Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Theo Adam verstorben | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Theo Adam verstorben
12. Januar 2019
13:22
Avatar
zerbino
Member
Members
Forumsbeiträge: 53
Mitglied seit:
1. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich hatte das Glück, Theo Adam  an der Berliner StO in seinen ersten Opern-Aufführungen zu erleben. Er war ein basso cantante mit balsamisch schöner stimme als Komtur und vor allem als König Heinrich. Nicht so gut bekam ihm nach meiner Meinung der Umstieg zum Wotan, obwohl ich mich da auch an eine schöne Walküre mit Anja Silja als Brünnhilde erinnere.

12. Januar 2019
1:15
Avatar
Pwolf
Member
Members
Forumsbeiträge: 33
Mitglied seit:
18. Oktober 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

RIP Theo Adam!

Rückblickend betrachtet war es anscheinend wirklich eine Glanzzeit der Oper - damals habe ich nämlich solche Leistungen wie Adam als Pizarro oder Holländer für ganz normal gehalten mittlerweile weiss ich, dass das Glanzlichter waren, die selten erreicht werden.

11. Januar 2019
23:28
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 142
Mitglied seit:
14. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

ruhen sie in frieden herr KS adam!

theo adam übernahm seinerzeit "nahtlos" von hans hotter. was hatten wir für eine an sängerpersönlichkeiten reiche zeit und jeder seine eindrücke, der eine vom walküre finale, susana vom holländer, war wohl die wieland wagner inszenierung die seine witwe installierte? mir blieb adams rheingold beginn hängen " vollendet das edle werk", der saftige hans sachs  und eigentlich vieles mehr.

11. Januar 2019
18:29
Avatar
susana
Member
Members
Forumsbeiträge: 41
Mitglied seit:
16. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Leider hatte ich nie das Glück ihn als Wotan live zu erleben - aber ich habe ihn ein paar Male als Fliegender Holländer in der wohl genialsten Holländer Inszenierung erleben dürfen die wir ihn Wien hatten. Da stand er mit langem schwarzen Mantel aus dem Dunkel vom Schiff das an Land fuhr (großartige Prjektion - unvergessen, nie mehr erreicht) ....Als jugendliche hat mich das immer beeindruckt .. und gesanglich für mich einer der interessanteste .. Möge er in Frieden ruhen - und ich bin dankbar ihn live erlebt haben zu dürfen.. auch wenn es für manche Vergangenheits verklärung ist  - es waren die traumhaften Stunden der Vergangenheit die mir den Weg zur Oper bereitet haben, Stunden die mich damals glücklcih gemacht haben, und dafür schäme ich mich nicht - auch heute nicht. (das nur zu den dummen Bemerkungen der Vergangenheitsverklärung - Glückliche Stunden sind nie schlecht  - weder in der Vergangeheit noch in der Gegenwart!!!)

11. Januar 2019
18:07
Avatar
toni
Member
Members
Forumsbeiträge: 48
Mitglied seit:
7. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Werde das Bild nie vergessen als Theo Adam als Wotan in der Karajan Inszenierung mit dem Speer in der Hand auf dem Felsen gestanden hat und mit mächtiger Stimme -wer meines Speeres Spitze fürchtet- gesungen hat, umlodert von einem großartigen Feuerzauber

11. Januar 2019
17:38
Avatar
Schnabl
Member
Members
Forumsbeiträge: 12
Mitglied seit:
23. August 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

soeben auf der orf-Nachrichtenseite gefunden: https://orf.at/#/stories/3107365/

Ich habe nie einen besseren Wotan gehört; er war ein Gott (ein menschlicher Gott; aber die meisten Wotane sind heute keine Götter mehr....); und als Pizarro und Holländer ist ihm nie einer auch nur nahe gekommen; die letzten Erinnerungen waren König Marke in Berlin/Lindenoper und in Wels (schon lange her); bei diesen Vorstellungen hab ich schon gezittert, ob es noch gut geht; und es ist immer noch irgendwie doch gut geangen;

als Scarpia in Wien hat er sich immer in Seitenlage niedergelegt, angebilch um zu verhindern, daß Toska ihm - der Inszenierung entsprechend - ein Kreuz auf die Brust legt; egal ob es einen Himmel gibt - in meinem Opernhimmel hat er einen ganz bevorzugten Platz.

Andreas Schnabl

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 8

Zurzeit Online:
2 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 460

Lohengrin2: 280

Chenier: 267

Gurnemanz: 217

alcindo: 182

HansLick2: 142

Michta: 113

Kurwenal: 59

zerbino: 53

toni: 48

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 59

Mitglieder: 101

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 182

Beiträge: 2654

Neuste Mitglieder:

Keloptome, Olnewashot, WarrenMooft, charmdatereviewsiwi, Mariadop, Georgeslupe, VasiliyDus, ValeriyDus, Kimesssype, Relben

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 42, Moderator 16: 16

 

Diese Seite drucken