Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

BEI „GRAMOLA“ ERSCHIENEN:  Nicht Wiedersehen! Rott / Mahler / Strauss Günther Groissböck / Malcolm Martineau

14.01.2023 | cd

BEI „GRAMOLA“ ERSCHIENEN:  Nicht Wiedersehen! Rott / Mahler / Strauss
Günther Groissböck / Malcolm Martineau

Katalognummer :99280
CD:1
Code: 323

gram

Nicht Wiedersehen!

Der österreichische Bass Günther Groissböck begeistert auf den Opern- und Konzertbühnen der Welt mit unverwechselbar edlem Stimmklang und geradezu atemberaubender Ausdruckskraft. Gemeinsam mit dem weltweit als einer der bedeutendsten Klavierbegleiter seiner Generation anerkannten Malcolm Martineau präsentiert Groissböck auf dem Album »Nicht Wiedersehen!« unvergleichliche Interpretationen spätromantischer Lieder und Balladen von Richard Strauss, Gustav Mahler und Hans Rott. Das Duo huldigt der Leidenschaft in Strauss-Liedern wie »Zueignung«, »Allerseelen« oder »Breit‘ über mein Haupt«, oder lässt das Publikum mit »Der Einsame«, »Das Thal« oder »Befreit« eher nachdenklich zurück. Vom bereits in jungen Jahren verstorbenen Hans Rott sind »Wandrers Nachtlied«, »Geistesgruß« und »Der Sänger« zu hören, und auch die tragischen Charaktere in Mahlers Liedern »Revelge«, »Zu Straßburg auf der Schanz’«, »Tamboursg’sell« oder »Nicht wiedersehen!« erweckt Groissböck auf unvergleichliche Weise zum Leben, bevor diese große Einspielung mit »Urlicht« ein transzendentales Ende verspricht.

http://klassik-begeistert.de/cd-rezension-guenther-groissboeck-singt-richard-strauss-gustav-mahler-hans-rott-klassik-begeistert-de-16-november-2022/

 

Diese Seite drucken