Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Ballett

LINZ/Musiktheater des Landestheaters: DORNRÖSCHEN – Tanzstück von A. Kaydanovskiy mit Musik von P.I. Tschaikowsky,. Premiere

Linz: „DORNRÖSCHEN“ – Premiere am Musiktheater des Landestheaters, Großer Saal, 23. 12.2022 Tanzstück von Andrey Kaydanovskiy, Musik von Peter I. Tschaikowsky; Sound Design von Angel Vassilev Foto: Philip Brunader Der Choreograph des Abends stammt aus Russland und ist seit 2013 vor allem in Wien tätig, vom Staatsballett bis zum Life Ball. Er hat sich für […]

am 23.12. (Petra und Helmut Huber)Weiterlesen>

WIEN/ Volksoper: Das Wiener Staatsballett und sieben bravouröse Etüden

Volksoper: Das Wiener Staatsballett und sieben bravouröse Etüden (18.12.22) Tänzerisch durchgehend überzeugend! An choreographischen Fähigkeiten mangelt es diesen sieben TänzerInnen des Wiener Staatsballetts nicht, welche für nur zwei Aufführungen in der Volksopern-Serie ‚Plattform Choreographie‘ ihre kurzen Tanzstücke präsentieren durften. Gute Tänzer, überzeugende als Darsteller, erfreuliches junges Leben. Doch einmal mehr ist als ein Beispiel heimischer […]

am 18.12. (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

LUDWIGSBURG/ Forum Schlosspark: Danza Contemporanea de Cuba

Danza Contemporanea de Cuba am 17.12.2002 im Forum am Schlosspark/LUDWIGSBURG Karibische Sinnlichkeit  Die Formation Danza Contemporanea de Cuba wurde bereits im Jahre 1959 gegründet – im Jahr von Fidel Castros Revolution. In „Consagracion“ zeigen die beiden Choreographen Christophe Beranger und Jonathan Pranlas-Descours ihre vor Vitalität sprühende Version von Igor Strawinskys berühmtem Ballett „Le Sacre du […]

am17.12. (Alexander Walther)Weiterlesen>

DRESDEN/ Semperoper: „NUSSKNACKER“–BALLETT VON P. I. TSCHAIKOWSKY

Dresden/Semperoper: „NUSSKNACKER“–BALLETT VON P. I. TSCHAIKOWSKY– 16.12.2022 Eine Oper oder ein Ballett gegenwärtig originalgetreu auf die Bühne zu bringen, ist derzeit leider „verpönt“, und so treiben die Inszenierungen zuweilen „Blüten“, die ein Stück völlig entstellen können. Aaron S. Watkin und Jason Beechey, die für Handlung und Choreografie des, 1892 in St. Petersburg uraufgeführten „Nussknacker“-Ballettes von Pjotr I. Tschaikowsky an […]

am 16.12. (Ingrid Gerk)Weiterlesen>

HAMBURG: Ballett Dona Nobis Pacem. Inspiriert von Johann Sebastian Bachs Messe in h-Moll. Choreographie, Licht, Bühnenbild, Kostüme: John Neumeier

HAMBURG: Ballett Dona Nobis Pacem. Inspiriert von Johann Sebastian Bachs Messe in h-Moll. Choreographie, Licht, Bühnenbild, Kostüme: John Neumeier Dona Nobis Pacem-Solo-Alexander-Trusch. Copyright: Kira West I.                Infos zum Stück Ballett Dona Nobis Pacem Inspiriert von Johann Sebastian Bachs Messe in h-Moll Choreographie, Licht, Bühnenbild, Kostüme: John Neumeier Musik: Vokalensemble Rastatt, Leitung Holger Speck Besuch am […]

am 4.12. (Dr. Thomas Böckenförde)Weiterlesen>

STUTTGART/ Ballett: DER NUSSKNACKER – erneuter Personalwechsel an der Spitze

Stuttgarter Ballett „DER NUSSKNACKER“ 14.12. 2022– erneuter Personalwechsel an der Spitze  Rocio Aleman (Clara) und Alessandro Giaquinto (Fritz) mit den Kindern im 1.Akt. Foto: Stuttgarter Ballett/Roman Novitzky Sie haben nicht nur die gleiche Muttersprache, sie sind vor allem ein bemerkenswert attraktives und harmonisches Paar: Rocio Aleman und Marti Fernandez Paixa. Vielleicht berührte auch deshalb Claras […]

am 14.12. (Udo Klebes)Weiterlesen>

Vienna State Ballet, Dec. 13th, 2022 (Wiener Staatsballett): „La Fille mal gardée“:

attitude: WIEN/ Staaatsoper/ Staatsballett „La Fille mal gardée“: Vienna State Ballet, Dec. 13th, 2022 (Wiener Staatsballett) „La Fille mal gardée“ is, what the plot is concerned, a very dull Ballet. Its nearly too lengthy use of pantomime (on the second act)„to tell a story“ makes one long for more dance moments, but shortly, as you […]

Dec. 13th, 2022 (attitude/ Ricardo Leitner)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper/ Ballettabend: LA FILLE MAL GARDÉE – eine sehr vergnügliche Landpartie

Ballettabend in der Staatsoper: „La Fille mal gardée“– eine sehr vergnügliche Landpartie (13.12.22) Foto: Wiener Staatsoper/Michael Pöhn Eine nette Überraschung bietet die Operndirektion den Besuchern in vorweihnachtlicher Zeit und bei beißender Kälte: Einen Abstecher in hochsommerliche Tage, in blühende Natur, irgendwo am Lande im Westen Europas. Mal nicht Moderne mit Ablaufdatum, sondern ein Evergreen mit […]

am 13.12. (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

BUDAPEST/ Staatsoper: DER NUSSKNACKER“. – traditioneller Märchenzauber mit dem berühmten Weihnachtsballett

BUDAPEST 10.12.2022: „DER NUSSKNACKER“. – traditioneller Märchenzauber mit dem berühmten Weihnachtsballett (Abendvorstellung). Alle Jahre wieder gibt es in Budapest rund um Weihnachten eine Serie an „Nussknacker“- Ballettaufführungen – diesmal sind  es in der Zeit vom 27. November bis zum 15. Jänner insgesamt 35 (!) ausverkaufte (!) Vorstellungen, teilweise an Wochenenden sogar zwei am Tag wie […]

am 10.12. (Ira Werbowsky)Weiterlesen>

STUTTGART/ Ballett: „DER NUSSKNACKER“ – mit neuem Solisten-Quartett

Stuttgarter Ballett: „DER NUSSKNACKER“ 7.12.2022 – mit neuem Solisten-Quartett Timoor Afshar als Drosselmeier und Adhonay Soares Da Silva als Nussknacker. Foto: Stuttgarter Ballett/ Roman Novitzky Die sechste Vorstellung dieses Repertoire-Lückenfüllers bestätigte, dass Edward Clugs liebevoll ironisch durchsetzte Choreographie in der Ausstattung von Jürgen Rose beim bunt gemischten Publikum angekommen ist und begeistert aufgenommen wird – […]

am 7.12. (Udo Klebes)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken