Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

PALERMO: SIEGFRIED. Premiere

25.12.2015 | Oper

PALERMO/ Teatro Massimo : SIEGFRIED am 23.12.2015

 IMG_6884
Siegfried (Christian Voigt) mit dem Bären. Copyright: Teatro Massimo Palermo

Bereits im Wagnerjahr 2013 hätte Graham Vick am Teatro Massimo in Palermo den gesamten Ring inszenieren sollen. Das Unternehmen gedieh aber damals nur bis zur Hälfte, da ihm ein politisch motivierter Intendantenwechsel und eine akute Finanzkrise vorläufig ein Ende bescherten.

Jetzt hat das zur Ruhe gekommene Massimo das ambitionierte Projekt wieder aufgenommen und bringt binnen zweier Monate die verbleibenden Teile der Tetralogie heraus.

Rheingold und Walküre waren ein großer Erfolg, und wurden sogar mit einem renommierten italienischen Kritikerpreis bedacht.

IMG_6878
Fafner fährt Gabelstapler. Copyright: Teatro Massimo Palermo

Die Premiere von Siegfried hingegen(der ja übereinstimmender Meinung nach ohnehin das schwächste Werk des Zyklus ist) wurde soeben mit eindeutig weniger Beifall aufgenommen.

Vick legt Wert auf einen „zeitgenössischen“ Ring, und daher spielt hier der erste Akt folgerichtig in einer Art Hartz IV-Wohnküche mit Fernseher, Aquarium, Stockbetten, Campingküche etc…Mehr Unterschicht geht kaum. Jung-Siegi ist ein Schlurf im Trainingsanzug, der sehr an seinem riesigen Teddybären hängt, Fafner fährt einen Gabelstapler der Straßenreinigung, Brünnhilde wird aus einem Müllsack erweckt…

So viel Hässlichkeit war nicht jedermanns Sache und rief daher zwiespältige Reaktionen hervor.

IMG_6876
Brünnhilde (Meagan Miller) im Sack. Copyright Teatro Massimo Palermo

Bezüglich der musikalischen Seite herrschte jedoch allgemeine Zufriedenheit. Unter der zupackenden Leitung von Stefan Anton Reck gefielen besonders Thomas Gazheli (Wanderer), Christian Voigt (Siegfried), Judit Kutasi (Erda) und Meagan Miller (Brünnhilde).

Am 28. Januar folgt die Götterdämmerung. Man darf gespannt sein. Vielleicht gelingt ja Vick doch noch ein grandioser und überzeugender Abschluss.

Robert Quitta, Palermo

 

 

Diese Seite drucken