der „Iopas“ in den „Troyens“ unter dem selben Regisseur.    Der Iopas ist eine äußerst schwierige Rolle, meint der Künstler aus Palermo. Er ist ungefähr […]

im Oktober 2018 (Elena Habermann)Weiterlesen>

Rachel FRENKEL – Von Hosenrollen und anderen Leidenschaften

WIEN/Staatsoper: GESPRÄCH MIT RACHEL FRENKEL Von Hosenrollen und anderen Leidenschaften 2.10.2018 Manfred A. Schmid Rachel Frenkel. Copyright: Marco Borggreve Völlig ungezwungen – und dennoch höchst konzentriert und selbstbewusst: So präsentierte sich Rachel Frenkel in einem Gespräch, das anlässlich ihres bevorstehenden Opern-Rollendebüts als Ascagne in der Neuinszenierung von Hector Berlioz´ Oper Les Troyens an der Wiener […]

am 2.10.2018 (Manfred A. Schmid)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken