Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

buch

Ursula Overhage: DIE SCHAUSPIELERIN MARIA ORSKA

Ursula Overhage: „SIE SPIELTE WIE IM RAUSCH“ DIE SCHAUSPIELERIN MARIA ORSKA 272 Seiten, Verlag Henschel in E.A. Seemann Henschel GmbH &m 2021 Geboren wurde sie 1893 als Rahel Blindermann in Nikolajew, etwa 100 Kilometer von Odessa entfernt, begraben ist die 1930 in Wien Verstorbene, die man unter ihrem Künstlernamen Maria Orska kannte, am Hietzinger Friedhof. […]

Renate Wagner (8. Mai 2021)Weiterlesen>

Theresa Prammer: LOCKVOGEL

Theresa Prammer LOCKVOGEL Kriminalroman 376 Seiten, Haymon Verlag, 2021 Mit einer Party beginnt’s, und natürlich geht gleich etwas schief – eine Leiche, die nicht natürlich zu Tode gekommen ist. Veranstaltet hat das Fest ein berühmter Fernsehregisseur. Man ist im „Milieu“ der Theater- und Filmmenschen, und Autorin Theresia Prammer ist schließlich auch Schauspielerin, sie kennt sich […]

Renate Wagner (31. März 2021)Weiterlesen>

Oliver Rathkolb: SCHIRACH

Oliver Rathkolb SCHIRACH Eine Generation zwischen Goethe und Hitler 352 Seiten, Molden Verlag, 2020 Ein Label am Schutzumschlag besagt, dass dieses Buch für den Preis „Wissenschaftliches Buch des Jahres 2021“ nominiert ist, und es bringt viele Voraussetzungen mit, hier zu gewinnen. Es ist eine glänzend recherchierte und dabei überaus lesbar erzählte Biographie, ein breites Spektrum […]

Renate Wagner (28. März 2021)Weiterlesen>

VERBRECHERISICHES WIEN

Gabriele Hasmann / Sabine Wolfgang VERBRECHERISICHES WIEN 152 Seiten, Verlag ueberreuter, 2021 Das Autorinnen-Duo Gabriele Hasmann und Sabine Wolfgang hat sich bereits mit dem Buch „Die Wilde Wanda und andere gefährliche Frauen“ auf die Spuren österreichischer Verbrecherinnen gesetzt. Nun bleiben sie dem Thema treu, erweitern es aber um verbrecherische Herren und kombinieren es mit Wiener […]

Renate Wagner (26. März 2021)Weiterlesen>

Andreas Eckert: GESCHICHTE DER SKLAVEREI

Andreas Eckert GESCHICHTE DER SKLAVEREI Von der Antike bis ins 21. Jahrhundert 128 Seiten, Beck’sche Reihe – Taschenbuch, 2021 Die Sklaverei ist weltweit abgeschafft und verboten (wenn sich auch beispielsweise ein Land wie Mauretanien bis 1980 damit Zeit gelassen hat!). Dennoch kann kein Zweifel darin bestehen, dass auch heute noch Hunderttausende Menschen weltweit unter sklavenartigen […]

Renate Wagner (26. März 2021)Weiterlesen>

Reinhard Gnettner: NUR DER TOD IST UNSTERBLICH

Reinhard Gnettner NUR DER TOD IST UNSTERBLICH Ein mörderischer Literaturkrimi 200 Seiten, Verlag ueberreuter, 2021 Auf dem Buchumschlag ist ein Totenkopf zu sehen. Er liegt auf fünf Büchern. Die Titel sind gut erkennbar: „Der Schüler Gerber“, „Schachnovelle“, „Es ist was es ist“, „Der Meister des Jüngsten Tages“ und „Die Strudlhofstiege“. Kein Kenner und Liebhaber der […]

Renate Wagner (26. März 2021)Weiterlesen>

Michael Sommer: ROMS KRIEGE GEGEN KARTHAGO

Michael Sommer: SCHWARZE TAGE ROMS KRIEGE GEGEN KARTHAGO 368 Seiten, Verlag C.H.Beck, 2021 Die Punischen Kriege waren schon in der Schule ein besonders interessanter Teil der römischen Geschichte, ermöglichten sie doch der Landmacht Rom seine Expansion zur führenden Macht des Mittelmeerraums, den man nach und nach konsequent eroberte – und das, obwohl die Römer alles […]

Renate Wagner (18. März 2021)Weiterlesen>

Jenny Odell: NICHTS TUN

Jenny Odell NICHTS TUN Die Kunst, sich der Aufmerksamkeitsökonomie zu entziehen 296 Seiten, Verlag C.H. Beck, 2021 Man fragt sich manchmal selbst, wie es so weit kommen konnte. Wie man sich durch den „Zeitgeist“ in so verrückte Lebenskonzepte jagen ließ: Wir haben uns süchtig machen lassen von regelrecht menschenfeindlichem Verhaltensvorgaben und durch den aktiven Konsum […]

Renate Wagner (15. März 2021)Weiterlesen>

Bouchal / Sachslehner: LOST PLACES

Robert Bouchal (Fotos) Johannes Sachslehner (Text) LOST PLACES IN WIEN & UMGEBUNG 224 Seiten, Verlag Styria, 2021 Einst waren es Prachtgebäude aller Arten – Schlösser, Tempel, Klöster, Kasernen, auch Fabriken. Und was geblieben ist, sind vielfach nur Ruinen… Aber diese strahlen einen morbiden Zauber aus, erzählen Geschichten, wenn man näher hinsieht (und sich unter teils […]

Renate Wagner (14. März 2021)Weiterlesen>

Alex Ross: DIE WELT NACH WAGNER

Alex Ross DIE WELT NACH WAGNER Ein deutscher Künstler und sein Einfluß auf die Moderne Übersetzt von Gloria Buschor und Günter Kotzor Originaltitel: „Wagnerism“ 908 Seiten, Rowohlt Verlag, 2020 Dieses Buch reflektiert die alt bekannte Erkenntnis, dass jeder, der in den Bann von Richard Wagner gerät, seinen eigenen Wagner sucht und findet, dass jeder sich […]

Renate Wagner (7. März 2021) Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken