Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Thema "Der Moderator und die Pandemie" irrtümlich gelöscht | Seite 2 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Thema "Der Moderator und die Pandemie" irrtümlich gelöscht
30. Juni 2020
20:39
Avatar
Gast
Gast
Guests

der moderator sollte bedenken, dass es eine zeit vor dem (2.) weltkrieg gegeben hat, und eine zeit nach dem weltkrieg. und so wird es auch eine zeit vor covid, eine zeit mit und eine nach corona geben. bis es nicht eine effektive, sichere und billige impfung gibt wird uns dieses thema immer wieder beschaeftigen. auf der insel Faial in den Azoren, wo ich groessere teile des jahres verbringe, gab es 1998 ein starkes erdbebern mit viel zerstoerung, kaum toten -  ich glaube 1 oder 2 -. jetzt ist alles wieder aufgebaut, aber nichts ist wie vor dem erdbeben. 

Amfortas, dessen beitraege ich schaetze, aber groesstenteils nicht teile, hat ueber Spanien, wo ich ueber 40 jahre gelebt habe,  fluechtige und falsche bemerkungen gemacht, diese wollte ich ins rechte licht ruecken. was Amfortas  nicht zu verstehen scheint ist, dass die spanische sozialkommunistische regierung sich die suppe selbst auf mutwillige weise eingebrockt und das ausmass der misere um vieles vergroessert hat: schon am 5.3. und am 6.3. wurden in Deutschland auf grund der warnungen der gesundheitsorganisationen  versammlungen mit ueber 1000 teilnehmern mit unerfuellbaren auflagen bedacht, also praktisch verboten, diese warnungen gab es ab dem 2.3..... jetzt hatte die spanische regierung fuer  8.3. in ganz Spanien zu riesendemos aufgerufen, in Madrid waren 300.000 und in allen staedten insgesamt ca 1.000.000 unterwegs und versammelt...das war zwar als "tag der frau" deklariert, in wahrheit aber als riesenakklamation fuer die linke regierung aufgezogen. die regierung haette das ohne warnungen auch schon wissen muessen: am 10.2. gab es in Bergamo das match Atalanta - Valencia. ende februar gab es dann logischerweise die ersten faelle auf spanischem festland in der region Valencia. diesen schluss hat Amfortas im geloeschten thread als "mummpitz" bezeichnet. in Oersterreich weiss man aber ziemlich genau wie das virus ueber den Brenner nach Innsbruck kam....auch aus Bergamo. Amfortas bezweifelt, dass die spanische regierung bei den sterbeziffern nicht die wahrheit sagt, da irrt er sich, man fuehrt nur die toten mit test in den zahlen, wenn jemand mit coronasymptomen gestorben ist, hat er dann wahrscheinlich einen infarkt gehabt oder ist niedergefallenn!! nur laut offiziellen zahlen des standesamtes gab es im coronazeitraum empfehle Amfortas die lektuere von elmundo.es, abc.es ,okdiario.com. wie er sagt, kann er nicht spanisch, als arzt wird er aber genug latein gelernt haben um "muertos< " victimas" und die zahlen zu verstehen

jetzt fordert die sozialkommunistische regierung Spaniens grosse hilfszahlungen a fond perdu, also nicht zurueckzahlbar, von der EU. damit sollen wir, d h Amfortas, Herr Cupak, ich und alle oesterreichischen steuerzahler der sozialkommunistischen spanischen regierung mit geschenken unter die arme greifen, die dann mit sicherheit fuer wahlzuckerln verwendet werden um die wackelige und jetzt nicht vorhandene mehreit bei den naechsten wahlen auszubauen und sich fuer viele jahre zu etablieren. So hat die oesterreichische regierung vollkommen recht diese geschenkszahlungen abzulehnen und nur kredite an die betroffenen laender zu vergeben; sonst werden wir zu patenonkeln fuer die linke und extremlinke in Spanien

30. Juni 2020
17:33
Avatar
ac
Administrator
Forumsbeiträge: 110
Mitglied seit:
16. Januar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Liebe Leser,

 

nein, das ist keine Verschwörung, aber wir haben wirklich unbeabsichtigt ein Thema gelöscht. Wir wurden angerufen, weil angeblich das Forum nicht funktioniert hat, wollten aus Ersparnisgründen selbst reparieren (wo es eigentlich nichts zu reparieren gab) und haben dabei versehentlich gleich das ganze Thema gelöscht!

Tut uns leid, aber jede fremde Hilfe kostet Geld. Deshalb haben wir selbst herumgedoktert - und das kam dabei raus!

Wie gesagt, das war ein technischer Unfall, keine absichtliche Löschung!

Mein Wort darauf!

Grüße

A.C.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 353
alcindo: 317
Chenier: 199
Christine: 172
copy: 94
walter: 89
MRadema796: 75
Dalmont: 69
Michael Tanzler: 47
HansLick2: 30
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 106
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 642
Beiträge: 10766
Neuste Mitglieder:
mitziwj60, terigz11, gwenpy4, olivevq16, AnthonyRar, claudesk69, loraineln4, lethabw69, shellytu2, fernandobf18
Moderatoren: Moderator 16: 64
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 110, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken