Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai: 10o Concerto della Stagione Sinfonica 2022 • Auditorium «Arturo Toscanini» di Torino •

23.04.2022 | Konzert/Liederabende

Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai: 10o Concerto della Stagione Sinfonica 2022 • Auditorium «Arturo Toscanini» di Torino • Konzert: 21.04.2022

Erfolgreicher Einstand

lui
Foto © Più Luce / OSNRai

Gast-Solist im zehnten Saisonkonzert des Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai war der Pianist Federico Colli, die Leitung des Abends hatte Fabio Luisi, Direttore emerito des OSNRai. Auf dem Programm standen Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58 und Dvořáks 9. Sinfonie e-Moll op. 95 («Aus der neuen Welt»).

Colli begann das Klavierkonzert mit innigem Spiel und überzeugte im Verlauf des Konzerts mit virtuoser Tastenfertigkeit. Der Orchesterpart hingegen floss breit dahin und so blieb das Spiel des OSN im ersten Teil eher blass. Beim auf Grund der Corona-Massnahmen spärlich erschienen, aber deutlich enthusiasmierten Publikum bedankte sich der Solist mit drei Zugaben.

Mit Dvořáks Sinfonie «Aus der neuen Welt» konnte das OSN dann mit sattem, kompaktem Klang überzeugen. Bei raschen Tempi mag das Spiel für manche Ohren zu knallig gewesen sein.

Ein erfreulicher Abend.

13.05.2022, Jan Krobot/Zürich

 

Diese Seite drucken