Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

INFOS DES TAGES (DIENSTAG, 27. NOVEMBER 2018)

27.11.2018 | Aktuelles

INFOS DES TAGES (DIENSTAG, 27. NOVEMBER 2018)

PLACIDO DOMINGOS JUBILÄUM „PD 50 JAHRE AN DER MET“. EIN „GARDEROBENFOTO“


In der Garderobe: Sherill Milnes, Martina Arroyo, Placido Domingo, Teresa Stratas, James Morris. Foto: PF – Facebook

50 Jahre PD MET

___________________________________________________________________________________

GESAMTE OPERN IM RUNDFUNK 27. NOVEMBER – 3. DEZEMBER 2018

(Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern bezieht sich ausschließlich auf die untenstehenden Sender). Kurzfristige Programmänderungen der Sender vorbehalten!
Alle Zeiten MEZ.

Bildergebnis für radio

27.11. DIE GLÜCKLICHE HAND-HERZOG BLAUBARTS BURG (Live aus Palermo)
RAI 3-20.30 Uhr
29.11. LES PECHEURS DE PERLES (Live aus New York) MET-Stream-1.25 Uhr
LE TIMBRE D’ARGENT (aus Paris, Aufnahme v. 9.6.2017) BBC 3-15 Uhr
1.12. MEFISTOFELE (Live aus New York) RAI 3-19 Uhr
MEFISTOFELE (Live zeitvers. aus New York) ORF Ö1, BBC 3-19.30 Uhr
FALSTAFF (aus London, Aufnahme v. 19.7.) HR 2-20.04 Uhr
2.12. DIE WALKÜRE (aus London, Aufnahme v. 18.10.) Frabce musique-20 Uhr

EMPFANGSMÖGLICHGKEIT ÜBER DAS INTERNET
ORF – Ö 1 http://oe1.orf.at/
Bayern 4 https://www.br-klassik.de/index.html
HR 2 http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/
WDR 3 http://www1.wdr.de/radio/wdr3/index.html
SWR 2 http://www.swr.de/swr2/-/id=7576/otnbb1/index.html
Deutschlandradio http://www.deutschlandradiokultur.de/startseite.197.de.html
RAI 3 http://www.radio3.rai.it/dl/radio3/programmi/PublishingBlock-61ab4215-547b-4563-8b1f-8932531e5469.html
Radio Suisse R. https://www.rts.ch/
Radio 4Hilversum http://www.radio4.nl/gids/
VRT Klara http://www.klara.be/
RTBF Musique 3 http://www.rtbf.be/musiq3/
RNE Clasica Madrid http://www.rtve.es/radio/radioclasica/programacion/
Sveriges Radio 2 https://sverigesradio.se/p2
Met-Stream http://www.metopera.org/Season/Radio/Free-Live-Audio-Streams/
BBC 3 http://www.bbc.co.uk/radio3/programmes/genres/music/classical/opera/all
France Musique https://www.francemusique.fr/opera

Das sind jene Sender, die regelmäßig Opernübertragungen senden. Sollten unseren Lesern noch andere derartige Sender bekannt sein, dann bitten wir um Bekanntgabe inkl. Internetadresse.
_______________________________________________________________________

WIENER STAATSOPER: FOTOS AUS DER ERSTEN VORSTELLUNG „LA CENERENTOLA“ am 25.11.

In „La Cenerentola“ am Dienstag, 27. November 2018, wird erneut Margarita Gritskova anstelle der erkrankten Serena Malfi die Angelina verkörpern.


Margarita Gritskova (Angelina). Copyright: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn


Antonino Siragusa (Don Ramiro). Copyright: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn


Miriam Albano (Tisbe). Copyright: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn


Sorin Coliban (Alidoro). Copyright: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn
___________________________________________________________________________

WIEN: MEISTERKLASSE GRACE BUMBRY – Terminkorrektur: Meisterklasse-Abschlusskonzert am 1. Dezember um 14 h (!)

Am 1. Dezember 2018 – 14 h werden die Abschlussstudenten der Meisterklasse von Grace Bumbry singen.

Die Veranstaltung findet in einem für Wien anscheinend neuen Saal statt. Der LORELY-Saal ist eine Event-Location in Wien 14, Penzinger Straße 72. Der Saal ist 300 m2 groß und 8 m hoch. Errichtet vor 120 Jahren befindet er sich heute wieder in einem prächtigem Zustand.

Ergänzt wird der Saal durch ein 100 m2 großes Foyer mit Bar, Garderobe und Toiletten. Für Catering stehen zusätzliche Räume zu Verfügung.

Aufgrund seiner besonderen Akustik ist der Saal hervorragend für akustische Aufnahmen geeignet.


Grace Bumbry im Loreley-Saal. Copyright: P72 Betriebsgesellschaft
_________________________________________________________________________

WIEN: ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR MUSIK . INTERDISZIPLINÄRES SYMPOSION


_____________________________________________________________________

CARL ORFF-FEST ANDECHS 2019

Exsultate: Carl Orff und Wolfgang Amadeus Mozart
Auch 2019 erfreut das Carl Orff Fest Andechs & Ammersee mit einem hochklassigen Programm an unterschiedlichen Veranstaltungsorten.

Bildergebnis für carl orff
Carl Orff. Foto: Carl Orff-Zentrum München/Herbert List-Estate

 Nach dem erfolgreichen Neustart des Carl Orff Fests Andechs & Ammersee begeistert das Festival von 27. Juli 2019 bis 11. August 2019 erneut mit hochwertigen Konzerten und herausragenden szenischen Produktionen, die das zentrale Werk von Carl Orff in den Mittelpunkt stellen. 2019 steht die Veranstaltungsreihe im Zeichen von Carl Orff und seinem Verhältnis zu Wolfgang Amadeus Mozart. Der Veranstalter setzt auf ein spannendes Konzept, das ein vielfältiges Programm mit Konzerten, Lesungen, einem Jugendprojekt sowie dem international ausgeschriebenen Carl Orff-Kompositionswettbewerb an unterschiedlichen Veranstaltungsorten – in Andechs und um den Ammersee – vorsieht. Zu den Mitwirkenden zählen unter anderem Kit Armstrong, Thomas E. Bauer, der Münchener Bach-Chor unter der Leitung von Hansjörg Albrecht und die Münchner Symphoniker. Das Carl Orff Fest Andechs & Ammersee startete im letzten Jahr erfolgreich als Nachfolger der renommierten Carl Orff-Festspiele. 2019 liegt der thematische Schwerpunkt auf dem Verhältnis Carl Orffs zu Wolfgang Amadeus Mozart, denn „Wenn man so alt wird wie ich und sein Leben lang Mozart gehört hat, bleibt am Schluss nur noch einer übrig … Mozart!“ (Carl Orff) In enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Orff-Schüler Wilfried Hiller zeigt Veranstalter Florian Zwipf-Zaharia die Besonderheit und Einzigartigkeit des populärsten bayerischen Komponisten auf.

Die Gäste dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen: Den Auftakt bildet ein spannendes Jugendprojekt. Rund 150 Schüler und Studenten aus ganz Bayern und der Jungen Philharmonie Oberschwaben bringen gemeinsam mit professionellen Sängern die weltberühmte „Carmina Burana“ zur Aufführung. Carl Orffs erste Oper „Gisei“, die er mit gerade einmal 17 Jahren komponierte, feiert im Florian-Stadl im Kloster Andechs seine Bayerische Erstaufführung. Orff vertonte hier den zugrunde gelegten Teil eines berühmten Stückes des BunrakuPuppentheaters aus dem Jahr 1746 auf frappierende Art und Weise. Unter den Mitwirkenden sind Ezgi Kutlu, Thomas E. Bauer, der Münchener Bach-Chor, die Münchner Symphoniker und Tänzer des Münchner Gärtnerplatztheaters. Zu den weiteren Highlights zählt „Das Klavier“ mit Kit Armstrong. Der US-amerikanische Pianist, Organist und Komponist galt bereits in jungen Jahren als „Wunderkind“ und ist in allen großen Konzerthäusern der Welt zu Hause. Ein Kirchenchortag rund um den Ammersee, verschiedene Konzerte für Kinder und Erwachsene, Liederabende und Lesungen runden das vielfältige Programm ab. Zudem finden im Rahmen des Carl-OrffKompositionswettbewerbs für Orgel zehn Uraufführungen statt.

Der durchschlagende Erfolg der Premiere im letzten Jahr hat uns gezeigt, dass die Popularität Carls Orffs ungebrochen ist. Wir freuen uns sehr auch in diesem Sommer das Werk des herausragenden bayerischen Komponisten am Ort seines Lebens und Schaffens zur Aufführung zu bringen“, sagt Veranstalter Florian Zwipf-Zaharia von Arte-Musica-Poetica.

Das vielfältige Programm wird an unterschiedlichen Schauplätzen in Andechs und um den Ammersee aufgeführt. Zu den Spielstätten zählen der Florian-Stadl und der Bibliotheksaal in Andechs, der Ziegelstadel und das Blaue Haus in Dießen am Ammersee, das Hotel Kaiserin Elisabeth in Feldafing sowie die Kirche Mariä Heimsuchung in Utting.

Das Carl Orff Fest Andechs & Ammersee ist der Nachfolger der Carl Orff-Festspiele. Über 15 Jahre hinweg zählte das Andechser Festival zum festen Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region. Auch darüber hinaus war die Veranstaltungsreihe in der überregionalen Festspiellandschaft fest etabliert. Seit jeher widmete sie sich primär in vielfältigen Konzerten und großen szenischen Produktionen dem zentralen Werk von Carl Orff. Hieran knüpft auch das Carl Orff Fest Andechs & Ammersee 2019, das von 27. Juli 2019 bis 11. August 2019 stattfindet, an. Die Carl Orff-Stiftung unterstützt das Festival mit einem festen Förderbetrag.

Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen im Rahmen des Carl Orff-Fests startet am 27. November 2018. Ein Tipp für eingefleischte Orff-Fans: das Kombi-Ticket ORFFtotal ist für alle Programmpunkte gültig.

Weitere Informationen und Tickets unter www.carl-orff-fest.de
_______________________________________________________________________

 

 

 

Diese Seite drucken