Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

INFOS DES TAGES (DIENSTAG, 28. JULI 2020)

28.07.2020 | Aktuelles

INFOS DES TAGES (DIENSTAG, 28. JULI 2020)

MAILAND/ Teatro alla Scala (Herbstankündigungen

http://www.teatroallascala.org/en/season/autunno-2020/index.html
______________________________________________________________________________

NEAPEL: VIDEO VOM ENTSPANNTEN AIDA-TEAM (28 Sekunden)


Bitte untenstehenden Link anklicken

ZU INSTAGRAM

________________________________________________________________________

WIEN/ THEATER IM PARK: SIEGFRIED AUF ABWEGEN (3. AUGUST um 20 h)

 


Foto: Markus Wache

Am 3.8.2020 um 20 h

Er wäre 2020 der erste österreichische Siegfried (!) in Bayreuth gewesen! Covid19 hat Heldentenor Andreas Schagers Siegfried in der neuen Ring-Produktion verhindert. Im Theater im Park begibt er sich gemeinsam mit seiner Frau, der Geigerin Lidia Baich und Helmut Deutsch am Klavier, auf eine musikalische Zeitreise mit Wagners Nibelungen-Helden.

Andreas Schager. Foto: David Jerusalem

Dabei betritt dieser Siegfried u.a. mit Mozart, Beethoven, Strauss und Bernstein neue Gefilde und kann dabei doch gewisse Gewohnheiten nicht lassen… Hochkarätig gespickt mit ganz vielHumor!


Lidia Baich. Foto: Petra Kamenar/ Andre Chagall

Lidia Baich, Violine
Andreas Schager, Tenor
Helmut Deutsch, Klavier

Die Fürstlich Schwarzenberg’sche Familienstiftung macht ab dem 1. Juli 2020 den wunderschönen Privatgarten im Herzen von Wien für Theatergäste zugänglich

In Kooperation mit der Fürstlich Schwarzenberg’schen Familienstiftung eröffneten Michael Niavarani & Georg Hoanzl am 1. Juli 2020 im Privatgarten des Palais Schwarzenberg mit dem THEATER IM PARK eine Wiener Freiluftbühne. Das Publikum darf sich den ganzen Sommer über auf viele Stars aus dem Kabarett, dem Theater und verschiedenen Musiksparten freuen. Der rund zwei Hektar große Privatpark ist jetzt wahrscheinlich das größte Theater von Wien und erlaubt ein unbesorgtes Theatererlebnis im Grünen, im Juli für 500, ab August für 1.250 Gäste. Zwischen zwei mächtigen Platanen wurde eine temporäre transparente Freiluftbühne aufgebaut. Vis-à-vis von der Bühne befindet sich eine barocke Grotte, wo schon vor Jahrhunderten ein Freilufttheater geplant war, damals in der Vorstadt, nun im Herzen Wiens. Die Eröffnung and am 1. Juli statt.

Karten für alle Veranstaltungen sind ab sofort über https://theaterimpark.at erhältlich. Auf der Website bekommen Sie auch einen ersten Überblick über das Programm, das in nächster Zeit noch erweitert wird.

Telefonnummer für den Kartenverkauf: +43 (19 588 93 40

Theater im Park am Belvedere
Prinz-Eugen-Straße/Ecke Plößlgasse
1030 Wien

Nächster Termin:

11.8.2020 um 20 h Camilla Nylund & Helmut Deutsch – „Liederabend“

 http://www.agentur-hoanzl.at/resources/files/2020/6/25/4484/nylund-deutsch-pressetext.pdf 

_________________________________________________________________________

In der Reihe OFF STAGE TALK hat WOLFGANG VATER ein Gespräch mit DR. KLAUS BILLAND geführt.

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=4752258701467066&id=878533795506262

_______________________________________________________________________

Herbsttage Blindenmarkt 2020: Revue „Freunde, das Leben ist lebenswert“ ersetzt Operette

Operette — Herbsttage Blindenmarkt
Foto: Herbsttage Blindenmarkt

Unter dem Motto „Freunde, das Leben ist lebenswert“ finden 2020 ganz besondere „Herbsttage“ in einer außergewöhnlichen Zeit statt. Aufgrund diverser gesetzlicher Covid19-Vorschriften der Bundesregierung für Veranstaltungen ist eine Umsetzung der ursprünglich geplanten Lehár-Operette „Der Graf von Luxemburg“ nicht möglich. Die Gesundheit des Publikums und der Mitwirkenden steht für uns natürlich an oberster Stelle. Und eine reduzierte Zuschauerzahl würde die Finanzierung der Operette unmöglich machen. Dementsprechend werden nun Stück, Sitzplan und Bühnengeschehen für die Saison 2020 adaptiert. Ein Covid19-Team wird sich um die Rahmenbedingungen der „Herbsttage“ in der Ybbsfeldhalle kümmern. Darüber hinaus garantiert die hochwertige, moderne Belüftungsanlage im Saal zusätzliche Sicherheit.

Wir lassen uns aber nicht unterkriegen und bieten heuer nun folgendes großartiges Programm: „Freunde, das Leben ist lebenswert“ ist eine Operettenrevue in großer Ausstattung mit Musik der Geburtstagskinder Franz Lehár, Robert Stolz, Nico Dostal und Oscar Straus. Mitwirkende sind die Publikumslieblinge Clemens Kerschbaumer und Willi Narowetz, Svenja Kallweit und Verena Barth-Jurca geben ihr Blindenmarkt-Debüt. Es wirken das Ballett, die Crew und das Salonensemble des Kammerorchesters Ybbsfeld unter der bewährten Leitung von Kurt Dlouhy mit. Die junge Modeschöpferin Irina Hofer sorgt für die Kostüme, Marcus Ganser zeichnet für das Bühnenbild verantwortlich. Wolfgang Dosch schreibt das Buch und inszeniert die Revue.
Ohren- und Augenschmaus sind also von 9. bis 26. Oktober 2020 garantiert.

Wie geplant findet „Pippi Langstrumpf„, Theaterstück von Astrid Lindgren mit Musik von Bernd Leichtfried, statt. Die Wiederaufnahme ist am 18. und 25. Oktober 2020 zu sehen.
Weiters stehen noch die Matinee „Gscheit geblödelt“ mit Alexander Kuchinka und Robert Kolar (11.10.) und das Kabarett „Neben der Spur“ mit Michael Scheruga und Ulrich Schmalzl/Matthias Simoner (21.10.) auf dem Programm.

Die Operette war bereits wie immer sensationell gebucht, daher bitten wir unser treues „Herbsttage“-Publikum für die Kartenabwicklung um etwas Geduld.
„Wunderbare Abende werden Sie aber auch heuer in die schöne ,Herbsttage-Welt´entführen“, resümiert Intendant Michael Garschall.

Informationen und Kartenverkauf
Bereits gekaufte Operettenkarten können ab 7. August für die Revue umgetauscht werden.
Generell sind auch Gutscheinlösungen für die Operette 2021 bzw. Geldrückgabe möglich.
Aufgrund des neuen Sitzplans ersuchen wir Sie auch die erworbenen Karten für Pippi, Matinee und Kabarett umzutauschen.
Der allgemeine Kartenverkauf für das neue Programm beginnt am 1. September 2020.
Das Kartenbüro hilft Ihnen in jedem Fall gerne weiter und findet sicher die für Sie bestmögliche Lösung.
Das Programm und die Termine der „Herbsttage 2021“ werden im Oktober bekanntgegeben.

Kartenbüro Herbsttage Blindenmarkt
Gemeindeamt Blindenmarkt, 2. Stock (Lift)
Ab 7. August jeden FR 10-12 Uhr
Ab 1. September MO-FR 9-12 Uhr und MO 15-18 Uhr
Tel 07473 / 666 80
karten@herbsttage.at
www.herbsttage.at
_________________________________________________________________

CD-NEUERSCHEINUNG: „DIE ROMANTISCHE SEELE“. JUDITH JÁUREGUI SPIELT CLARA UND ROBERT SCHUMANN

Selten gestaltet sich ein Verhältnis zweier Menschen derart glückhaft und künstlerisch fruchtbar wie jenes zwischen Clara und Robert Schumann: Eine lange umkämpfte Liebe, tragisch früh auseinandergerissen, doch in wenig mehr als einem Jahrzehnt gemeinsamen Wirkens das schaffend, was man als das Herz der deutschen Romantik bezeichnen möchte – beschworen von einem genialen Komponisten, befördert durch seine kongeniale Interpretin, die schließlich selbst zu einer großen Komponistin emporwuchs.

Album Veröffentlichung:
2020

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Interpret: Judith Jáuregui

Komponist: Robert Schumann (1810-1856), Clara Schumann (1819–1896)

„Temperament, Frische und eine musikalische Begabung mit fantastischen Aussichten auf die Zukunft… Jáureguis Spiel entsteht aus dem Wissen, das sich im dem Lauf der Zeit akkumuliert, ohne dabei die Freude in den Fingern zu verlieren“ (Scherzo Magazine)
„Für Jáuregui – wie bei allen Pianisten, die etwas zu sagen haben – steht die formidable Technik im Dienst eines Klangs, der Bedeutung hat, und der Konstruktion einer eigenen Welt“ (ConcertoNet.com)
© ARS-Produktion
____________________________________________________________________

Der Euro kann nicht funktionieren – wir stehen vor dem Währungs-Crash. Überlegungen von TTT

https://www.focus.de/finanzen/boerse/gastkommentar-von-matthias-weik-und-marc-friedrich-der-euro-kann-nicht-funktionieren-wir-stehen-vor-dem-waehrungs-crash_id_11514725.html

Das war vor Corona, im Jan. d.J.

Als ich meine Überlegungen niederschrieb, kannte ich diesen Bericht nicht- trifft aber genau meine Überlegungen.

Nach mehreren Jahrzenten in der Finanzindustrie empfehle ich natürlich Diversifikion  -Diversifikation  – kein Schielen auf Erträge, Renditen, Wersteigerungen, Zinsen, Ausschüttungen, Dividenden und wie die ganzen verlogenen angeblichen Ertragsmöglichkeiten propagandistisch  lauten. Es kann nur noch darum gehen Geldwerte zu retten.

Was gibt es denn aktuell außer Verlusten? Einige „Ratten“, die die Börsen anheizen. Die wetten jetzt schon auf negative Ergebnisse und verdienen damit Milliarden -s. Optionen, Derivate.

Risiken werden für Marktbeherrscher durch  Börsenmanipulation ausgeschlossen. Und das geschieht an der Börse – stillschweigend – da gibt es keine Aufsicht – oder Verpflichtung solche Engagements öffentlich zu machen.

Derzeit erlebt die Börse nur solche Manipulationen, Kleinanleger werden geschlachtet. Das Gangster-Syndikat um Wirecard – bei dem sicher auch Politik involviert ist und auch die „Mickey-Mouse Bafin“  – ist ja nur ein erster Dammbruch – das konnte man nicht mehr halten – da kommt aber noch viel.

Gegenwärtige Kurse sind Humbug.

Und vertrauen Sie keiner Bank! Die sind ja meistens ahnungslos oder gekauft bzw. eseldumm profitorientiert – wobei Esel vermutlich doch schlauer sind.

Ein einfaches Sicherheitskonzept ohne jede Ertragshoffung (was diese nicht ausschließt), sondern nur auf Sicherstellung der gegenwärtigen Geldwerte abziehlt, kann über einen Fragenkatalog für Bankberater helfen.

Senden Sie eine konkrete Mail an den Online-Merker – TTT antwortet – und wird den Rat anonymisiert  zur Verfügung stellen. Es geht um reine Währungsinvestitionen ohne Gewinnverlockungen, das wird alles auf Währungsicherheiten außerhalb Euro und Dollar abgestellt. Und die sollen Bankberater entwickeln und empfehlen (die nötigen Eckpunkte geben wir vor), TTT  wird dazu kommentieren bzw. Rat geben, mit der Notwenigkeit haftungsrelevanter Aussagen der Bankberater. (nur zur Klarstellung: wir geben nur Tipps – können nirgendwo an diesen Vorgängen verdienen!)

Ansonsten :   by, by, miss american pie – https://www.youtube.com/watch?v=uAsV5-Hv-7U 

Kommt mir irgendwie rein athmosphärisch in den Sinn.

– und wer an Aktien glaubt – der sollte  mindestens 20 Jahre Laufzeit einkalkulieren, um sich von baldigen Ergebnissen zu erholen (wenn es die Börse dann noch gibt).

Ansonsten passen meine letztwöchigen Themen außerordentlichf: kritisches Denken oder Konformität, Propaganda, Demagogie usw.

TTT

_______________________________________________________________________

Arno Raunig: Absage „WELT WASSER FESTIVAL“ der Farinelli-Company für heuer

Liebe Freunde/innen der Farinelli Company!

Was soll ich nun schreiben?

Leider müssen wir unser ambitioniertes Projekt «Welt Wasser Festival» auf 2021 verschieben. Die baulichen Gegebenheiten des Wasserturmes sind so speziell, dass ein gesicherter Besuch der Konzerte nicht mit den Corona-Auflagen die wir bekommen haben, möglich ist.
Es wäre unverantwortlich wenn wir Euch, unser so treues Publikum, dieser Gefahr einer möglichen Ansteckung aussetzen würden.

Im unteren Bereich des Wasserturmes wo unsere Konzerte stattfinden sollten geht es so eng zu, dass ein nötiger Abstand zu anderen Besuchern nicht möglich ist. Auch das «Wiener Wasser» Magistrat 31 ist mehr interessiert eine Verschiebung auf nächstes Jahr vorzunehmen, als Mitarbeiter ihrer Abteilung der Coronagefahr auszusetzen.

Alle Künstler die heuer mitwirken sollten waren so entgegenkommend und tolerant, die Verschiebung auf nächstes Jahr zu akzeptieren.

Unsere Hoffnung war ein Ende der Pandemie im Herbst, doch die Realität ist eine Andere.

Im Moment ist die Lage in der Kunst und Kulturszene so unvorhersehbar, dass eine gesicherte Planung auch im Herbst unmöglich ist.

Ich wünsche Euch allen inzwischen einen gesunden, stressfreien und erholsamen Sommer und werde, wenn es neue Informationen bezüglich kommender Konzerte gibt, mit einer Aussendung an Euch herantreten.

Nähere Informationen über das verschobene Festival findet Ihr auf meiner homepage: http://wwf.arnoargos.com/

Mit blutendem Herzen aber schon wieder neuen Mutes

Arno Raunig
____________________________________________________________________

LISZT KONZERTSAAL RAIDING: Einladung zur Fundraising Sommer Gala

Am 14. August 2020 wird der Liszt Konzertsaal in Raiding zugunsten des Vereins „Internationale Freunde Franz Liszts“ wieder erklingen. Die Liszt Festival-Intendanten Johannes und Eduard Kutrowatz laden zu einer poetisch-musikalischen Reise von Liszts „Orpheus“ bis zu Astor Piazzollas „Libertango“.

Fundraising Sommer Gala
Freitag, 14. August 2020, 19.30 Uhr
Lisztzentrum Raiding
Klavierduo Kutrowatz

Das Lisztzentrum in Franz Liszts Geburtsort Raiding hat sich in den letzten Jahren zur international wichtigsten Aufführungsstätte seiner Musik etabliert. Um diesen Status auch in Hinblick auf Förderprogramme auszubauen, wurde der Verein „Internationale Freunde Franz Liszts“ ins Leben gerufen. Ziel dieser Vereinigung ist es, ausgewählte Schwerpunkte und künstlerische Projekte des Festivals zu fördern. Ebenso ist es ein großes Anliegen, internationale Partner wie auch herausragende Künstlerinnen und Künstler sowie den Nachwuchs und die Jugend zu unterstützen. Der Eintritt zur Sommer Gala erfolgt über eine Spende oder einer exklusiven Vereins-Mitgliedschaft, um die Realisierung dieser Ziele zu ermöglichen.

Aglae Kottulinsky, die Präsidentin des Vereins wird in ihrer Begrüßung die Ziele sowie die Projekte der Saison 2020/21 vorstellen. Vizepräsident Prim. Dr. Kurt Vinzenz geht in seinem Kurzvortrag „Wie gesund und lebensnotwendig ist Musik?“ auf gesellschaftliche und gesundheitliche Aspekte von Kunst und Kultur ein. Den anschließenden Empfang begleiten Laszlo Kovacs mit kulinarischen Köstlichkeiten (Restaurant „Liszt am Bach“ in Raiding) und Pia Strehn (Weingut Strehn, Deutschkreutz) mit den Intendantenweinen und dem neuen Intendantensekt „Sternenstaub“. Die Klaviermanufaktur Bösendorfer unterstützt das Sommerfest mit den beiden hochklassigen Konzertflügeln 280 VC (Vienna Concert).
Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der Fundraising Sommer Gala im Lisztzentrum begrüßen zu dürfen
____________________________________________________________________

 

 

 

Diese Seite drucken