Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Johann Sebastian BACH: DIE FRANZÖSISCHEN SUITEN – Richard Egarr

11.08.2016 | cd, CD/DVD/BUCH/Apps

Bach Johann Sebastian BACH: DIE FRANZÖSISCHEN SUITEN BWV 812-817 / HMF 2 CDs – Individuell romantisierende Interpretationen auf dem Cembalo 

Der englische Dirigent, Organist; Cembalist etc. Richard Egarr (er folgte 2006 Christopher Hogwood als Leiter der Academy of Ancient Music nach) ist in den USA ein echter „Bach-Apostel“. Zahlreiche Einspielungen Alter Musik belegen seinen hohen Rang als Interpret, sein Stil steht in Sachen Freiheit der Tempi, Rubati oder Phrasierung etwa einem Andras Schiff bedeutend näher als dem viel akkurateren Glenn Gould. Manchmal erscheinen die dynamischen Kontraste eigenwillig, ein grundehrlich empfundenes Spiel wird man Egarr aber wohl nicht absprechen können. Die Tempi sind grundsätzlich gemäßigt, je nach Perspektive werden manche seine Art, sich diese schwierigen Suiten anzueignen, als manieriert oder aber genial empfinden. Ich persönlich bin ein Gould Bewunderer – der allzu freie Umgang mit der kontrapunktischen Architektur als auch der wenig tänzerische Ansatz irritieren mich daher zuweilen. Vom Klang her ist diese Aufnahme auf jeden Fall überragend.

Fazit: Geschmacksache.

Dr. Ingobert Waltenberger

 

 

Diese Seite drucken