Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

CD / VILDE FRANG – Violinkonzerte KORNGOLD + BRITTEN

02.03.2016 | cd, CD/DVD/BUCH/Apps

Warner CD-VILDE FRANG

CD / VILDE FRANG – Violinkonzerte
KORNGOLD + BRITTEN
Warner Classics 8 25646 00921

 Fernab ausgetretener Konzertpfade gelang dem Label Warner Classics eine spektakuläre Einspielung der Violinkonzerte von Erich Wolfgang Korngold sowie konträr Benjamin Britten. Zudem war es ein Herzensbedürfnis der Solistin beide Werke auf einem Album zu vereinen.

 Die junge Nachwuchs-Geigerin Vilde Frang eröffnet sogleich emphatisch mit jugendlicher Frische das Moderato nobile des Korngold-Exponats, besticht vom ersten Ton an mit solistisch-phänomenaler Brillanz den wunderbaren melodischen Charakter der Partitur unterstreichend. Warm nuanciert, in klanglicher Vielfältigkeit schenkt Frang der Romance die poetischen Zwischentöne. Individuell charaktervoll, technisch ausgereiftem Raffinement krönt die hochbegabte Violinistin das finale Allegro assai vivace und unterstreicht nochmals die melancholische Grundstimmung des Werkes.

Tonale Bögen von zwingender Realistik im Ausdruck spannt Vilde Frang im Britten-Konzert, schenkt dem Moderato con moto eine dynamische Staffelung. Reich an Nuancen mit Sinn für die musikalische Linie, freischwingend im variablen Bogenton erklingt das Vivace – Animando. In technischen Effekten, virtuosem Können, sehr pointiert gestaltet die Geigerin das Lyrische der Passacaglia ebenso glaubwürdig wie den energischen Effekt.

Ausgezeichnet unterstreicht das begleitende hr-sinfonieorchester unter der Leitung von James Gaffigan die elementaren Kräfte beider Kompositionen in dynamisch-perfektem Zusammenspiel und schenkt der exemplarischen Aufnahme leuchtende orchestrale Akzente.

Gerhard Hoffmann

 

Diese Seite drucken