Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Ballett

BRÜNN/ BRNO/ Janacek-Theater: „BDĚNÍ“ – großer Publikumserfolg für die Ballettpremiere

Brno   03.11.2923: „BDĚNÍ“. – großer Publikumserfolg für die Ballettpremiere im Janáček -Theater Rin Isimuro in „Sleepless“. Foto: Pavel Hejný Dieser Tage ist Brno das europäische Zentrum für den Tanz: als Gastgeber für Opera Europa´s Dance Forum & Positioning Ballet fungierend, folgten 50 artistic directors von europäischen Ballettcompagnien der Einladung zum dreitägigen Joint Meeting (3. […]

am 3.11. (Ira Werbowsky)Weiterlesen>

STUTTGART/ Ballett: „Remember Me“ – Berührende Hommagen.

Stuttgart 31.10 und 03.11: „Remember Me“ – Berührende Hommagen Zu Ende der letzten Spielzeit hatte der Ballettabend „Remember Me“ Premiere, dessen Name gleichzeitig auch Programm ist: „Initialen R.B.M.E.“ kann als Hommage John Crankos an vier seiner Tänzer gesehen werden, während mit „Requiem“ Crankos Freund Kenneth MacMillan eine Hommage an Cranko selbst schuf.    „Initialen R.B.M.E.“ […]

am 31.10. und 3.11. (Dana Marta)Weiterlesen>

DRESDEN/ Semperoper:  „EIN SOMMERNACHTSTRAUM“ / „VIER JAHRESZEITEN“ – ZWEITEILIGER BALLETTABEND VON FREDERICK ASHTON UND DAVID DAWSON

Dresden/Semperoper:  „EIN SOMMERNACHTSTRAUM“ / „VIER JAHRESZEITEN“ – ZWEITEILIGER BALLETTABEND VON FREDERICK ASHTON UND DAVID DAWSON –30.10.2023 Ein Ballettabend mit zwei sehr gegensätzlichen Choreografien bekannter englischer Choreografen verschiedener Generationen und Handschriften, die in sehr unterschiedliche  Welten führen und jede auf ihre Art überzeugen, erfreute sich jetzt an der Semperoper in sieben Aufführungen großer Beliebtheit. Frederick Ashton […]

am 30.10. (Ingrid Gerk)Weiterlesen>

VIENNA/ State Ballet: NEWS: Alessandra Ferri – New Ballet Director of the Vienna State Ballet (Wiener Staatsballett)

Wien/ Staatsballett: attitude -Interview mit Alessandra Ferri NEWS: Alessandra Ferri – New Ballet Director of the Vienna State Ballet (Wiener Staatsballett) Just for the record…4    As the song goes: Happy Days are here again… We are very glad to announce that with the Beginning of the 2025/26 Season, the Vienna State Ballet will have […]

24.10.2023 (attitude - Ballett-blog/ Ricardo Leitner)Weiterlesen>

BERLIN/ Deutsche Oper/ Staatsballett: „BOVARI“, Christian Spucks erste Premiere in der Deutschen Oper Berlin

Berlin / Staatsballett:„BOVARI“, Christian Spucks erste Premiere in der Deutschen Oper Berlin, 2.Vorstellung am 24.10.2023 Weronika Frodyma, Alexandre Cagnat. Foto: Serghei Gherciu Endlich ist es soweit. Nun zeigt Christian Spuck seine erste Premiere, speziell angefertigt für das Staatsballett Berlin, das lange auf einen neuen Intendanten warten musste. Ein Unbekannter war er jedoch nicht mehr. Schon […]

am 24.10. (Ursula Wiegand)Weiterlesen>

VIENNA/State Ballet „GISELLE“ – revisited: Vienna State Ballet (Wiener Staatsballett), Oct. 22nd, 2023

Attitude/ the ballet-blog: „Giselle“ – revisited: Vienna State Ballet (Wiener Staatsballett), October 22nd, 2023 A „couple of summers ago“, I was asked by a music critic, who tries unsuccessfully to write ballet critiques, why „in Heaven’s name“ wouldn’t I write music ones? In answer to that I could only say that I would not dare […]

Oct. 22nd, 2023 (Ricardo Leitner/ attitude - the Ballet-blog)Weiterlesen>

ST.Pölten/Festspielhaus: DORIS UHLICH MIT „SONNE“

  ST. PÖLTEN/ Festspielhaus: Doris Uhlich mit „Sonne“ Seit dem die Erde nicht mehr flach ist, dreht sich alles um mich. So lässt Doris Uhlich ihre „Sonne“ erzählen. In der Uraufführung ihrer jüngsten Arbeit beleuchtet sie eine Fülle von mit unserem Stern direkt zusammen hängenden oder assoziierbaren Aspekten. „Sonne“ war die zentrale Aufführung des St. […]

am 20.10. (Rando Hannemann)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsballett in der Volksoper: COPPELIA – eine gefällige Rückschau auf romantische Tage

Wiener Volksoper/Staatsballett: „COPPÉLIA“ – eine gefällige Rückschau auf romantische Tage (17.10.2023)     Alexey Popov; Natalya Butchko. Foto: Wiener Staatsballett/Ashley Taylor Es ist ein recht manierliches Wunderwerk. Zumindest musikalisch. Nicht mit großem Pathos, doch gefühlvoll und an tänzerischen Melodien reich. Léo Delibes´ „Coppélia“-Musik aus dem Jahr 1870 zählt zu den Ballettklassikern. Dazu noch ein Vexierspiel mit Puppen frei […]

am 17.10. (Meinhard üdenauer)Weiterlesen>

WIEN/ Volksoper: An Evening in the Kingdom of Puppets – Coppélia at Volksoper Vienna, 11th of October 2023

An Evening in the Kingdom of Puppets – Coppélia at Volksoper Vienna, 11th of October 2023 „Coppélia“ is often referred to as the last French romantic ballet. The famous ballet master George Balanchine remarked that while Giselle is recognised as the greatest tragedy in the history of ballet, Coppélia is the greatest ballet comedy. In […]

am 11.10. (D.L.)Weiterlesen>

STUTTGART/ Ballett: „ROMEO UND JULIA“ 7.10. (WA) + 8.10.nm – Spielzeitauftakt nach Maß

Stuttgarter Ballett; „ROMEO UND JULIA“ 7.10. (WA) + 8.10.nm – Spielzeitauftakt nach Maß Mit John Crankos weltweit gespielter und den Ruhm des Stuttgarter Balletts maßgeblich mitbestimmt habender Choreographie von Shakespeares berühmtem Liebesdrama in den stimmungsvoll leichten Bühnenräumen und charakteristischen Kostümen von Jürgen Rose hatte Tamas Detrich seine erste Spielzeit als Intendant der Compagnie begonnen. Seither […]

am 7. und 8.10. (Udo Klebes)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken