Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

J. S. Bach: Die sechs Sonaten und Partiten für Violine Solo

12.11.2016 | cd, CD/DVD/BUCH/Apps

cd bACH sONATEN

Johann Sebastian Bach:
Die sechs Sonaten und Partiten für Violine Solo,
James Ehnes
ANALEKTA 2 CDs

Der kanadische Geiger James Ehnes begann schon mit vier Jahren die ersten Versuche auf seinem Instrument und studierte später an der Jiulliard School. Er hatte das Privileg, aber auch das enorme Können, den Mount Everest der Literatur für Violine Solo, Bachs Sonaten und Partiten, schon  mit 23 Jahren im „Studio“ (Kirche St. Augustin in Quebec) aufnehmen zu dürfen. 

Bei der vorliegenden Wiederauflage handelt es sich genau um diese Bänder vom November 1999 und Juni 2000, die jetzt in optimaler Klangqualität auf CD genossen werden können. Ehnes spielt seinen Bach auf einer „Marsick“ Stradivarius aus dem Jahr 1715 mit prallem Ton, direkt und voller Energie. Technisch gibt es rein gar nichts zu „merkern“, Ehnes Interpretation kommt so frisch und geradlinig ins Wohnzimmer wie ein morgendlicher Sonnenstrahl. Ich denke, Ehnes ist an diese Literatur als junger Solist ganz unbefangen herangegangen. Nicht die metaphysische Reflexion steht hier im Vordergrund, auch nicht das im Booklet apostrophierte pädagogische Element, sondern abseits aller Virtuosität eine ungeheure Eloquenz und musikalische Sprachfertigkeit. Ehnes erzählt die Geschichte dieser prächtigen Musik, die architektural jeder schönen Kathedrale das Wasser reichen kann, und alle Sinne, den Verstand und unser tiefstes Empfinden anspricht. Aus einer  wie bei anderen Violinisten bloß akademischen Übung wird beim jungen Ehnes eine mit Respekt, doch auch forsch angegangene Erkundung des Bachschen Universums. Wer erleben will, wie aus technischem Anspruch und komplexer barocker Formensprache pure Lebensfreude destilliert werden kann, höre sich diese Aufnahmen an. Außergewöhnlich!

Dr. Ingobert Waltenberger

 

Diese Seite drucken