Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

WIEN/ Museumsquartier: Ballet REVOLUCIÓN

09.04.2016 | Ballett/Tanz

Wien/ Museumsquartier:

 8.4.2016: „BALLET REVOLUCIÓN“

 Nach den kubanischen Großvätern der Bar et Buena Vista, die kürzlich in Wien gastierten, schickte Kuba nun seine erfolgreiche tanzende Jugend auf Tournee. An drei Tagen mit insgesamt fünf Vorstellungen sind die Absolventen der bekanntesten und berühmtesten kubanischen Ausbildungsstätte für Tanz zu Gast im Museumsquartier: die 10 Tänzer und 8 Tänzerinnen von Ballet Revolución begeisterten das Publikum mit ihrem Programm.

Athletische, muskelgestählte Körper, Sixpacks bei Burschen wie Mädchen, geschmeidiges Bewegungsgefühl – so präsentierte sich das dynamische Ensemble in einer ineinander übergehenden flotten Abfolge von Nummern aus einer breiten Stilmischung von klassischem Ballett, Modern, zeitgenössischem Tanz, Hiphop und Streetdance sowie Mambo und Tango zu aktuellen bekannten Hits bzw. kubanischen Rhythmen intoniert von einer fünfköpfigen Live-Band mit einem Sänger und einer Sängerin. Die Vielfalt der Tanzrichtungen findet auch im Schuhwerk seinen Ausdruck; da werden nebeneinander Spitzenschuhe und Jazzschuhe getragen oder es wird barfuß getanzt. Die Kostüme (Design: Jorge Gonzales – bekannt aus der TV-Castingshow Germany‘s Next Topmodel by Heidi Klum) reichen von schicken Kleidchen bis zu heißen Tops und Pants oder auch Ganzkörpertrikots. Effektvolle Moves in Ensembleszenen (Choreografie: Roclan Gonzalez Chavez) wechseln mit kurzen rasanten solistischen Einlagen an Sprüngen und Drehungen ab.

Gibt es vor der Pause mehr powervolle Gruppennummern, so findet sich im zweiten Teil auch ein sehr stimmiger Doppel-Pas de deux. Zwei Stunden lang dauerte die abwechslungsreiche Tanzshow von Ballet Revolución, die Zuschauer in der ausverkauften Halle waren angetan vom Dargebotenen und spendeten viel Applaus.

Ira Werbowsky

 

Diese Seite drucken