Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Feuilleton

APROPOS: Undank ist der Welten Lohn

Undank ist der Welten Lohn Vielleicht ist der Fall Reichenau nicht so vieler Worte wert. Das Ehepaar Loidolt jedenfalls wäre froh, sich nicht mehr in den Medien zu finden. Aber irgendwie berührt mich das Ganze persönlich, denn es ist ein Stück meiner privaten Theater-Geschichte. Ich war als Kritiker vom ersten Jahr an in Reichenau dabei, […]

Renate Wagner (13, Mai 2021)Weiterlesen>

GRENZGÄNGER: Satire zur aktuellen Kulturpolitik in Österreich. Grenzen überschreiten  – über Grenzen stolpern – und eine reine Null zur Krisenzeit

Zur aktuellen Kulturpolitik in Österreich: Grenzen überschreiten  – über Grenzen stolpern – und eine reine Null zur Krisenzeit Die Grenzen sind geöffnet. Weit geöffnet. Sie mögen und werden auch weiterhin offen bleiben. Für die verschiedensten Arten von künstlerischen Grenzgängern, von inspirierten Kreativen oder wie mit großem Mund die heimischen Kulturpolitiker betörenden. Also, als allzu betörend […]

im Mai 2021 (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

BIEL/ SOLOTHURN: Masterclass mit Vesselina Kasarova. Auf der Suche nach der Stimme, die man hat

  Masterclass mit Vesselina Kasarova, TOBS, Biel, 07.05.2021 Auf der Suche nach der Stimme, die man hat Mit «Master Class», 1995 in Philadelphia uraufgeführt und 1996 mit dem Tony Award für das Beste Theaterstück ausgezeichnet, hat der amerikanische Dramatiker Terrence McNally (1939-2020) nicht nur seinem Idol Maria Callas, sondern auch der Institution «Meisterklasse» ein Denkmal […]

am 7.5. (Jan Krobot/ Zürich)Weiterlesen>

APROPOS: Auf die Plätze, fertig, los!

Auf die Plätze, fertig, los! Also ja, endlich, es geht los. Am 19. Mai. Alle fangen an und treten sich gleich am ersten Spieltag mit vier Premieren auf die Füße. Egal, sie haben ja nicht alle exakt dasselbe Publikum. Das Burgtheater zeigt im Akademietheater „Fräulein Julie“ (mit Sarah Viktoria Frick in der Titelrolle), nicht unbedingt […]

Renate Wagner (8. Mai 2021)Weiterlesen>

Las Palmas de Gran Canaria: Die Geschichte der Amigos Canarios de la Ópera

Las Palmas de Gran Canaria: Die Geschichte der Amigos Canarios de la Ópera – April 2021  Eine traditions- und erfolgreiche Opernorganisation Foto: Klaus Billand In dieser 54. Saison der Amigos Canarios de la Ópera – ACO war ich zu drei Aufführungen in Las Palmas, Grund genug, sich einmal etwas detaillierter mit dieser offenbar von der […]

im April 2021 (Klaus Billand /Las Palmas de Gran Canaria)Weiterlesen>

Las Palmas de Gran Canaria: Das Teatro Pérez Galdós – das Opernhaus von Las Palmas

Las Palmas de Gran Canaria: Das Teatro Pérez Galdós – das Opernhaus von Las Palmas – April 2021 Foto: Klaus Billand  Schon des Öfteren war ich auf Gran Canaria, meist wegen des Besuches von Opernaufführungen der Amigos Canarios de la Ópera – ACO. Da während der Pandemie aber stets im modernen Auditorium Alfredo Kraus gespielt […]

im April 2021- Klaus Billand (Las Palmas de Gran Canaria)Weiterlesen>

APROPOS: Letzte Grüße

Letzte Grüße Im Sommer nach Reichenau zu fahren, das war nicht dasselbe wie bei irgendeiner Vorstellung des Niederösterreichischen Theatersommers, wo man sich vor einer Kirche, einer Burg oder auf einem Stadtplatz rasch ein Stück ansieht, aus welchen Gründen auch immer, und wieder heimfährt. Reichenau  –  das war Reichenau. Da ist man ums Kurtheater herum flaniert, […]

Renate Wagner (6. Mai 2021)Weiterlesen>

Franz Welser-Möst: »Nivellierung funktioniert nur nach unten«

Franz Welser-Möst: »Nivellierung funktioniert nur nach unten« Franz Welser-Möst am Pult der Wiener Philharmoniker im letzten der drei Konzerte nach dem ersten »COVID-19-Lockdown« im Juni 2020. Foto: Wiener Philharmoniker/Dieter Nagl Der Maestro im Pressegespräch über die Bildungspolitik in Österreich, politische Kurzsichtigkeit und private Initiativen. »Jetzt müssen Sie sich von mir eine Tirade anhören«, beantwortete Franz […]

im Mai 2021 (Thomas Prochazka/ www.dermerker.com)Weiterlesen>

APROPOS: Testen? Masken? Habt uns gern!

Testen? Masken? Habt uns gern! Es geht also wieder los mit dem Theaterleben am 19. Mai. Wirklich? Die Meldung kam, dass die Festspiele in Reichenau, die schon sehr viele Karten für diesen Sommer verkauft (aber klugerweise noch nicht kassiert) haben, jetzt plötzlich zum zweiten Mal in Serie ihre Saison absagen. Ihr Argument klingt logisch: „Wir […]

Renate Wagner (4. Mai 2021)Weiterlesen>

Zum Thema Kulturdenken in Österreich: SEESTADT ASPERN – gar nur ein smarter Etikettenschwindel?

Zum Thema Kulturdenken in Österreich: SEESTADT ASPERN – gar nur ein smarter Etikettenschwindel? Foto: Stadt Wien Eng, eng, eng aneinander gereiht sind sie, die neuen schmucken Häuser in der Seestadt Aspern. Am nordöstlichem Rande von Wien, auf dem fruchtbaren Boden des beginnenden Marchfeldes als Stadtentwicklunsgprojekt hingestellt. Überwiegend sehr saubere doch zubetonierte schmale Gassen oder breitere […]

im Mai 2021 (Meinhard Rüdenauer)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken