Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Oper

ZÜRICH: DER FREISCHÜTZ. Wiederaufnahme .

Zürich: DER FREISCHÜTZ  – Wiederaufnahme – besuchte Aufführung: 16.10.2019  „Dämonie als Rückseite der Komik“    Die äusserst witzige und teilweise auch recht doppelbödige Inszenierung von Herbert Fritsch stammt aus dem Jahr 2016 und hat sich gut gehalten. In einer Serie von fünf Aufführungen ist sie neu besetzt wieder aufgenommen worden. Die prachtvollen Kostüme von Victoria […]

am 16.10. (John H. Mueller)Weiterlesen>

WIEN / Staatsoper: MADAMA BUTTERFLY

Alle Fotos: Wiener Staatsoper / Pöhn WIEN / Staatsoper: MADAMA BUTTERFLY von Giacomo Puccini 390. Aufführung in dieser Inszenierung   16. Oktober 2019   Vor der zweiten und letzten Vorstellung dieser kurzen „Madama Butterfly“-Serie der Staatsoper trat Andreas Lang vor den Vorhang und entschuldigte Titelrollenträgerin Kristīne Opolais, die von einer herannahenden Verkühlung beeinträchtigt sei. Das hat […]

16. Oktober 2019 (Renate Wagner)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper: MADAME BUTTERFLY

WIEN/ Staatsoper: MADAMA BUTTERFLY am 16.10.2019 »Pst, Kind! Horch doch: der ›Summ-Chor‹!«, sagte Oma immer, wenn der Ansager im Radio-Wunschkonzert dieses Stück ankündigte. (»Horch« sagte sie, nicht »hör«, ungeteilte Aufmerksamkeit fordernd.) Sie ließ das Handarbeitszeug in den Schoß sinken, schloß die Augen und lauschte. Und ihre Gesichtszüge wurden weich… Paolo Rumetz. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael […]

am 16.10. (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com )Weiterlesen>

BERN/ Konzert/Theater: IL BARBIERE DI SIVIGLIA. Neuinszenierung

Gioacchino Rossini: Il Barbiere di Siviglia, Konzert Theater Bern , Vorstellung: 15.10.2019  (2. Vorstellung seit der Premiere am 13.10.2019) Sternstunde im Berner Stadttheater Konzert Theater Bern beginnt, nach der Wiederaufnahme der erfolgreichen «Carmen», die Musiktheater-Saison mit einer Neuproduktion des Barbiers aus Sevilla. Foto: Annette Boutellier Cordula Däuper ist dabei eine hochpoetische Inszenierung gelungen, die das […]

am 15.10, (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

WIEN/ Staatsoper: DIE FRAU OHNE SCHATTEN – 2. Vorstellung (diesmal mit Schager)

Mihoko Fujimura (Amme). Foto: Wiener Staatsoper/Michael Pöhn WIEN/Staatsoper: „DIE FRAU OHNE SCHATTEN“ Der Abend des wahrhaft „Philharmonischen“ Staatsopernorchesters 14.10. 2019 – Karl Masek Als „Work in progress“: So werden in Bayreuth die Wagner-Opern über mehrere Saisonen gespielt. Da wird auch nach den Premierensommern weiter gefeilt, nachjustiert, verbessert. Vincent Huguet nahm sich da ein Beispiel und […]

Weiterlesen>

LUZERN/ Theater/ Black-Box: LIEDER VON KRIEG UND LIEBE – Szenische Madrigale für Solisten und Chor von Claudio Monteverdi

  Solisten „Lieder von Krieg und Liebe“ ©Ingo-Hoehn.   LUZERN/ Theater/ Black-Box: LIEDER VON KRIEG UND LIEBE Szenische Madrigale für Solisten und Chor von Claudio Monteverdi. Der Geist von Monteverdi erfüllt die Box des Luzerner Theaters. Am 13.10.2019  Mit Madrigali guerreri et amorosi, dem Titel dieses Madrigalvermächtnisses, setzte Claudio Monteverdi Neues in der Musikgeschichte. Neu […]

am 13.10. (Olaf Schnürpel)Weiterlesen>

ZÜRICH/ Opernhaus: NABUCCO – Galavorstellung mit Placido Domingo

Giuseppe Verdi: Nabucco, Opernhaus Zürich, Gala-Vorstellung: 13.10.2019  (5. Vorstellung seit der Wiederaufnahme am 24.09.2019) Er kam, sang und begeisterte das Publikum Für die letzte Aufführung der aktuellen Nabucco-Serie am Opernhaus Zürich ist die Sänger-Legende Placido Domingo als Nabucco verpflichtet worden. Domingo scheint den Auftritt nach all den wenig positiven Vorkommnissen schlicht zu geniessen und integriert […]

am 13.10. (Jan Krobot)Weiterlesen>

VERSAILLES/Opéra: „RICHARD COEUR DE LION“ von André Modeste Grétry an der Opéra Royal de Versailles

Der treue Diener Blondel (Rémy Mathieu) vor der Burg in Linz, in der Richard Löwenherz gefangen gehalten wird. Copyright: Agathe Poupeney Versailles: „RICHARD COEUR DE LION“ von André Modeste Grétry an der Opéra Royal de Versailles – 13. 10. 2019 Zum 250 Jubiläum der Hofoper eine wunderbare Wiederentdeckung als Anfang einer Grétry-Renaissance?  Am 16. Mai […]

am 13.10. (Waldemar Kamer/ Paris)Weiterlesen>

BERLIN/ Komische Oper: THE BASSARIDS. Premiere. Eine Spitzenleistung

Günther Papendell und Chor. Foto: Monika Rittershaus   Berlin / Komische Oper: THE BASSARIDS, Premiere, eine Spitzenleistung! 13.10.2019: Mit „The Bassarids“, einem Einakter von Hans Werner Henze, ist der Komischen Oper Berlin Außerordentliches gelungen. Mal nicht leichtfüßige Operette, sondern die Umsetzung einer archaischen Götter-Menschen-Saga des Euripides. Und ähnlich wie bei dessen Medea kommt es auch […]

am 13.10. (Ursula Wiegand)Weiterlesen>

WIEN / Staatsoper: A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM von Benjamin Britten

WIEN / Staatsoper: A MIDSUMMER NIGHT‘ S DREAM von Benjamin Britten 4. Aufführung in dieser Inszenierung 13. Oktober 2019 Von Manfred A. Schmid Nicht nur die blutigen Dramen Shakespeares haben die Opernkomponisten von Rossini über Verdi bis Gounod und Thomas zu Werken inspiriert, auch seine leichtfüßigen Komödien wurden dankbar aufgegriffen, wie etwa Verdis Falstaff und […]

Manfred A. SchmidWeiterlesen>

 

Diese Seite drucken