Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Themen zur Kultur

Die Oper — Kritische Zeit für eine Kunstform? (V)

Thomas Prochazka: Die Oper — Kritische Zeit für eine Kunstform? (V) Maestro Yannick Nézet-Séguins Äußerungen zum Operngesang, im vierten Teil der Serie kurz beleuchtet, bedürfen einer detaillierteren Analyse. Diese versuche ich im fünften Teil zu bieten http://www.dermerker.com/index.cfm?objectid=7487BFB0-E3B5-11E9-B969005056A64872 Thomas Prochazka / www.dermerker.com __________________________________________________________________________

Oktober 2019/ Kommentar von Thomas ProchazkaWeiterlesen>

Eine Landpartie nach Transdanubien: ‚Kultúr Wellness‘ ganz nahe zu Österreichs Grenze

Eine Landpartie nach Transdanubien: ‚Kultúr Wellness‘ ganz nahe zu Österreichs Grenze Der feurige Csárdás, dieses musikalische Heilmittel aus Ungarn, ist er in dieser Region bereits in Vergessenheit geraten? Jedenfalls hier in Westtransdanubien, ganz nahe der Grenze zu Österreich, ein Katzensprung nur, am westlichen Rand der weiten Ungarischen Tiefebene? Zigeunermusik ist für den in Sache Kultur […]

Weiterlesen>

Die Oper — Kritische Zeit für eine Kunstform? (IV). Der vierte Teil der Serie von Thomas Prochazka betrachtet „Die Rolle des Dirigenten am aktuellen Zustand unserer Opernlandschaft“

Die Oper — Kritische Zeit für eine Kunstform? (IV). Der vierte Teil der Serie von Thomas Prochazka betrachtet „Die Rolle des Dirigenten am aktuellen Zustand unserer Opernlandschaft“   Sind es die Spielvogte, deren unsinnige Ansinnen die Damen und Herren an den Stäben in die Flucht treiben? Ist es das implizite Eingeständnis, daß Dirigenten nicht bereit […]

September 2019 (Thomas Prochazka)Weiterlesen>

Die „Albertina Modern“ entsteht

Fotos: Wagner Die „Albertina Modern“ entsteht ALTES HAUS FÜR NEUE KUNST Pressebegehung der Baustelle Künstlerhaus am 18. September 2019 Von Renate Wagner Wenn ein Museumsdirektor an die Kunst der Moderne glaubt. Wenn ein Museumsdirektor das Glück hat, diese reichlich geschenkt zu bekommen. Wenn ein Museumsdirektor in seinem eigenen Haus keinen Quadratmeter Platz mehr finden kann, […]

Renate Wagner (21. September 2019)Weiterlesen>

Gänseliesel neu interpretiert. Monumentalskulptur von Markus Lüpertz in Monheim enthüllt

Gänseliesel neu interpretiert. Monumentalskulptur von Markus Lüpertz in Monheim enthüllt Von Andrea Matzker und Dr. Egon Schlesinger Markus Lüpertz spricht zur Ausstellungseröffnung zum Werdegang seiner Leda. Foto: Andrea Matzker Rang und Dienstgrad verpflichteten seit dem Jahr 1695 einen Vogt der Stadt Monheim zu vertrauensvoller Verschwiegenheit. Daher ließ er sich „Nocet esse locutum“, was soviel bedeutet […]

September 2019. Dr. Egon Schlesinger ind Andrea MatzkerWeiterlesen>

THIELEMANN-DÄMMERUNG IN SALZBURG? Einige Gedanken(spiele) zu den Osterfestspielen Salzburg vor der Sitzung am 17.9.2019

THIELEMANN-DÄMMERUNG IN SALZBURG? Einige Gedanken(spiele) zu den Osterfestspielen Salzburg, wo ja am 17. September 2019  die nächste Aufsichtsratssitzung stattfinden wird.   Was steckt wirklich hinter dem Gezerre? In Unkenntnis der Verträge der involvierten Personen kann eines nur spekulieren. Wohlan, denn: Spekulieren wir.   http://www.dermerker.com/index.cfm?objectid=B2CBAB30-D1A2-11E9-841F005056A64872 Thomas Prochazka/ www.dermerker.com Anregungen, Fragen, Kommentare? Schreiben Sie uns eine E-mail.http://www.dermerker.com […]

Im September 2019 (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com ?Weiterlesen>

Ein Dauergast der musikalischen Bühne – der Mythos von Orpheus und Eurydike

Oswald Panagl Ein Dauergast der musikalischen Bühne Der Mythos von Orpheus und Eurydike Konstanten und Variablen                 Der Verfasser dieses Beitrags durfte vor genau zehn Jahren ein Symposion über Antiker Mythos im Musiktheater des 20. Jahrhunderts einleiten und hat sein Eröffnungsreferat unter einen plakativ-griffigen Titel gestellt: Iphigenie geht – Ödipus kommt – Orpheus bleibt. Hinter […]

im August 2019 (Oswald Panagl)Weiterlesen>

GEDANKEN ZU DEN SALZBURGER FESTSPIELEN 2019 von Thomas Prochazka

GEDANKEN ZU DEN SALZBURGER FESTSPIELEN – von Thomas Prochazka (www.dermerker.com) Salzburg. Blick über die Salzach auf die Altstadt mit dem Dom und der Festung Hohensalzburg. Copyright: Thomas Prochazka Es gärt in der Festspielstadt. Das ist in Unterhaltungen mit den Salzburgern nicht zu überhören. Die Unzufriedenheit ist hoch. Man hofft auf eine Zeitenwende nach der für […]

18. 8.2019 (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)Weiterlesen>

„STACHELSCHRIFT“ von Tim Theo Tinn: Müssen „Bananen fliegen“ – gehören Traditionen in den Orcus?

Müssen „Bananen fliegen“ – gehören Traditionen in den Orcus? Gesetzesvorlage „Theater von Morgen“, Bundeskonferenz Neologismus theatraler Wertschöpfung – Neuprägung progressiver Theatersprache in sozialer Akzeptanz und Entmythisierung anachronistischer musealer Vorlagen 2. Bundeskonferenz: Kultusministerien der Länder, akademisch diplomierte Theaterleiter und autorisierte Akzeptanten von visuellem Essayismus zu gesellschaftspolitischer Aktualität wissenschaftlicher Expertisen und Projektsteuerung externer Unternehmensberatung (P.T. & C. […]

am 15.8. (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

TSCHECHIEN FREUT SICH ÜBER ZWEI NEUE UNESCO-WELTKULTURERBE-STÄTTEN

Tschechien freut sich über zwei neue UNESCO-Weltkulturerbestätten  Das deutsch-tschechische Erzgebirge und das Gestüt Kladruby nad Labem in Ostböhmen bereichern als jüngste UNESCO—Kulturerbestätten das UNESCO-Portfolio der Tschechischen Republik.   Wolfsgrube © montanregion.cz.jpg Tschechien hat in diesem Jahr gleich zwei neue Unesco-Welterbestätten begrüßt  das Erzgebirge, auf Tschechisch „Krušnohoří“, und das Gestüt Kladruby nad Labem in Ostböhmen, eine […]

15.8.2019 (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>