Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Feuilleton

APROPOS: Corona-Gedanken

Corona-Gedanken Man muss sich zu helfen wissen Ich hocke zuhause, seit 25 Tagen habe ich keinen Fuß vor die Tür gesetzt. Nicht ganz freiwillig, aber unser Sohn, der Sanitäter ist und so viel sieht und weiß, was er uns gar nicht erzählen will, besteht darauf. Ich beschwere mich nicht – Platz genug für zwei Leute […]

Weiterlesen>

Ein sehr persönlicher Rückblick auf die kurze Saison 2019/2020 an der Wiener Staatsoper.

Ein sehr persönlicher Rückblick auf die kurze Saison 2019/2020 an der Wiener Staatsoper. Ein Rückblick von Helena Ludwig „Es beginnt sofort ein wenig dramatisch…“ Mit diesen rückblickend prophetischen Worten von Direktor Dominique Meyer begann die „Corona“ Saison 2019/2020 am 4. September des Vorjahres an der Wiener Staatsoper. Die 63. Aufführung der kümmerlichen Jean-Francois Sivadier Inszinierung […]

10. April 2020 (Helena Ludwig)Weiterlesen>

APROPOS: Corona-Chic

Corona-Chic Darwins „Survival of the Fittest“ bedeutet nicht, wie oft fälschlich übersetzt, dass der Stärkste überlebt. Nein, es geht um den „Angepasstesten“. Und das war, seit es Menschen auf der Erde gibt, immer noch der Mensch. Als Spezies – und als Einzelperson – hat er immer Erstaunliches geleistet. An Anpassung. Eine Katastrophe – das kommt […]

Weiterlesen>

Tim Theo Tinn (TTT) erörtert: Wir wissen, dass es Dinge gibt, die wir nicht wissen! Es geht was um die Welt!

Tim Theo Tinn (TTT) erörtert: ES GEHT WAS UM DIE WELT! Wir wissen, dass es Dinge gibt, die wir nicht wissen!  Es geht was um die Welt! Verändert sich nicht nur der Theater-Background durch eine Seuche, wirtschaftliche Beschränkungen und neue Medien?  Die Pest (Arnold Böcklin, 1898) – Gibt es solch apokalyptische Reiter über unserem Weltgeschehen? […]

am 2.4.2020 (Tim Theo Tinn)Weiterlesen>

Zeigen Sie mir Ihr Zäpfchen!

Zeigen Sie mir Ihr Zäpfchen! Der Musikkritiker als Anatom der menschlichen Stimme Von Manfred A. Schmid Man muss bekanntlich nicht selbst Eier legen können, um festzustellen, ob ein Ei gut schmeckt oder nicht. Man muss dafür auch nicht unbedingt wissen, welche Muskeln und Sehnen am Prozess des Eierlegens beteiligt sind und wie diese zum Einsatz […]

1.4,2020 Manfred A. SchmidWeiterlesen>

Die Oper — Kritische Zeit für eine Kunstform? (VI)

Die Oper — Kritische Zeit für eine Kunstform? (VI) Der sechste Teil der Serie nimmt Ludovic Téziers Versuch einer Solidaritätsadresse zum Anlaß, im Angesicht der dunklen Häuser nachzudenken über notwendige (und wohl unausweichliche) Korrekturen der Fehlentwicklungen im Opernbetrieb. Am 24. März 2020 reagierte Ludovic Tézier mit einen zwischen Manifest und offenem Brief changierenden Text (französische […]

am 31.3.2020 (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)Weiterlesen>

Novara: INTERNATIONALER DIRIGENTENWETTBEWERB „GUIDO CANTELLI“

Novara: INTERNATIONALER DIRIGENTENWETTBEWERB „GUIDO CANTELLI“ Guido Cantelli wurde am 27. April 1920 in Novara geboren und studierte ab 1939 am Mailänder Konservatorium bei Antonino Votto (der auch Riccardo Mutis Lehrer war) Orchesterleitung. Nachdem er 1943 sein Diplom gemacht hatte, debütierte er mit „La Traviata“ am Teatro Coccia in seiner Heimatstadt. Dann wurde er zum Kriegsdienst […]

im April 2020 (Eva Pleus)Weiterlesen>

Mainz: Mund-Nasen-Schutzmasken für die Universitätsmedizin-Pressegespräch  27.3.2020

Mainz: Mund-Nasen-Schutzmasken für die Universitätsmedizin-Pressegespräch  27.3.2020 Von links: Markus Müller, Anja Gockel, Norbert Pfeiffer. Foto: Helene Anschütz Vorerst hat die Corona-Pandemie uns im Griff. Im Kulturbereich hagelt es Absagen – inzwischen bis in den Sommer hinein. Am Mainzer Staatstheater prangen Banner „Bis bald!“ Doch wann ist „bald“? Niemand weiß so recht, wann der Spielbetrieb wieder […]

im März 2020 (Andreas Hauff)Weiterlesen>

NORDKOREANISCHE REVOLUTIONSOPERN AUF YOUTUBE

Nordkoreanische Revolutionsopern auf youtube Kim Jong-il (1941, nach anderen Quellen 1942-2011) bekleidete nach dem Tod seines Vaters Kim Il-sung von 1994 bis 2011 u.a. das Amt des Präsidenten der Demokratischen Volksrepublik Korea und des Obersten Befehlshabers der Koreanischen Volksarmee. Dieser Bericht wird sich ausschließlich mit den unter seiner Anleitung und Anweisung in Auftrag gegebenen fünf Revolutionsopern, „Ein Meer von Blut“ […]

im März 2020 (Harald Lacina)Weiterlesen>

Apropos: WENN DU GOTT ZUM LACHEN BRINGEN WILLST

WENN DU GOTT ZUM LACHEN BRINGEN WILLST Eigentlich wollten mein Mann und ich jetzt in Flandern sein, die Van Eyck-Ausstellung ansehen und auf den Spuren von Karl V. wandeln… Statt dessen wir sitzen zuhause und rühren uns nicht weg – keinesfalls, weil ich grundlegend gehorsam bin. Aber ich sehe ein, dass es Sinn macht, sich […]

Renate Wagner (19, März 2020)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken