Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

buch

Desiree Vasko-Juhasz: DIE SÜDBAHN

Desiree Vasko-Juhasz: DIE SÜDBAHN Ihre Kurorte und Hotels 416 Seiten, Großformat, Böhlau Verlag, 2018 Zu Kaisers Zeiten stieg man in Wien in die Südbahn und fuhr bis Triest durch. Diese bequeme Variante ist längst nicht mehr möglich, aber man bleibt ja auch nicht mehr in „Österreich“ wie damals, sondern fährt „ins Ausland“, wenn man in den Süden […]

Renate Wagner (16. Juli 2018)Weiterlesen>

Dietmar Grieser: WAS BLEIBT, IST DIE LIEBE

Dietmar Grieser: WAS BLEIBT, IST DIE LIEBE Von Beethovens Mutter bis Kafkas Braut 270 Seiten, Amalthea Verlag, 2018 Liebe ist so eine Sache, ein unentrinnbarer Bestandteil des menschlichen Lebens. Sie hat tausend Gesichter, und damit kann Dietmar Grieser in seinem neuen Buch auch absolut Geschichten aller Art erzählen: Da gibt es die „schönen“ Variationen – […]

Renate Wagner (15. Juli 2018)Weiterlesen>

Gerhard Bauer: „HUCH, EIN KRITIKER!“

Gerhard Bauer: „HUCH, EIN KRITIKER!“ Leben und Lieben eines Wiener Journalisten in Köln 175 Seiten, August von Goethe Literaturverlag, 2018 Wer sein ganzes Leben lang geschrieben hat, tut sich schwer mit dem Aufhören. Gerhard Bauer, Jahrgang1940 aus Wien, der seinen Wohnsitz vor nicht weniger als 48 Jahren nach Köln verlegt hat, war sein Leben lang […]

Renate Wagner (5. Juli 2018)Weiterlesen>

Michaela Schlögl: 30 JAHRE FESTSPIELE REICHENAU

Michaela Schlögl: SO MACHEN WIR THEATER 30 JAHRE FESTSPIELE REICHENAU, 1988-2018 224 Seiten, Verlag Styria 2018 Das Ehepaar Loidolt hat sein Licht nie unter den Scheffel gestellt. Sie sind Reichenau, wo sie an einem kleinen Kurtheater begonnen und „Festspiele“ daraus gemacht haben. Das Buch zum Anlaß des 30jährigen Jubiläums heißt selbstbewusst „So machen wir Theater“ […]

Renate Wagner (5. Juli 2018)Weiterlesen>

Christopher Hailey: FRANZ SCHREKER

Christopher Hailey: FRANZ SCHREKER (1878-1934) Eine kulturhistorische Biographie 550 Seiten, Böhlau Verlag, 2018 Man hat es als Opernfreund hierzulande am eigenen Leib erlebt: Wann immer versucht wurde, Franz Schrekers Opern wieder für das Repertoire zu gewinnen, blieb es folgenlos. „Die Gezeichneten“ sah man bei den Salzburger Festspielen (das einzige seiner Werke, das auf DVD existiert), […]

Renate Wagner (14. Juni 2018)Weiterlesen>

Christian Teissl: DER LANGSAME ABSCHIED DES PETER ROSEGGER

Christian Teissl: „MAN KOMMT SICH VOR WIE IN DER WÜSTE“ DER LANGSAME ABSCHIED DES PETER ROSEGGER 16 Seiten, Styria Verlag, 2018 Eines hundertsten Todestages ist zu gedenken: Peter Rosegger (1843-1918) starb am 26. Juni 1918 in Krieglach. Er wird für seine steirische Heimat immer einer der wichtigsten Namen sein, wenn es gilt, die kulturellen Errungenschaften […]

Renate Wagner (14, Juni 2018)Weiterlesen>

Philipp Schöbi: DAS LITERARISCHE FELDKIRCH

Philipp Schöbi: DAS LITERARISCHE FELDKIRCH Die Montfortstadt als Schauplatz der Literatur Geschichte der Stadt Feldkirch / hsg. von der Stadt Feldkirch 120 Seiten, Großformat, Bucher Verlag, 2018 Feldkirch, am westlichsten Ende von Vorarlberg, der Schweiz und Liechtenstein näher als dem restlichen Österreich, zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Vorarlbergs, ist auch ein besonderer Ort, nicht nur, weil […]

Renate Wagner (14. Juni 2018)Weiterlesen>

Marie-Theres Arnbom: DIE VILLEN VOM ATTERSEE

Marie-Theres Arnbom: DIE VILLEN VOM ATTERSEE Wenn Häuser Geschichten erzählen 282 Seiten, Amalthea Verlag, 2018 Österreichs Ferienorte sind unerschöpfliche Fundgruben. Marie-Theres Arnbom ist ihnen auch unermüdlich auf der Spur. Nachdem sie bereits die Villen von Bad Ischl nach ihren Schicksalen und Bewohnern befragt hat, sind nun die Villen vom Attersee an der Reihe. Und da […]

Renate Wagner (14. Juni 2018)Weiterlesen>

BADEN / ZENTRUM DER MACHT 1917-1918

BADEN ZENTRUM DER MACHT 1917-1918 Kaiser Karl I. und das Armeeoberkommando mit 160 Abbildungen 160 Seiten, Amalthea Verlag, 2018 Seit das „Kaiserhaus“ in Baden als Museum fungiert, hat man schon einige sehr interessante Ausstellungen über die Habsburger (wen sonst?) geboten. Die derzeitige, die noch bis zum 4. November 2018 zu sehen ist, widmet sich – […]

Renate Wagner (14. Juni 2018)Weiterlesen>

James Romm: SENECA UND DER TYRANN

James Romm: SENECA UND DER TYRANN DIE KUNST DES MORDENS AN NEROS HOF 320 Seiten, Beck Verlag, 2018 Wie lebt man in der Welt eines blutrünstigen Willkür-Herrschers, wenn man selbst geradezu verpflichtet ist, als moralische Instanz zu fungieren? Dieses Problem zeigt sich wohl an wenigen Persönlichkeiten der Weltgeschichte so deutlich wie an Lucius Annaeus Seneca, […]

Renate Wagner (31. Mai 2018)Weiterlesen>

 

Diese Seite drucken