Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

WIEN/ Staatsoper: CARMEN – gestreamte Premiere

WIEN/ Staatsoper: CARMEN – Stream-Premiere am 21.2.2021

caar7
Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn

»Original (MET) oder Fälschung?« lautete eine der Anfragen an diesem Sonntag. Ich fürchte, Calixto Bieitos Sichtweise auf Carmen spiegelt die Wirklichkeit besser wieder, als uns lieb ist. Zeigt uns Gewalt. Lust. Und wieder Gewalt. Kurz, das Leben derer am unteren Ende der Gesellschaft. In kargen Bildern und ärmlich wirkenden Kostümen. Ist das noch Carmen?

Ich fürchte: ja. Will das Publikum so etwas sehen? Wird man damit neue, jüngere Publikums­schichten für die Kunstform Oper begeistern können? (Ein erklärtes Ziel dieser Direktion.) Ich fürchte: nein. Zumindest nicht so oft wie Carmen in der Regel am Programmzettel steht.

Fast 22 Jahre ist sie alt, diese als »richtungsweisend« angepriesene und bereits rund um den Erdball gespielte Produktion. Nun wurde sie auch in Wien von Joan Anton Rechi szenisch studiert, ehe der Meister selbst anreiste….

http://www.dermerker.com/index.cfm?objectid=AF3A567E-9EC8-487D-80030E2A88D8CB01

 

Thomas Prochazka/www.dermerker.com

 

Diese Seite drucken