Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Tageskommentar Impfskepsis | Seite 2 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jedwede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Tageskommentar Impfskepsis
6. November 2021
9:51
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 659
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

copy, wie recht Sie haben......

6. November 2021
9:38
Avatar
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 129
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Der heutige Tageskommentar verwundert mich sehr. Egal wie man zu der ganzen Thematik steht, hier wird es immer divergierende Meinungen geben. Aber einst  bekam ein in der Schweiz lebender Bass wochenlang Ovationen für seine "kritische" Art und jetzt wird die in Spanien lebende Mezzosopranistin (die über einen höheren Bekanntheitsgrad verfügt - um hier den Djokovic-Vergleich zu relativieren) quasi "vor den Bus geworfen". Naja, man denkt sich halt seinen Teil...

6. November 2021
9:35
Avatar
Miguel
New Member
Members
Forumsbeiträge: 1
Mitglied seit:
6. November 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Auch wenn ich mit den künstlerischen und politischen Ansichten von Herrn Tanzler öfters nicht übereinstimme, in der Frage der letzten Gesundheitsmaßnahme der Regierung gehe ich völlig d'accord mit seinem Statement.

Dass genesene Menschen mit hohen Antikörpertiter ab 8.11. nicht mehr in Gasthäuser, körpernahe Dienstleister oder Kultureinrichtungen (zB Wiener Staatsoper) gehen dürfen, ist gerade zu absurd. Eine israelische Studie beweist, dass Genesene ein stärkeren Schutz haben als doppelt Geimpfte. Dieser Schutz ist noch besser, wenn der/die Genesene auch noch einmal geimpft ist. (https://www.medrxiv.org/conten.....21262415v1)

Bestätigt wird dieser Schutz ja durch einen hohen Titerwert bei den Antikörpern. (Leider hat unsere Regierung bzw. die ausführende AGES sich nicht dazu durchringen könne, durch Antikörper bestätigte Infizierte und einmal Geimpfte gleich zu behandeln wie durch einen offiziellen Absonderungsbescheid bestätigte Infizierte, die einmal geimpft wurden - eine Absurdität!)

Warum muss sich also jetzt ein Genesener mit Werten bis zu 1000 einer Impfung unterziehen. Das ist nach Monaten des halbherzigen Agierens auf politischer und gesellschaftlicher Ebene eine Aktion, die Wut und Ärger verursacht.

Mit besten Grüßen

LF

5. November 2021
15:57
Avatar
Michael Tanzler
Member
Members
Forumsbeiträge: 124
Mitglied seit:
1. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Stimmt!  Es ist sogar ein veritabler Skandal, was ab 8.November ablaufen wird!  Ich hoffe, daß das noch von maßgebenden Stellen aufgezeigt wird. Man treibt den militanten Impfgegnern so die Leute zu, am medizinischen Verständnis der Regierung muss mehr als gezweifelt werden!   Dem Kickl sprechen Sie das ja andauernd ab - wahrscheinlich eh zu Recht in dem Fall der "Covid-Medikamente" - aber selber sind sie um nichts besser!

       Erwiesen ist, daß manche Personen auch nach dem zweiten Stich sehr wenige bis fast KEINE Antikörper entwickeln ( das erklärt auch - zum Teil - die "Impfdurchbrüche" sprich Erkrankungen von Geimpften ).      Doch "geimpft" ist "geimpft" !  Nachgesehen ob der oder die ( mehr gibts ned!!! ) Antikörper entwickelt hat und geschützt ist, wird nicht!    Und egal ob - der/die darf ALLES!! 

       Genesene ( wie ich), die sich alle drei Monate mit einem durch eine Blutabnahme erfolgten Antikörpertest davon überzeugen, daß sie bestens geschützt sind, den NACHWEIS dafür haben :  die sperrt man ab dem 8.November aus  ( weil die Fallzahlen über ein gewisses Maß gestiegen sind, einfach um irgendwas zu machen! ) !!

Ticken die noch richtig????    

