Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Tageskommentar

26. OKTOBER 2020 – Montag. Österr. Nationalfeiertag

„Eugen Onegin“: Copyright: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn WIEN / Staatsoper: EUGEN ONEGIN von Piotr I. Tschaikowski Premiere: 25. Oktober 2020   Renate Wagner schreibt in ihrer Premierenkritik: Vorausgeschickt: Die meisten Wiener Opernfreunde werden heilfroh sein, dass sie die unsägliche Falk-Richter-Inszenierung des „Eugen Onegin“ los sind. Das war affektiertes Regie-Getue, das dem Werk keine Möglichkeit gab, sich […]

Weiterlesen>

25. Oktober 2020 – Sonntag

  HEUTE ZEITUMSTELLUNG:ZUM LETZTEN MAL?  In der Nacht vom 24. auf den 25. Oktober bekommen wir wieder eine Stunde „geschenkt“: Die Uhren werden in Europa auf Winterzeit umgestellt – und das vielleicht zum letzten Mal: Die umstrittene Sommerzeit geht nämlich am Samstag um 3 Uhr zu Ende, die Zeiger werden dafür um eine Stunde zurückgedreht […]

Weiterlesen>

24. OKTOBER 2020 – Samstag

  Nicole Car singt bei der morgigen Premiere die Tatjana. Foto: Wiener Staatsoper WIENER STAATSOPER/ Umbesetzung bei EUGEN ONEGIN (PREMIERE): Nicole Car singt die Tatjana in Eugen Onegin In der aktuellen Produktion von Eugen Onegin unter der Regie von Dmitri Tcherniakov (Premiere: Sonntag, 25. Oktober 2020) kommt es zu einer Umbesetzung. Tamuna Gochashvili, die in […]

Weiterlesen>

23. OKTOBER 2020 – Freitag

  Lisette Oropesa – beim Interview mit Maske – wie vorgeschrieben. INTERVIEW MIT LISETTE OROPESA ONLINE:  WENN ES DAZU KOMMT (und das hoffen wir doch alle) WIRD SIE MIT DER „LUCIA“ UND MIT JUAN DIEGO FLOREZ HEUER DIE SCALA-SAISON ERÖFFNEN Dr. Renate Wagner sprach am Donnerstag (22.10.) mit ihr in der Wiener Staatsoper Die Konstanze […]

Weiterlesen>

22. OKTOBER 2020 – Donnerstag

  Wiener Staatsoper/ Rahmenprogramm: Auch die für heute geplante Filmvorführung „Das Märchen vom Zaren Saltan“ in der Tcherniakov-Inszenierung musste wegen den Covid-Maßnahmen abgesagt werden! Ich habe mich bemüht, dieses Video sozusagen als Ersatz für Homeoffice aufzutreiben, leider vergeblich. Mag. Bernd Schmickl hat auch recherchiert: Der Tsar Saltan in der Tcherniakov-Inszenierung war wirklich ein Glückswurf der […]

Weiterlesen>

21. OKTOBER 2020 -Mittwoch

HEUTE WIEN/ ZUR „EUGEN ONEGIN“-PREMIERE: REGIEPORTRAIT UND FILMVORFÜHRUNG IM RUSSISCHEN KULTURINSTITUT. Dmitri Tcherniakov. Foto: Wiener Staatsoper Heute beginnen die Tcherniakov-Festspiele in Wien. Schauplatz der beiden ersten Festspieltage (mittlerweile beide Veranstaltungen abgesagt) ist das Russische Kulturinstitut am Brahmsplatz. Sonntag erfolgt dann die Premiere von „Eugen Onegin“, die Tcherniakov für Wien neu aufbereitet. Also ist alles so, […]

Weiterlesen>

20. OKTOBER 2020 – Dienstag

Die Wiener Staatsoper – „behördlich ausgedünnt“. Foto: Fritz Krammer Öffentliche Veranstaltungen dürfen mit einer Höchstzahl von 1.000 Menschen im Innenraum, 1.500 Menschen draußen weiter stattfinden, allerdings nur mit fix zugewiesenen Plätzen, Mund-Nasen-Schutz während der ganzen Veranstaltung und ohne Bewirtung. Eine behördliche Genehmigung ist erforderlich. Das betrifft Kulturveranstaltungen wie Theateraufführungen und Konzerte ebenso wie Sportveranstaltungen – […]

Weiterlesen>

19. OKTOBER 2020 – Montag

  HEUTE um 10.25 Uhr in ORF 2: Pressekonferenz über Verschärfung der Corona-Maßnahmen  Eine von Margit Laufer präsentierte „ZIB Spezial“ zeigt am Montag, dem 19. Oktober, um 10.25 Uhr in ORF 2 die Pressekonferenz der Bundesregierung zur Verschärfung der Corona-Maßnahmen mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer live. […]

Weiterlesen>

18. OKTOBER 2020 – Sonntag

  WIEN/ Volksoper: DIE ZAUBERFLÖTE in der Inszenierung von Henry Mason. Eine der besten Produktionen der Ära Robert Meyer. Obere Reihe mit Yasushi Hirano (Sprecher) und Stefan Cerny (Sarastro). Foto: Volksoper/ Barbara Palffy Fast 15 Jahre nach der Inszenierung von Helmut Lohner entschied sich die Direktion für eine Neuinszenierung dieses Werkes, das an der Volksoper […]

Weiterlesen>

17. OKTOBER 2020 – Samstag

Die Mailänder Scala sagt ihre Spielplanpräsentation im allerletzten Moment ab Es war richtiggehend dramatisch. Bis 10,45 h hatten wir gestern in diesem Tageskommentar den Link zur Spielplanvorstellung der Mailänder Scala gelegt (u.a. mit der Bekanntgabe der Saison-Eröffnungsoper), dann erfolgte eine ziemlich plötzliche Absage. Wegrn der  Entwicklung der Epidemie in Italien und in Europa hat die […]

Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken