Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

CD: FUCHS: CLARINET CHAMBER MUSIC – Italian Classical Consort, Luigi Magistrelli

30.07.2021 | cd

CD: FUCHS: CLARINET CHAMBER MUSIC – Italian Classical Consort, Luigi Magistrelli

Markenzeichen: Ungewöhnliche Besetzungen

Musik-CD Fuchs:Clarinet Chamber Music / Magistrelli,Luigi/Italian Classical Consort, (1 CD)

Georg Friedrich Fuchs, 1752 in Mainz in einer Klarinettistenfamilie geboren und 1821 in Paris gestorben gehört zur grossen Gruppe weniger bedeutender und heute völlig vergessener klassischer Komponisten. Der Dirigent Luigi Magistrelli, Professoir für Klarinette am Mailänder Konservatorium, betrachtet den Komponisten auf Grund seiner Biographie und seines Oeuvres als beachtenswert und hat und hat mit dem Italian Classical Consort für das Label Brillant Classics ein kleine Querschnitt aus Fuchs Schaffen eingespielt.

Fuchs hat in seiner Jugend Klarinette, Fagott und Horn gelernt und erhielt später Kompositionsunterricht bei Johann Christian Innocenz Bonaventura Cannabich (1731-1798) und möglicherweise Franz Joseph Haydn (1732-1809). Fuchs spielte in verschiedenen Militärkapellen, bevor er in Zweibrücken (Herzogtum Pfalz-Zweibrücken) Leiter des Militärmusikkorps wurde. 1784 übersiedelte Fuchs nach Paris, wo er 1793 den höchsten Rang in der Musikkapelle der Garde Nationale erreichte und 1795 am neu gegründeten Konservatorium Professor für Solfeggio wurde.

Die eingespielten originalen Kompositionen Fuchs, ein Duo und drei Trios zeichnen sich durch ungewöhnliche Besetzungen (Trio Nr. 3 für drei Klarinetten oder Trio Nr. 5 für zwei Klarinetten und Fagott) und, so Luigi Magistrelli, solide Handwerkskunst («good craftsmanship») aus. Die sechs Arien aus Mozarts Zauberflöte und das Arrangement aus Arien Paisiellos (vier Klarinetten, zwei Fagotte und zwei Hörner) zeichnen sich zusätzlich durch eine hohe Wiedererkennbarkeit aus.

Das Italian Classical Consort (in wechselnder Besetzung: Luigi Magistrelli, Laura Magistrelli, Cristina Romanò und Ernesta Gylite Klarinette, Danilo Zaffaroni und Joanna Cordoano Fagott, Davide Pisani und Fabio Ponzelletti Horn und Giambattista Pianezzola Violine) musiziert mit hörbarer Spielfreude.

Eine Entdeckung für neugierige Ohren!

30.07.2021, Jan Krobot/Zürich

 

Diese Seite drucken