Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Tosca Salzburg | Seite 3 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Wie bereits angedeutet ist das Forum eine technische Schwachstelle der Seite. Vom Forum aus können Angriffe auf die Seite gestartet werden.

Es hat zum Beispiel jemand am 5.11.2020 versucht, über das Forum mit meinen Initialen, aber einem falschen Passwort in die Seite zu kommen – die Folge war ein Ausfall.

Das kann und will ich mir nicht mehr leisten. Das Forum bleibt daher auf unbestimmte Zeit gesperrt. Wir prüfen Möglichkeiten, mehr Sicherheit zu erlangen. Mit Klarnamen zu posten wäre fair, wird aber leider nicht umsetzbar sein, weil es Leute gibt, die nur unter Falschnamen posten und dermaßen „mutig“ auch persönliche Angriffe starten wollen. Zumindest müsste der Forumsbetreiber wissen, wer hinter einem Pseudonym steckt. Ob das technisch möglich ist, wollen wir überprüfen!

Zudem prüfen wir auch, ob sich der Wegfall des Forums tatsächlich so stark auf die Quote auswirkt, weil uns bereits mehrmals vorgehalten wurde, dass wir das Forum nur wegen der Quote aufrechterhalten. Wir wollen Ihnen und auch uns das Gegenteil beweisen! Der Online-Merker lebt nicht von der Quote, wir verdienen keinen Cent an ihr, die Quote ist nur die Bestätigung/ Kontrolle über die Qualität unserer Arbeit!

Wir bitten um Verständnis und werden Sie gegebenenfalls informieren!

Anton Cupak, Herausgeber

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login

Laden …

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
Die Foren sind momentan gesperrt und sind nur für den nur-lese Zugriff erreichbar
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Tosca Salzburg
24. März 2018
8:27
Avatar
UwePaul
Gast
Guests

au weia, was soll dieser Schwachsinn, wenn man sich das anschaut, wenn Tosca dann von der Mauer springen sollte, verstaucht Sie sich höchstens den Knöchel...

24. März 2018
0:21
Avatar
toni
Gast
Guests

Dem Beitrag von von Pwolf kann ich nur 100%ig zustimmen

23. März 2018
22:18
Avatar
Pwolf
Gast
Guests

Wenn diese sinnentfremdete Inszenierung nur das Schicki-Micki Publikum in Salzburg beträfe, hätte ich auch kein Problem damit. Aber wenn das ganze dann in der Presse verklärt wird, was sehr zu befürchten ist, dann glaubt natürlich jeder Regisseur (zumindest in Kontinentaleuropa), dass man Oper gegen das Libretto inszenieren muss, um Erfolg zu haben. Und wird zwecks Broterwerb genau in diese Richtung weitermachen. Und jeder Intendant, der ja bei den subventionierten Häusern auf die Gunst der subventionierenden Politiker angewiesen ist, wird sich so etwas wünschen um bei den Kritikern zu punkten. Und deren Meinung ist für die meisten entscheidungsrelevanten Politiker die Maßschnur des Erfolgs des Intendanten.

Ja und bei den Zeitungskritikern herrscht keinerlei Meinungsvielfalt und auch wenig wirklich eigenständiges Urteil mehr. Wenn ich da an die Zeiten von Endler, Löbl, Kramer, Seebohm, etc. zurückdenke...

 

Es bleibt nur zu hoffen, dass irgendwann jemand kommt und sagt, dass er das allverrücksteste tut, was bei einer Inszenierung möglich ist, nämlich sich an das Libretto zu halten, und dafür auch noch gelobt wird - weil das jahrelang niemand mehr gemacht hat. Aber bis dorthin ist es noch ein weiter Weg.

23. März 2018
17:09
Avatar
Sich_Fragender
Gast
Guests

Mich würde einmal interessieren, wie die Verbindung von Michael Sturminger zu den Salzburger Festpielen ist? Ohne böse Absicht kann man getrost sagen, dass das im Ergebnis seiner Arbeiten ein eher mittelmäßiger Regisseur ist - wie kommt er  an so eine prominente Regie-Position, wo sich seine Aufträge sonst nicht an Häusern und Festivals dieser Größe abspielen?

23. März 2018
15:05
Avatar
UwePaul
Gast
Guests

Tristan,

ich bin ja im Gegensatz zu manchen hier, nicht unbedingt gegen modernes Musiktheater. Aber wenn es dann zu abstrus wird, wie hier an der DO eine Salome beim Herrensausstatter, von Guth, dann platzt auch mir der Kragen.

Konnte sogar die Carmen kürzlich ertragen, trotz des Gemetzels im Schmugglerakt und am Ende. War sehr grenzwertig, aber für mich noch hinnehmbar.

Aber die Tosca scheint ja wohl, wenn es so stimmt, der Gipfel der Blödheit zu werden. Aber letzten Endes gönne ich diesen Adabeis dort das, und wie hier schon jemand schrieb, werden die dann trotzdem jubeln.

Klar, wenn ich soviel Geld ausgeben, gefällts mir eben....

23. März 2018
14:39
Avatar
Tristan62
Gast
Guests

Ich schätze Thielemann sehr - speziell wenn er deutsche Oper dirigiert - aber es ärgert mich schon lange bei ihm, daß ihm offenbar völlig egal ist, was auf der Bühne passiert. Die jetzige Tosca ist nicht die einzige Schwachsinnsregie die er zuläßt. Man erinnere sich an die Frau ohne Schatten im Sommer in Salzburg oder die Osterfestspielproduktionen von Parsifal, Cavalleria/Bajazzo oder das was Frau Nemirowa voriges Jahr aus der Karajan-Waküre gemacht hat. Dabei hätte er zweifelsohne das Standing sich gegen solche Regisseure zur Wehr zu setzen.

23. März 2018
8:52
Avatar
UwePaul
Gast
Guests

Kann nur dem zustimmen, was einige schreiben, warum so ein Theater um ein "Festival" das die wenigsten hier besuchen, wenn überhaupt jemand. Das was da geboten wird, scheint ja wirklich unterirdisch zu sein. Was die musikalische Seite betrifft, ist die eh uninteressant. Frau Harteros sind rauf und runter in Europa die Tosca, m.E. eh nicht die beste Rolle von ihr, obwohl ich sie sonst über alles schätze, und der Rest...., Thielemann und italienische Opern, ist auch ein zweifelhaftes Vergnügen. Das der allerdings, so konservativ, wie er ist, so eine Regie goutiert, wundert mich dann doch

22. März 2018
13:35
Avatar
HansLick2
Gast
Guests

Wen kümmert das was bei Schicki-Micki-Festspielen zu Überpreisen inszeniert wird Wink  lese ich da und empfehle dieses kleine, lesenswerte buch der cotrubas, die schon immer keck und sehr gut war. BRAVO ileana cotrubas!

https://onlinemerker.com/cotru.....erte-oper/

22. März 2018
12:03
Avatar
copy
Gast
Guests

Wen kümmert das was bei Schicki-Micki-Festspielen zu Überpreisen inszeniert wird Wink

22. März 2018
10:15
Avatar
Gast
Gast
Guests

Eben!  Das ist die Schweinerei!  Es ist alles genau fixiert!   Alle "Aktualisierer" gehören auf Etikettenschwindel" geklagt, speziell auch die Intendanten, die das zulassen!  Die "schwindlichen" sogenannten Kulturjournalisten haben zu 90% sowieso von Oper keine Ahnung mehr, deren Gefasel bestimmen Geld, Zeitgeist und Einflüsterer.

22. März 2018
9:59
Avatar
HansLick2
Gast
Guests

Es muss in den 1980ger Jahren gewesen sein, da gab es in Essen eine Tosca, Scarpia - Mussolini, Tosca - Clara Petacci, wenn ich mich recht erinnere Cavaradossi war Eisverkäufer.

Also nichts Neues in Salzburg, dabei wäre das Stück, Text und Handlung auf den Tag, die Stunden fixiert.

22. März 2018
1:39
Avatar
Pwolf
Gast
Guests

Ja, wie originell! Aber das dürfte jetzt die neue Mode sein, dass die dem Regisseur nicht passenden Inhalte umgeschrieben werden. Ja und die Bemerkung dieses Herrn, dass man zeigen müsse, dass die Schüler von Privatschulen besonders leicht zu instrumentalisieren seien, zeigt ja wohl wes geistigen Niveaus er ist.

Traurig ist aber, dass hier niemand von den anderen Mitwirkenden oder der künstlerische Leiter den Mut hat, gegen diesen Blödsinn aufzutreten. In anderen Dingen ist Thielemann ja auch nicht so zimperlich.

Mit fielen ja noch viele mögliche Änderungen der Handlung ein, vielleicht sollte ich Regisseur werden?

Ich würde den Verantwortlichen wünschen, dass viele Förderer der Festspiele mit einem bösen Brief ihre Mitgliedschaft kündigen und dass die öffentliche Hand nicht einspringt.

22. März 2018
0:12
Avatar
Herr Silber Rose
Gast
Guests

Herr Silber Rose sagt
http://salzburg.orf.at/news/st.....02257/  

 

Beginn: Schießerei in einer Garage

Neu: Scarpia überlebt

Minderjährige als Erschießungskommando

Tosca und Scarpia treten zum Duell an

22. März 2018
0:05
Avatar
Herr Silber Rose
Gast
Guests
18. März 2018
11:54
Avatar
Herr Silber Rose
Gast
Guests

oh.. die Schergen mit Sonnenbrille und Lederjacke... wie kreativ ... ganz neu

17. März 2018
7:53
Avatar
Lohengrin2
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1170
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 1170
Chenier: 861
alcindo: 563
dalmont: 243
Christine: 177
HansLick: 101
michael koling: 85
MRadema796: 62
2020Loldi: 57
Eduard Paul: 31
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 169
Mitglieder: 33
Moderatoren: 0
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 585
Beiträge: 9078
Neuste Mitglieder:
hamburgerboy
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 99, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken