Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Themen Kultur

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 6

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 6 Wissenschaftlicher Befund: „Bedeutungsloser Schnickschnack aus Deutungswüsten! „Quod est demonstrandum!“ „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“?  J.M.W. Turner: „Licht und Farbe – Der Morgen nach der Sintflut“ TTT‘s Musiktheaterverständnis ist subjektiv davon geprägt, keine Reduktion auf heutige Konsens- Realitäten, Yellow-Press (Revolverpresse), Trash–Wirklichkeiten in Auflösung aller […]

am 9.1.2021 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

Die Lockdowns beflügeln die Kreativität

Die Lockdowns beflügeln die Kreativität, 04.01.2021 „Hereinspaziert“, meine Damen und Herren, Sie sind jetzt meine mit großer Freude erwarteten Gäste und ganz herzlich willkommen. Fühlen Sie sich bitte bei mir wie zu Hause, obwohl ich Ihnen kein Glas Wein oder Wasser reichen kann. Wir müssen ja Abstand halten.“ Das aber ist gar nicht schwierig. Denn […]

4.1.2021 (Ursula Wiegand)Weiterlesen>

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 5    

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 5     Ausgezehrtes Musiktheater! Rückkehr zum Gesamtkunstwerk?                                                    Gesamtkunstwerk Oper: Synthese/Fusion diverser Künste oder … „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“?  J.M.W. Turner: „Licht und Farbe – Der Morgen nach der Sintflut“ TTT‘s Musiktheaterverständnis ist subjektiv davon geprägt keine Reduktion auf heutige Konsens- Realitäten, Yellow-Press (Revolverpresse), Trash […]

Dezember 2020 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

DIE KUNST, SINGEND ZU TANZEN: Ein Lehrbuch über Künstlerschaft & Menschlichkeit

Buchbesprechung: DIE KUNST, SINGEND ZU TANZEN: Ein Lehrbuch über Künstlerschaft & Menschlichkeit Die Bemühungen um Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen finden wir in allen Kulturen rund um die Welt, damals wie heute. Doch wenn heute unsere gängige Kommerzkultur gar nicht so glänzend sein dürfte, wie sie so perfekt beworben wird? Für viele […]

Meinhard RüdenauerWeiterlesen>

ZUM NACHDENKEN (von Klaus Billand)

Zum Nachdenken… Obwohl schon einiges über die bedenkliche Situation vieler Künstler geschrieben worden ist, die in der Theater- und Opernszene als Freischaffende durch die Pandemie in ernste Schwierigkeiten geraten sind oder noch werden, und ohne die sich kein Festspiel machen ließe – das nur nebenbei – wird in offiziellen und offiziösen Stellungnahmen zu den Auswirkungen […]

am 25,12,2020 (Klaus Billand)Weiterlesen>

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 4

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 4   Reflektiert Theater Gesellschaft? Fehlt surreale Werkimmanenz in Konzeptionen?   Der Mensch –  auf der Suche nach dem besseren Ich – vom erdgebundenen Ego zum übergeordneten Sein – Selbstzerstörung oder Bewusstseinssprung?   „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“? J.M.W. Turner: „Licht und Farbe – Der […]

17,12.2020 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 3  

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 3   Pandemie: Misere mit Chancen? Visionen oder Empörung retour? Warum fordernde Zeiten nicht ertragen werden! Es wird nun mal so, wie es vorher nicht war! Relevanz surrealer Werkimmanenz!   „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“? J.M.W. Turner: „Licht und Farbe – Der Morgen nach der […]

Tim Theo Tinn (Dezember 2020)Weiterlesen>

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 2  

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 2   „Innere Bewegung, von höheren Kräften bestimmt!“     Paleotische (steinzeitliche) Kunst und Werkimmanenz – Inszenierungen 2020 Auszüge aus TTT Publikationen zur Perspektive „Werkimmanenz versus werkfremder Neufindung“, „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“? J.M.W. Turner: „Licht und Farbe – Der Morgen nach der Sintflut“ TTT‘s […]

im November 2020 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 1    

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 1       Nach der 3teiligen Serie: „Trash-Konsens “ oder TTT „Surreal – über der Realität“, nun rd. 60 Auszüge aus TTT Publikationen zur Perspektive „Werkimmanenz versus werkfremder Neufindung“, „Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“? J.M.W. Turner: „Licht und Farbe – Der Morgen nach der Sintflut“ […]

im November 2020 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen: S. Morabito „Trash-Konsens “ oder TTT „Surreal – über der Realität“? und „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“

Tim Theo Tinn‘s Einlassungen:  S. Morabito „Trash-Konsens “ oder TTT „Surreal – über der Realität“? Che tempi sono passati? Welche Zeiten sind vorbei? Vortrag S. Morabito v. September d.J.: Welche Ordnung der Dinge?- Zum Repertoire der Opernbühnen des 17. und 18. Jahrhunderts, https://onlinemerker.com/welche-ordnung-der-dinge-zum-repertoire-der-opernbuehnen-des-17-und-18-jahrhunderts-i-mailwechsel-sergio-morabito-thomas-prochazka/ Teil 1 TTT’s Gegenwurf: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“, erscheint in rd. […]

Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken