Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

KRITIKEN

MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: PARSIFAL – Wiederaufnahme

Bayerische Staatsoper München: PARSIFAL  Wiederaufnahme am 24. März 2019 Vor ausverkauftem Haus hat die Bayerische Staatsoper die Parsifal-Inszenierung vom vergangenen Juni wieder auf den Spielplan genommen. Pierre Audi hat in den Bühnenbildern von Georg Baselitz inszeniert, Florence von Gerkan die Kostüme entworfen und Urs Schönebaum die Bühne ins Licht gesetzt. Das Bild eines tristen, abgestorbenen […]

am 24.3. (Christian Schütte/ Hannover)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper: DER ROSENKAVALIER

Markus Eiche (Faninal), Chen Reiss (Sophie). Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn WIEN/Staatsoper: DER ROSENKAVALIER am 24.3. (Helmut Christian Mayer)  „Hab mir´s gelobt….!“ Mit diesen berührenden Worten entlässt die reife Feldmarschallin ihren Geliebten Octavian aus ihrer Liebesbeziehung.  Durch ihren Verzicht beweist sie unglaubliche, menschliche Größe und ermöglicht die Liebe zweier junger Menschen. All dies und das […]

am 24.3. (Helmut Christian Mayer)Weiterlesen>

Film: EIN GAUNER & GENTLEMAN

Filmstart: 29. März 2019 EIN GAUNER & GENTLEMAN The Old Man & the Gun / USA / 2019 Regie: David Lowery Mit: Robert Redford, Sissy Spacek, Casey Affleck, Danny Glover u.a. Robert Redford ist 82, und er schafft es immer noch, mindestens einen Film pro Jahr zu drehen – meist als Darsteller, manchmal als Regisseur. […]

Filmstart: 29. März 2019 Weiterlesen>

ZÜRICH/ Oper: HÄNSEL UND GRETEL

Engelbert Humperdinck: Hänsel und Gretel, Opernhaus Zürich, Besuchte Vorstellung: 24.03.2019  (13. Vorstellung seit der Premiere am 18.11.2018) Kann man? Muss man? Kann man Humperdinck wie Wagner dirigieren. Man kann. Muss man Humperdinck wie Wagner dirigieren? Muss man nicht. Der Blick in den Graben offenbart zwei versenkte Sitz-Reihen des Parketts: die Philharmonia Zürich tritt also in […]

am 24.3. (Jan Krobot)Weiterlesen>

KARLSRUHE/ Staatstheater: ROBERTO DEVEREUX. Premiere

  Einer der imposanten Bühnenräume – die Ratsszene. Copyright: Falk von Traubenberg Karlsruhe „ROBERTO DEVEREUX“ 23.3. 2019 (Premiere) – Belcanto mit Hochspannung Die Karlsruher Erstaufführung des letzten der drei englischen Königsdramen Donizettis bescherte ein gesamtkünstlerisches Erlebnis, wie es im Prinzip selbstverständlich sein sollte, aber bei einer so historisch verorteten Geschichte zumindest im deutschen Sprachraum bedauerlicherweise […]

am 23.3. (Udo Klebes)Weiterlesen>

MÖNCHENGLADBACH: BORIS GODUNOW (Urfassung). Premiere

Foto: Stutte/ Theater Krefeld Mönchengladbach: BORIS GODUNOW (Urfassung)    Premiere am 23. März 2019 Das Gemeinschaftstheater Krefeld/Mönchengladbach spielt Mussorgskys „Boris Godunow“ in der Urfassung von 1868/69. Fraglos die beste Entscheidung für das Werk, welches bis heute unzählige Bearbeitungen zu verkraften hatte, darunter die fraglos sehr attraktive, aber beschönigende Version von Nikolaj Rimsky-Korsakow. Deutschland lernte das Original […]

am 23.3. (Christoph Zimmermann)Weiterlesen>

MANNHEIM/ Nationaltheater: FRANCESCA DA RIMINI von Sergej Rachmaninow. Konzertante Premiere

Mannheim: Francesca da Rimini (S.Rachmaninow)  24.3. 2019Konzertante Premiere Am Nationaltheater wird ‚Francesca da Rimini‘, ein Einakter mit Prolog und Epilog von Sergej Rachmaninow konzertant gegeben. Diese Oper nach Dantes ‚Göttlicher Komödie‘ wurde etwa neun mal vertont, am bekanntesten wohl von Riccardo Zandonai, einem Vertreter des italienischen nachromantischen Verismo. Außerhalb Italiens wird diese sehr selten gespielt, […]

am 24.3. (Friedeon Rosèn)Weiterlesen>

OPER GRAZ: Gaetano Donizetti LUCIA DI LAMMERMOOR Premiere

Zwischen Wahrheit und Wahnsinn LUCIA DI LAMMERMOORE in der Grazer Oper konfrontiert das Publikum mit neuen Sichtweisen Ein deutliches Buh-Konzert als Antwort auf ein ungewohntes Regiekonzept Samstag, 23. März 2019   Premiere         Von Peter SKOREPA   Auf Grund der psychischen Probleme, in welche die Titelfigur wegen der über sie hereinbrechenden Ereignisse fällt (Der gefälschte Brief, die […]

am 23.März(P.SKOREPA)Weiterlesen>

ZÜRICH: TANNHÄUSER. Wiederaufnahme

Tanja Ariane Baumgartner (Venus), Stephen Gould (Tannhäuser). Foto: T+T Fotografie Toni Suter Zürich: Tannhäuser – Wiederaufnahme am 23. März 2019 Zurück!Nicht ihr seid seine Richter! Die Wiederaufnahme der Produktion von Regisseur Harry Kupfer (Bühnenbild: Hans Schavernoch) aus dem Jahr 2011 wirkt heutzutage wohl doch ein bisschen „altmodisch“. Die Gleichstellung Tannhäusers mit Jimi Hendrix (Attribut Elektrogitarre!) […]

am 23.3. (John H. Mueller)Weiterlesen>

DRESDEN/ Frauenkirche, Kreuzkirche: WIEDERENTDECKTE KLANGSCHÖNHEITEN DER MUSIK DES 16. – 18. JAHRHUNDERTS DURCH „IL POMO D’ORO“, DRESDNER KREUZCHOR UND CAPELLA SAGITTARIANA

Dresden/Frauenkirche, Kreuzkirche: WIEDERENTDECKTE KLANGSCHÖNHEITEN DER MUSIK DES 16. – 18. JAHRHUNDERTS DURCH „IL POMO D’ORO“, DRESDNER KREUZCHOR UND CAPELLA SAGITTARIANA – 22./23.3.2019 Innerhalb von zwei Tagen überraschten gleich zwei Ensembles für Alte Musik mit ungewöhnlicher Klangfülle und Klangschönheit bei der Aufführung von Kompositionen aus dem 16 ‑ 18. Jahrhundert. Das, 2012 von international renommierten Spezialisten […]

am 22. und 23.3. (Ingrid Gerk)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken