Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Tageskommentar

19. SEPTEMBER 2019 – Donnerstag

Placido Domingo für heuer vom Europäischen Kulturpreis ausgeladen Die vorgesehene Ehrung für Placido Domingo wurde auf nächstes Jahr verschoben. Die Initiatoren schämen sich offenbar für den Auszuzeichnenden und distanzieren sich auf diese Weise. Sie glauben, zudem noch diplomatisch (gehandelt zu haben. Diese Diplomatie ist vergleichbar mit jener des Salzburger Osterfestspielkuratoriums, dessen Vorgangsweise (nicht Entscheid) Österreichs […]

Weiterlesen>

18. SEPTEMBER 2019 – Mittwoch

Ist ein Tritt in den Hintern gleichzeitig ein Schritt nach vorne? Thielemann und die Dresdner uncharmant aus Salzburg geworfen Die Entscheidung hat sich abgezeichnet. Wenn der Salzburger Landeshauptmann Haslauer treuherzig versichert, dass er mit einer Zusammenarbeit Thielemann/ Bachler gerechnet habe, dann beleidigt er die Intelligenz derer, die den bisherigen Lebensweg beider „Alphatiere“ verfolgt haben. Jeder […]

Weiterlesen>

17. SEPTEMBER 2019 – Dienstag

Paris/ Palais Garnier: Diese Traviata bekommen wir auch in Wien von Bogdan Roscic präsentiert. In Paris: Benjamin Bernheim und Pretty Yende. Foto: Duprat/ Garnier Regisseur Simon Stone überführt in Paris „La Traviata“ virtuos in die Gegenwart und präsentiert mit Pretty Yende und Benjamin Bernheim ein neues Opern-Traumpaar… Sterben kann man nicht digital Regisseur Simon Stone […]

Weiterlesen>

16. SEPTEMBER 2019 – Montag

Interview mit Elisabeth Kulman, passend  zu ihrem morgigen Wiener Staatsopern-Auftritt TV-Interview: Vom Burnout zur eigenen Show Elisabeth Kulman war  zu Gast in der ORF-Sendung Studio 2 und erzählt, wie LA FEMME C’EST MOI entstanden ist und was sie aus ihrem Burnout vor fünf Jahren gelernt ZUM VIDEO Elisabeth Kulman „verkauft“ sich medial hervorragend, dass muss […]

Weiterlesen>

15. SEPTEMBER 2019 – Sonntag

HEUTE/ BERLIN/ Deutsche Oper: PIOTR BECZALA MUSS FÜR  „UN BALLO IN MASCHERA“ ABSAGEN. Piotr Beczala. Foto: Youtube Nach sehr gelungenen Proben an der Deutschen Oper Berlin ist Piotr Beczala leider gezwungen alle bevorstehenden Vorstellungen „Ein Maskenball“ am 15., 19. und 23. September abzusagen. Ein seit langem bestehendes Blutgefäß an einem seiner Stimmbänder ist geplatzt und […]

Weiterlesen>

14. SEPTEMBER 2019 – Samstag

Wiener Staatsoper: Droht Bogdan Roscic den Philharmonikern mit Currentzis und dessen Orchester? Viel hat Bogdan Roscic seiner neuen „Liebe“, dem Kurier, ja nicht erzählt.  Die Erzählungen des Herrn Roscic kommen mir aus diversen Andeutungen bekannt vor, Ioan Holender setze mit seiner Kosky-Verkündung noch einen drauf. Dass Herr Roscic und Teodor Currentzis durch das Label „Sony“ […]

Weiterlesen>

13. SEPTEMBER 2019 – Freitag

Wiener Staatsballett: Heute Wiederaufnahme von „SYLVIA“ an der Wiener StaatsoperDenys Cherevychko (Aminta), Nikisha Fogo (Sylvia). Foto: Wiener Staatsballett/ Ashley Taylor Das Wiener Staatsballett startet am Freitag, 13. September 2019 mit der Wiederaufnahme von Ballettdirektor Manuel Legris’ Sylvia in seine neue Spielzeit an der Wiener Staatsoper. In den vier Vorstellungen der Erfolgsproduktion, die im November 2018 […]

Weiterlesen>

12. SEPTEMBER 2019 – Donnerstag

HEUTE: Besetzungsänderung in „Don Carlo“ an der Wiener Staatsoper. Dinara Alieva. Foto: Pavel Vaan Dinara Alieva springt in der heutigen Vorstellung von „Don Carlo“ kurzfristig für die erkrankte Anja Harteros als Elisabetta ein und gibt damit ihr Rollendebüt im Haus am Ring. Die Sopranistin DINARA ALIEVA wurde in Baku, Aserbaidschan, geboren und studierte an der […]

Weiterlesen>

11. SEPTEMBER 2019 – Mittwoch

  Die Wiener Staatsoper:  JAHRBUCH 2019 ist erschienen Herausgegeben von den Freunden der Wiener Staatsoper Gesamtredaktion Rainhard Wiesinger Verlag Barylli, 2019 Das von den „Freunden“ herausgegebene Jahrbuch der Wiener Staatsoper für „2019“ (Rückblick 18/19, Vorschau 19/20) erfüllt wieder alle Erwartungen: Es gibt viel zu lesen, viel zu erinnern, viel nachzuschlagen. Wie immer bekommt man die […]

Weiterlesen>

10. SEPTEMBER 2019 – Dienstag

Berlin/ Deutsche Oper: „La Forza del Destino“. Langeweile oder Skandal? Was nun? Beides passt nicht zusammen!. Foto: Thomas Aurin/ Deutsche Oper Die Deutsche Oper hat ein „Skandälchen“ geschaffen, nach all dem, was ich da lese, bestand der „Skandal“ in einem Disput zwischen Premierenbesuchern während laufender Vorstellung. Sind die Rezensenten sicher, dass dieser Disput nicht gelenkt […]

Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken