Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Sänger

RAFFAELLA LUPINACCI (Mezzosopran): „In Pesaro lernte ich das Wesen der Oper kennen“

RAFFAELLA LUPINACCI: „In Pesaro lernte ich das Wesen der Oper kennen“ Raffaella Lupinacci. Fotocredit: Chiara Mirelli Die italienische Mezzosopranistin Raffaella Lupinacci über ihr Debüt an der Oper von Amsterdam als Giovanna Seymour in „Anna Bolena“, den Belcanto im Allgemeinen und speziell Rossini, dem sie den Start ihrer Karriere beim Rossini Opera Festival in Pesaro zu […]

im Mai 2022 (Isolde Cupak)Weiterlesen>

Jonathan STOUGHTON (Tenor): „Ich bin glücklich, der Musik dienen zu dürfen“

Interview mit dem  Tenor JONATHAN STOUGHTON Jonathan Stoughton. Copyright: Zoe Milton Brown Auf der umfangreichen und informativen Homepage des englischen Opernsängers JONATHAN STOUGHTON  hatte ich recherchiert und es wurden mir hier bereits einige Fragen im Vorfeld des Interviews beantwortet. Seit seinem Debüt in Glyndebourne folgten rasch Gastspiele in Biel/Solothurn, English National Opera, Deutsche Oper Berlin, […]

am 20.3.2022 (Gerhard Hoffmann)Weiterlesen>

LIVIU HOLENDER: Das Singen mit der „Muttermilch“ mitbekommen

(c) Barbara Aumüller LIVIU HOLENDER Das Singen mit der „Muttermilch“ mitbekommen Er trägt einen großen Namen wie mancher Sohn eines berühmten Vaters, er erfüllt sogar den Traum von Vater Ioan Holender, als Bariton auf den Opernbühnen und in den Konzertsälen Karriere zu machen, aber Liviu Holender sucht doch konsequent seinen eigenen Weg. Renate Wagner hat […]

Renate Wagner (22. Marz 2022)Weiterlesen>

Interview mit der Sopranistin CATHERINE FOSTER. „Meine Lieblingskomponisten? Strauss und Wagner“

Interview mit der Sopranistin CATHERINE FOSTER: Catherine Foster. Foto: Uwe Arens Ich hatte das große Vergnügen Frau Catherine Foster am Vorabend am Hessischen Staatstheater Wiesbaden wiederholt als ELEKTRA zu genießen und durfte die großartige, charmante, unkomplizierte Sängerin nach dem Frühstück im Hotel interviewen. Frau Foster um es in Octavians Sprache zu formulieren: Mir ward die […]

am 18.3.2022 (Gerhard Hoffmann)Weiterlesen>

Im Gespräch – mit Tristan und Loge MARCO JENTZSCH  – 24.2. in Bern Oder: Wer interviewt wen?

Im Gespräch – mit Tristan und Loge MARCO JENTZSCH  – 24.2. in Bern Oder: Wer interviewt wen? Marco Jentzsch nach dem Rheingold. „Zu neuen Taten“. Foto. Sieglinde Pfabigan Von Neugierde getrieben nach Lektüre diverser Tristan-Premierenberichte aus Wiesbaden, habe ich den deutschen Tenor bewusst erstmals im Jänner 2022 gehört. (Bei einem seiner Volksopernauftritte als Zigeunerbaron hatte […]

im Februar 2022 (Sieglinde Pfabigan)Weiterlesen>

Matthias HELM (Bariton): Meine Leidenschaft zur Musik wurde mir in die Wiege gelegt

Interview mit Bariton Matthias Helm Matthias Helm. Copyright: Helm Matthias Helm wurde 1975 in Steyr in Oberösterreich geboren und wuchs in Ybbsitz im niederösterreichischen Mostviertel auf. Seine Kindheit war von Musik geprägt. Mittlerweile hat er sich als Bariton einen Namen gemacht und wird am 11. und 12. November in derWiener Albert Hall beim Liederabend auf […]

im November 2021 (Pia Reisenbauer)Weiterlesen>

ETIENNE DUPUIS: Für mich ist der psychologische Bogen einer Rolle wichtig!

Etienne Dupuis: Für mich ist der psychologische Bogen einer Rolle wichtig! Interview mit Renate Publig / Oktober 2021 Etienne Dupuis. Foto: Agentur/ Bettina Stöß 2021 ist das Jahr von Etienne Dupuis an der Wiener Staatsoper: Im April feierte der in Montreal / Kanada geborene Bariton sein Debüt als Valentin in Charles Gounods Oper „Faust“. Im […]

Oktober 2021 (Renate Publig)Weiterlesen>

MARIA JOSÉ SIRI: „Abigaille ist für mich eigentlich eine Belcanto-Partie“

MARIA JOSÉ SIRI: „Abigaille ist für mich eigentlich eine Belcanto-Partie“ Maria José Siri. Copyright: Amati e Bacciardi Die urugayische Sopranistin Maria José Siri ist ein gern gesehener Gast an der Wiener Staatsoper, wohin sie am Montag als Abigaille in Nabucco zurückgekehrt ist. Die in Verona lebende Sängerin gab im Jahr 2013 als Tosca ihr Debüt […]

im November 2021 (Anton Cupak )Weiterlesen>

Daniel MAGDAL:  «Meine Liebe gehört dem Singen». Gespräch mit dem Tenor Daniel Magdal anlässlich der «Norma»

Bukarest: Gespräch mit Daniel Magdal anlässlich der «Norma» vom 03.11.2021  «Meine Liebe gehört dem Singen» Daniel Magdal. Foto: Krobot 2021 feiert die Nationaloper in Bukarest ihr 100jähriges Bestehen. In der Festvorstellung von Wagners bereits zur Eröffnung des Hauses gespielten «Lohengrin» am 8. Dezember wie auch in den Norma-Vorstellungen im November singt Daniel Magdal den Tenor-Part. […]

am 2.11.2021 (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

Jakub Józef Orliński: Die Menschen haben exotische Vorstellungen von Countertenören

Jakub Józef Orliński: Die Menschen haben exotische Vorstellungen von Countertenören Text: Helena Havlíková Jakub Józef Orliński. Foto: Jyiang Chen Der erst dreißigjährige Jakub Józef Orliński zählt zu den bedeutendsten Gesangstalenten der Gegenwart, nicht nur durch seinen brillant beherrschten Countertenor, sondern auch als hervorragender Breakdancer macht er auf sich aufmerksam. In Tschechien tritt er zum ersten […]

im September 2021 - Helena HavlíkováWeiterlesen>

 

Diese Seite drucken