Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Todesfälle | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Todesfälle
25. Oktober 2019
14:08
Avatar
Moderator 16
Administrator
Forumsbeiträge: 33
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Da zu den Todesfällen offenbar kein Beitrag mehr kommt, wird dieser Thread geschlossen.

25. Oktober 2019
13:43
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 599
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
scheinbar und anscheinend...
 

Sie schnallen gar nichts, florezaficonada, wohl weil Sie den gravierenden Unterschied nicht kapieren. Da ist nichte pietätlos, sondern dient der angemessenen Ausdrucksweise. Pietätlos ist Ihre "Erklärung" der Vermeidung von Großbuchstaben.

25. Oktober 2019
13:04
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Gebe ich Ihnen völlig recht, Christine.

25. Oktober 2019
11:30
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 599
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Latein ist die "Mutter" der romanischen Sprachen und des daraus resultierenden entsprechenden Anteils im Deutschen Sprachgebrauch. Insofern ist Latein immer aktuell. By the way: mein Vater war Altphilologe.....

Der schwerwiegende Unterschied "scheinbar - anscheinend" interessiert ANSCHEINEND niemanden, obwohl er extrem wichtig ist.

25. Oktober 2019
11:02
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 51
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Ehrlich gesagt finde ich es geschmacklos in einer Rubrik mit dem Namen "Todesfälle" sich über grammatikalische Fehler zu diskutieren und ironische Bemerkungen auszutauschen.

25. Oktober 2019
10:27
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 969
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Soviel Ironie zum Wochenende Chenier????

25. Oktober 2019
10:06
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Latein ist zeitlos, Monsieur dalmont, und auf dem hohen Niveau dieses Forums kann man doch mehrsprachig kommunizieren, pas vrai? Laugh

25. Oktober 2019
9:51
Avatar
dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 111
Mitglied seit:
28. Januar 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Wie erfreulich, dass sich doch noch Schulmeister auf Latein unterhalten können! Auf dass das 19. Jahrhundert und die äußerst vergnügliche, aber erfreulicherweise doch aus der Welt gefallene kauzige Pennälerwelt des Gymnasialdirektors, Pädagogen, Ästhetikers und Kantianers Dr. Samuel Heinzerling, des Verfassers einer »Lateinischen Grammatik für den Schulgebrauch, mit besonderer Rücksicht auf die oberen Klassen«, als museales Demonstrationsobjekt noch ein bisschen weiterlebe. (Damit man nicht googeln braucht: Heinzerling ist der Protagonist der Klamotte „Der Besuch im Karzer“)

25. Oktober 2019
9:14
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Heute waren übrigens ein paar Meldungen zum Tod von RP in einigen Medien, aber kaum Nachrufe.

25. Oktober 2019
7:40
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 599
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Liebe Leute,

in JEDEM Beitrag ist es angebracht, die Sprache in ihrer gültigen und anerkannten Form zu verwenden, besonders aber bei solchen Themen, die ene würdige Form haben sollen. Mein mehrfacher ffrüherer Hinweis Himweis auf die sinnentstellende Verwendung wurde ignoriert oder die Schreiber sind nicht in der Lage, den schwerwiegenden Unterschied zu erkennen. Es gibt ein beliebtes Beispiel, mit dem dieser Unterschied erläutert wird; das kann hier aber aus Gründen de Pietät nicht gebracht werden.

Bitte: statt aufregen einfach die Wörter in ihrer richtigen Bedeutung benutzen!

24. Oktober 2019
23:22
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ad Madame Lohengrin2, ihres Zeichens selbsternannte Oberlehrerin und leitende Schulmeisterin: ut bene interpretata sunt intelligentes

Sorry, dass das ausgerechnet in diesem Beitrag gesagt werden muss, ist pietätlos, aber ich habe damit nicht angefangen. 

24. Oktober 2019
14:52
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 320
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

jam demonstratum erat

cordialiter salutans

alcindus

24. Oktober 2019
13:41
Avatar
Michta
Member
Members
Forumsbeiträge: 197
Mitglied seit:
6. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

....stand da nicht was von schulmeisterlich in einem andern Thread???       ggggggggggggggggg

quod erat demonstrandum....

24. Oktober 2019
12:51
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 51
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Jetzt gibt es einen Beitrag in ORF 1 und am 31. 10. wird ihm eine Sendung gewidmet.

24. Oktober 2019
11:53
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 599
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

scheinbar - anscheinend !

24. Oktober 2019
11:01
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Wusste ich auch nicht, keine Meldungen, nicht einmal in Form einer Fußnote wie bei Giordano.

Ja, Panerai war eine fixe Größe im Opernleben, ich habe ihn geschätzt, aber scheinbar gibt es Starrummel und das Gegenteil davon bis in den Tod.

RIP! 

24. Oktober 2019
10:29
Avatar
susana
Member
Members
Forumsbeiträge: 159
Mitglied seit:
16. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich weiss Facebook ist nicht jedermanns Sache , aber Punkto Informationsquelle ist man dort am schnellsten informiert - und nicht nur wg Todesfälle sondern auch Infos über Produktionen etc.Ich verwende FB nur für Informationen und für Kontakt mit meinen Freunden die weit weg wohnen.

Gestern kamen vom Tod von Panerei mindestens 10 Meldungen von Freunden von mir, und ich habe nur wirklich wenig Freunde!

Die Printmedien und vorallem auch unsere TV Medien haben mit "Kultur" .. und da besonders mit Oper ohnehin ein großes Informationsproblem...

PS an Alcindo : genau das , und es gab zu seiner Zeit auch viele gute Baritone (aber auch alle anderen Stimmlagen) wo man sie an Hand der Stimme sofort erkennen kann. Heutzutage ist das fast unmöglich, bei den Damen noch mehr als bei den Männern aber auch bei denen .. sie klingen alle gleich... und sehr viele (genaus deswegen) langweilig..

24. Oktober 2019
8:56
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 51
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Es ist erstaunlich, dass in den Tageszeitungen nicht über den Tod von Rolando Panerai berichtet wird. Er hat immerhin in einem Zeitraum von über 40 Jahren an der Wiener Staatsoper gesungen, war in der legendären Premiere der Boheme dabei (die immer noch auf dem Spielplan steht) und in der Premiere der Madame Butterfly (die auch noch auf dem Spielplan steht) und einer der von Karajan geschätzten Baritone. Nicht zu vergessen das Gastspiel von Maria Callas als Lucia wo er den Enrico sang. Das war alles vor meiner Opernzeit, aber es wurde bei Opernfans immer wieder darüber gesprochen. Fast genau auf den Tag vor 21 Jahren ist er das letzte Mal an der Staatsoper aufgetreten. Auch im Merker erfährt man von seinem Tod nur im Forum.

23. Oktober 2019
23:27
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 320
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

 Rolando Panerai, einer aus der zeit wo ein bariton im italienischen fach wie ein bariton klingen musste......und ein tenor wie ein tenor

RIP

23. Oktober 2019
18:36
Avatar
michael koling
Member
Members
Forumsbeiträge: 58
Mitglied seit:
17. Juni 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Gleich drei bedeutende Menschen aus dem Musikleben haben uns gestern für immer verlassen:

- der Komponist und Dirigent Hans ZENDER

- der Dirigent und Cembalist Raymond LEPPARD

- der Bariton Rolando PANERAI 

Sie werden uns jeder auf seine Art, fehlen.  R.I.P.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 10

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 969

Gurnemanz: 663

Lohengrin2: 599

Chenier: 577

alcindo: 320

Michta: 197

susana: 159

dalmont: 111

Kapellmeister Storch: 79

michael koling: 58

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 128

Mitglieder: 56

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 401

Beiträge: 6007

Neuste Mitglieder:

haoxiangni06, sheryl15i8687, dr geraldmueller, tenorissimo, timtheotinn, karlaeuler4, Klassikpunk, alenanickson9, Miguel, ericalycett0697

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 73, Moderator 16: 33

 

Diese Seite drucken