      Kenne den Fall einer Bekannten, nach zweimaligem Stich nicht überwältigend hohe, aber weit genügende Antikörper ( etwa 150 ) , nach Kontrolle ( aus Eigeninterese!!)  vier Monate danach heruntergerasselt auf 60  ( auch noch genug, aber schon dem Ende zugehend) - sie wird den dritten Stich brauchen.  Niemand offizieller würde sich darum scheren, ob die noch weniger werden, sie darf überall hin, ohne Kontrolle.

        Ich hatte Covid im Oktober letzten  Jahres, die Antikörper - in etwa bei 800 !! -  stiegen bei jeder weiteren Kontrolle sogar noch leicht an ( manche Labore geben da nur an  " größer als 250 "  , weil das schon unerheblich ist ob 260  oder 900 - man ist damit bestens geschützt!!   Und ich darf nix mehr???   Haben die einen Knall???   

JA!   Kann da die Antwort nur lauten....  Ich bin kein Impfgegner , wenn notwendig wäre ich einer der ersten gewesen, um mir die Impfung zu holen!  Aber so - völlig unnötig - zum Impfen gezwungen zu werden, um am Kulturleben und Sonstigem teilhaben zu können, das regt mich gewaltig auf!    Das riecht tatsächlich nach dem um jeden Preis erzwungenen Leeren der übermäßig und teuer eingekauften Impfdosen!  Eine Schweinerei allemal!

5. November 2021
11:31
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Die halbleere Volksoper ist wirklich eine traurige Sache. Warum Werke, die in der Staatsoper in sogenannten "Kultinszenierungen gespielt werden, auch in der Volksoper gezeigt werden, kann natürlich dirkutiert werden. Aber die Volksoper hat das früher auch hin und wieder gemacht, z.B. mit der Boheme in der Regie von Harry Kupfer. Und die Traviata Inszenierung der Volksoper finde ich logischer und besser als die der Staatsoper. Das Orchester ist halt anders und die Sänger auch. 

Ob der schlechte Besuch eng mit Corona zusammenhängt? Was man jetzt in Wien an Maßnahmen vorhat, finde ich sehr problematisch. Ich habe meinen 3. Impftermin schon fixiert, aber dass geimpft jetzt in jedem Fall sicherer sein soll als PCR getestet, verstehe ich nicht ganz. Ob die Stadt Wien das vor dem Verfassungsgerichtshof beweisen könnte? Die Impfungen werden derzeit für 12 Monate anerkannt, da kann die Wirksamkeit schon sehr zurückgegangen sein. Und dass man gesunde Menschen von der Kultur, dem Gasthaus, dem Frisör usw. ausschließt obwohl sie trotz negativem PCR Test vielleicht doch krank sein könnten, stellt eigentlich das hochgepriesene "Testen, testen, testen" in Frage.

5. November 2021
10:32
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Ungeimpften hinterlassen eine Lücke, die nicht zu schließen ist. Und dann fehlen noch die Ängstlichen, die medial in Panik versetzt werden und sich nicht in die Öffentlichkeit trauen. Aber völlig unfassbar, dass man Gesunde aus dem Kulturbetrieb und auch anderswo ausschließt.

5. November 2021
10:11
Avatar
MRadema796
Member
Members
Forumsbeiträge: 218
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Immerhin laut Tageskommentar vom 5. Nov.:

"Nicht nur bei den Opernhäusern (die Wiener Volksoper war gestern bei der zweiten Vorstellung des „Rosenkavalier“ erschreckend schwach besucht) –  auch beim Fußball fehlen die Besucher!"

Es beruhigt ungemein, dass sich die Abneigung des Publikums nicht speziell gegen Oper richtet. Das erhöht meine Zuversicht, dass sich die Lage irgendwann normalisert und nicht die meisten Opernhäuser geschlossen werden. Wirklich erschreckt war ich, dass selbst Tschaikowskys Dornröschen in Köln vielleicht halb besucht war: Zwar nur eine konzertante Kurzfassung und gleich drei Mal in einem Abokonzert, aber sollte das nicht für volle Häuser sorgen?

