Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Dirigenten

MICHAEL BODER: Das Besondere ist, dass man mit den Komponisten reden kann

MICHAEL BODER:  Das Besondere ist, dass man mit den Komponisten reden kann Karl Masek Das Gespräch vor der Premiere „Orest“ fand am 21.3. 2019 statt Michael Boder. Foto: Andrea Masek Herr Boder, sie haben in Wien bisher drei Uraufführungen geleitet – 2 in der Wiener Staatsoper („Der Riese vom Steinfeld“ von Friedrich Cerha 2002, „Medea“ […]

im März 2019 (Karl Masek)Weiterlesen>

Ein Gespräch mit Oberst Prof. Mag. Bernhard Heher, Militärmusikchef Österreich!

Ein Gespräch mit Oberst Prof. Mag. Bernhard Heher, Leiter und somit „musikalischen Vorgesetzter“ – sowohl in musikalischer als auch in militärisch-operativer Hinsicht – des ‚Österreichischen Militärmusikdienstes’“ Militärmusik, die nicht nur als Blasmusik verstanden werden will!   Bernhard Heher entstammt einer musikalischen Familie, bereits im Kindesalter wurde er von seinem Großvater auf der Klarinette ausgebidet, später […]

Weiterlesen>

EVELINO PIDO: Sie sind die Genies – wir sind nur die Interpreten

  Foto: Wiener Staatsoper /  Website EVELINO PIDO Sie sind die Genies – wir sind nur die Interpreten Evelino Pido, gebürtig aus Turin, ansässig dort und in Paris, in der Ära Dominique Meyer ständiger Gast an der Wiener Staatsoper, ist einer der großen Maestri unserer Tage. Bekannt auch dafür, das Mahler’sche Verdikt von „Tradition ist […]

Renate Wagner (31. Jänner 2019)Weiterlesen>

AXEL KOBER: So vielseitig wie möglich

  Foto: Susanne_Diesner AXEL KOBER So vielseitig wie möglich Axel Kober, seit zehn Jahren Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf/Duisburg, war Stadtgespräch unter Wiens Opernfreunden, als er ohne eine einzige Orchesterprobe an der Wiener Staatsoper den „Ring des Nibelungen“ übernahm. Nun steht für ihn eine „Arabella“-Serie an, auf die er sich sehr freut. Renate […]

Renate Wagner (31. Jänner 2019)Weiterlesen>

CHRISTIAN THIELEMANN auf den Roten Sofa von Schloss Graupa

Graupa/Schloss: IM GESPRÄCH: CHRISTIAN THIELEMANN  – 30.11.2018 Ob Bayreuth, Salzburg oder Dresden, der Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann, setzt Maßstäbe und engagiert sich, u. a. auch als Schirmherr der Richard Wagner Stätten Graupa (Stadt Pirna), seit vor 5 Jahren das ehemalige Jagdschloss und das „Lohengrinhaus“, wo Wagner seine Sommermonate verbachte, zu Museen  umgestaltet wurden, – […]

am 30.11.2018 (Ingrid Gerk)Weiterlesen>

ALAIN ALTINOGLU: Es geht darum, was Berlioz gewollt hat

  Alain Altinoglu. Foto: Wiener Staatsoper   Es geht darum, was Berlioz gewollt hat Für Alain  Altinoglu war es so wichtig, einmal die „Trojaner“ zu dirigieren, dass er sich – was er sonst nicht tut – „Opern-Urlaub“ von „seinem Haus“, dem Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel, genommen hat. Alles an der Wiener Arbeit […]

Renate Wagner (24. September 2018)Weiterlesen>

Nicoletta CONTI – Maestra. Eine unermüdliche Förderin junger Talente

NICOLETTA CONTI, Maestra. Eine unermüdliche Förderin junger Talente. Die vielseitige Musikerin, Dirigentin, Pädagogin und Pianistin Nicoletta Conti ist unermüdlich auch mit der Förderung junger Künstler beschäftigt.        Die Künstlerin stammt aus Bologna und steht schon lange in einer internationalen Karriere einer „Maestra d `orchestra“. In dieser Position hält sie es wie Birgit Nilsson oder Elina […]

im Juli 2018 (Elena Habermann)Weiterlesen>

XU ZHONG – Pianist und Dirigent

Xu Zhong, Pianist und Dirigent – ein Weltenwandler zwischen fernöstlicher und europäischer Musik Das Gespräch führte Thomas Janda im April 2018 Xu Zhong. Copyright: Arvin Yi Das Licht im Zuschauerraum des Erfurter Theaters wird gedimmt und ein chinesischer Dirigent erhebt den Taktstock zur Ouvertüre Der fliegende Holländer. Das ist also Maestro Xu Zhong, denke ich, […]

im April 2018 (Thomas Janda/ Erfurt)Weiterlesen>

Ramón TEBAR . Der Dirigent im Gespräch mit Peter Reichl

“Meine Schule war das Theater…” Ramón Tebar im Gespräch mit Peter Reichl Wien, 24. März 2018     Maestro Tebar, bienvenido a Viena! Sie haben soeben erfolgreich an der Wiener Staatsoper debütiert – was bedeutet dieser 19. März 2018 für Sie persönlich? Sehr viel. Nach Wien zu kommen war natürlich ein Traum, dieses Haus, das […]

am 24.3.2018 (Univ.Prof. Dr. Peter Reichl Weiterlesen>

Susanna MÄLKKI – Dirigentin des Wiener „Danton“

Susanna Mälkki: Ein Musikstück besteht aus Fleisch und Blut, nicht nur aus dem Knochengerüst! März 2018/ Renate Publig Susanna Mälkki © Simon Fowler   Susanna Mälkki feiert ihr Debüt an der Wiener Staatsoper mit der Premiere von Gottfried von Einems Oper „Dantons Tod“. Überhaupt entwickelt sich ihre Karriere gut:In der Saison 2017/18 startete sie als […]

im März 2018 (Renate Publig)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken