Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Troubador Verona | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Troubador Verona
16. Juli 2019
8:28
Avatar
lavoce
Member
Members
Forumsbeiträge: 23
Mitglied seit:
10. Mai 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Aber der gute Herr Gemahl singt die ganze Zeit so....nur mittlerweile beschreiben ihn die Medien als 1.Klasse. Wenn man lange genug Propaganda betreibt (ehm,Werbung), glauben die "Konsumenten" dieser Botschaft. Sie offenbar nicht.Gut so.

Mich wundert nichts mehr. Die Studie der Bertelsmann Stifftung "Opernsänger mit Zukunft!" bestätigte nur das ,was ich schon lange wusste: die Karrieren heute werden gemacht. Für wenige, die die Labels/Agenturen/Wettbewerbe vorwärts schieben und alles an sie setzen.Ansonsten muss "der Sänger" flexibel sein, d.h. dauernd verfügbar, ausbeutbar, austauschbar und im Bewusstsein, seine Karriere wird kurz.Der YE nützt seine 5 Minuten Ruhm. Kann man ihm das verübeln? Die Intendanten hätten es in der Hand ihn zurechtzurücken...da aber wir keine Impresarios mehr haben, die sich für die Kunst interessieren, sondern nur Klassik-Industrie-Verwalter, darf der besagte Herr den großen Tenor spielen.Rolando Villazon tut es ja auch, seit Jahren stimmlos und dennoch DER Tenor des 21.Jht. Der Martkwert wird schon richten....so läuft es in der "Industrie".

 

Gruß,lavoce

14. Juli 2019
21:02
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 850
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Habe mir einen Teil gestern und den Rest heute angetan. Es ist mir jedenfalls peinlich, mir so etwas angetan zu haben. Hatte ja die Tage den Troubador aus Madrid gesehen, der bescheuert war, aber das hier ist ja einfach nur lächerlich, und mir unvorstellbar, das sich eine Frau Netrebko so etwas antut. Die war wirklich überragend, Salsi war sehr gut, über den Rest will ich mich lieber nicht äussern.

Bin am überlegen, ob ich meine Karte für die Adriana im September zurückgebe, das wegen dieses Herren, mit dem sie verheiratet ist.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 10

Zurzeit Online: Michta
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 850

Gurnemanz: 585

Lohengrin2: 471

Chenier: 464

alcindo: 282

Michta: 171

susana: 115

Christine: 100

dalmont: 67

Kapellmeister Storch: 59

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 109

Mitglieder: 3671

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 336

Beiträge: 5057

Neuste Mitglieder:

office@soncha.at, povogarvinobo, neocolmekatitta, tboureseasverwembfran, vajsatthydpydesua, forpemepitavi, maiporecsiorocar, manomolaguqua

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 64, Moderator 16: 30

 

Diese Seite drucken