Was allerdings jetzt losgeht, ist die Kürzung der Kulturbudgets auf Grund der schlechten Kassenlage der Städte mit fraglos entsprechend desaströsen Folgen. Derzeit in Düsseldorf.

31. Oktober 2021
14:34
Avatar
MRadema796
Member
Members
Forumsbeiträge: 218
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

alcindo sagt
...berichte, die einen stutzig machen... so hat zb gestern der leiter der lungenabtlg in Linz erklaert, dass seltsamerweise 50% der krankenhauspatienten mit ueber 60 jahren voll geimpft sind.....

Faktencheck fehlgeschlagen! Ich lese hier das Gegenteil:

https://correctiv.org/faktench.....ngeimpfte/

30. Oktober 2021
21:33
Avatar
florezaficionada
Member
Members
Forumsbeiträge: 35
Mitglied seit:
19. April 2021
sp_UserOfflineSmall Offline
30. Oktober 2021
20:43
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 481
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

lieber Axel, ich bin bei gott kein impfgegner, selbst schon 3x...nur leider hoert man in letzter zeit immer wieder berichte, die einen stutzig machen... so hat zb gestern der leiter der lungenabtlg in Linz erklaert, dass seltsamerweise 50% der krankenhauspatienten mit ueber 60 jahren voll geimpft sind.....

30. Oktober 2021
11:05
Avatar
Axel
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
20. Oktober 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Es ist löblich, dass sich der Herausgeber der 3.Corona-Impfung unterzogen hat.Gleichzeitig nährt Herr Cupak jedoch die Impfskepsis, es wäre nur symbolisch oder aus Solidarität geschehen. Dem möchte ich vehement widersprechen: Die Corona-Impfung ist wie angegeben zu 90-95% wirksam! Die jetzigen hohen Corona-Inzidenzen zeigen, dass vor allem Ungeimpfte und Klein-und Schulkinder( keine Impfung) das Virus weitergeben. Gerade deshalb sollte jeder einigermaßen vernunftbegabte Mensch die Möglichkeit einer Corona-Impfung wahrnehmen.Ich bin auch 3x geimpft + Grippeimpfung. Und ich gehe ohne Angst und Scheu seit Monaten in viele Konzerte, Theater, reise mit dem öffentlichen Verkehr, fliege, gehe essen. Natürlich immer unter den aktuell gültigen Hygienemassnahmen. So habe ich alle 5 Eröffnungskonzerte der Isarphilharmonie München besucht-voller Saal , baulich bedingt sehr eng,KEINE Maske. Bedingung 3G plus, das heißt geimpft, genesen oder aktueller PCR-Test.-Über mögliche Ansteckuckungsfälle wurde NIE berichtet. Ich selbst teste mich trotzdem aus beruflichen Gründen zusätzlich einmal die Woche, natürlich negativ. So fahre ich auch unbefangen zu den Osterfestspielen nach Salzburg, in diesem Fall wie vorgeschrieben mit Maske. Also lieber und verehrter Herr Herausgeber: Nähren Sie nicht die Impfskepsis, wenn Sie der Kultur einen guten Dienst erweisen möchten. Glauben Sie den Ärzten und Virologen, auch den verantwortungsvollen Politikern. Denn die haben ihr Handwerk ebenso gut erlernt wie die ehrenwerten Tischler und Journalisten.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online: Lohengrin2, Gulliver
Gast/Gäste 2
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 659
alcindo: 481
Chenier: 361
Christine: 313
MRadema796: 218
Dalmont: 176
walter: 141
copy: 129
Michael Tanzler: 124
HansLick2: 66
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 193
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 725
Beiträge: 12396
Neuste Mitglieder:
Fedorsoard, ernahx18, peteruw60, Ulli, Ulrike, melvinfm11, meredithov1, curtispz60, Robertnem, lorayi1
Moderatoren: Moderator 16: 68
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 126, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken