Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Tageskommentar Impfskepsis | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jedwede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Tageskommentar Impfskepsis
8. November 2021
12:30
Avatar
Wally
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
25. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Anmerkung des Moderators: Da dieser Beitrag mehrfach beleidigende Bemerkungen über den Herausgeber und eine Mitarbeiterin des Online-Merker enthält, wird er gelöscht. Kommentare zu dieser Löschung in einem ev. neuen Thread werden ohne weitere Anmerkung bzw. Begründung gelösdcht.

8. November 2021
12:19
Avatar
Moderator 16
Moderator
Moderators
Forumsbeiträge: 68
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Da offenbar wieder ein veritable Corona-Diskussion ohne tatsächlichen Bezug zur Kultur zu beginnen droht, wird dieseer Thread geschlossen. Sollte jemand jedoch meinen, einfach einen neuen Thread in dieser Richtung beginnen zu können, ev. auch unter Vortäuschung eines Kulturthemas wird dieser sofort ohne weitere Ankündigung und Begründung geschlossen.

8. November 2021
10:45
Avatar
Axel
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
20. Oktober 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Sehr geehrter Amfortas_3, auch wenn Sie das Attribut Verschwörungstheoretiker von sich weisen, Ihre schwurbeligen Ausführungen lassen leider daran zweifeln: Erstens haben die bisherigen Coronamassnahmen durchaus VIEL bewirkt, besonders auch im Kulturbereich.Als Geimpfter kann ich Kultur wieder unbegrenzt wahrnehmen und Künstler können ihrem Beruf nachgehen. Zweitens ist ein Vergleich „ mit den finstersten Zeiten ihres Landes“ völlig unangebracht und kommt einer Verhöhnung der damaligen Opfer gleich.Sie scheinen immer noch nicht zu wissen, dass in Deutschland seit 1933 und in Österreich seit 1938 Menschen allein aufgrund ihrer Religion und ihrer Gesinnung Berufsverbot erhielten, enteignet und schließlich ermordet worden sind, darunter auch viele Künstler.Dies mit der heutigen Corona-Krise und den Einschränkungen zu vergleichen ist absurd und spielt gerade jenen in die Hände, die solche Zeiten wieder gerne herbeiführen würden. Also mäßigen Sie sich oder behalten Sie Ihren unsäglichen Schmarrn für sich. Freundliche Grüße aus Bayern

8. November 2021
9:27
Avatar
Amfortas_3
Member
Members
Forumsbeiträge: 5
Mitglied seit:
24. August 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich habe mich bereits vor über einem Jahr kritisch zur Corona-Hysterie geäußert und vieles, was mittlerweile zur traurigen Realität geworden ist, bereits damals prophezeit. Dafür musste ich mich von Lohengrin_2 als "Hirnkranker" bezeichnen lassen und von so manch anderem Diskussionsteilnehmer als Schwarzmaler, Hetzer oder Verschwörungstheoretiker. Auch mein Fachwissen als Arzt wurde ins Lächerliche gezogen oder schlicht geleugnet.

Nun zeigt sich also tatsächlich, dass sämtliche Eindämmungsmaßnahmen wirkungslos waren. Weder die Lockdowns, noch die Maskenpflicht, die Schulschließungen, die Corona-App, die Corona-Ampel oder das Social Distancing haben Corona zum Verschwinden gemacht. Auch die Massenimpfung mit unzureichend getesteten und im Schnellverfahren "vorläufig zugelassenen" Impfstoffen hat sich NICHT als der große Game-Changer herausgestellt. Quod erat expectandum.

Und obwohl sich in Schweden selbst ohne restriktive Eindämmungsmaßnahmen NICHT die Leichenberge auf den Straßen türmen und Afrika mit einer Impfquote von 5 % offenbar von der Pandemie gar nichts bemerkt, entwickelt sich unser Land Schritt für Schritt in Richtung Diktatur mit der Begründung, ohne drastische Einschränkungen von Grund- und Menschenrechten würde unser Gesundheitssystem kollabieren. Grundrechte, die unsere Vorfahren über Jahrhunderte blutig erkämpft wurde, gelten heute entweder gar nicht mehr oder nur mehr für jene, die sich brav jenen medizinischen Eingriffen unterziehen, die Regierungsparteien vorgeben. Bei Ungeimpften will man "die Zügel straffer ziehen" oder man richtet ihnen durch Massenmedien aus "Wir müssen draußen bleiben!". Die Wortwahl soll offenbar an die Sprache erinnern, die man im Umgang mit Tieren verwendet.

Mich erinnert das an die finstersten Zeiten in der Geschichte unseres Landes und es beweist, dass wir aus der totalitären Katastrophe NICHTS gelernt haben.

Dabei ist mittlerweile - auch das wurde von mir prophezeit - mehrfach wissenschaftlich nachgewiesen worden, dass restriktive Eindämmungsmaßnahmen gesundheitlich mehr Schaden anrichten als abwenden. Die dramatische Zunahme psychischer Erkrankungen mit deutlich höherer Letalität als Covid-19 ist dabei nur einer von vielen Kollateralschäden, die in Summe wesentlich mehr Menschen töten werden, als durch einen (hypothetischen) Triagebetrieb auf einzelnen Intensivstationen zu Schaden kämen.

Unserer Regierung geht es nicht um Wissenschaft. Sonst könnte sie nicht ausblenden, was wissenschaftlich längst nachgewiesen wurde. Sonst müsste man nicht ständig die selben "Experten" zu Wort kommen lassen, die sich bei genauerer Betrachtung als Theoretiker oder Fachfremde herausstellen. Unserer Regierung folgt keiner medizinischen, sondern einer politischen Logik. Es geht also nicht um Evidenz, sondern um Macht und um die Frage, wie man diese Macht absichern und ausweiten kann.

Und wie damals in den finsteren Zeiten werden die Kritischen unter uns denunziert, ausgegrenzt und unter Druck gesetzt. Und wie damals gibt es eine große Masse an unkritischen Mitläufern und Kollaborateuren, die das eigentliche Problem darstellen und die nach überstandener Katastrophe sicher wieder großteils behaupten werden, stets kritisch geblieben zu sein.

7. November 2021
16:38
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Christine, die Politik agiert höchst ambivalent und widersprüchlich. Und Michael hat sich leider als weitgehend intelligenzbefreit geoutet.

Wally, wenn Ihnen was nicht passt, suchen Sie sich ein anderes Forum. Diese ewige Kritik an ac wird fad.

Wenn mir der Standard zu links ist, lese ich die bürgerliche Presse et vice versa.

6. November 2021
19:31
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Michael, Sie können wohl auch nichts Besseres tun als Menschen zu beleidigen! Wie weit Sie zur Hochintelligenz zählen lasse ich einmal dahingestellt.

6. November 2021
19:13
Avatar
Simona
New Member
Members
Forumsbeiträge: 1
Mitglied seit:
6. November 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich habe diese Diskussion über Herrn Cupak etc. zwar noch nicht richtig gelesen - aus Zeitmangel. Ich möchte nur festhalten, dass ich dezeit unter dem Namen Simona an und ab schreibe.

Diesen Namen habe ich bei einer erforderlichen Neuregistrierung aufgrund technischer Probleme gewählt, früher schrieb ich unter "Wally".   Der Zweck dieser Zeilen ist nur, festzuhalten, dass die "alte" Wally nicht diejenige ist, die gegenwärtig hier schreibt. Dies ohne jede Wertung. Danke.

6. November 2021
18:19
Avatar
Michael
Member
Members
Forumsbeiträge: 12
Mitglied seit:
23. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Dass Herr Cupak sich auch mit dem heutigen Tageskommentar disqualifiziert hat, ist ja kaum bestreitbar.

Da hat sich jetzt die Hochintelligenz des Forums  mit Lohengrin, Alcindo und Christine zu seiner Verteidigung zusammengefunden und das doch auf eher unbeholfene und kaum zielführende Weise.

Sie erweisen sich eher als Meister des Eigentors.

6. November 2021
17:53
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Wally, Ihre Beiträge sind für mich niveaulos und lächerlich. Sie müssen in diesem Forum nicht lesen wenn Ihnen die Aussagen des Forumsbetreibers nicht gefallen.

"Auf Kunst, Wissenschaft, darauf legt Cupak keinen Wert", schreiben Sie. Jemand der eine Webseite wie den Online Merker betreibt soll auf die Kunst keinen Wert legen? Das glauben Sie doch selbst nicht! Im übrigen kann ich mich Lohengrin vollinhaltlich anschließen.

6. November 2021
17:51
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 481
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

gute Wally,  zt haben Sie recht, es war lohengrin2, die den beruf von herrn Cupak ins spiel brachte. Sie attestierten ihm kleinbuergerlichkeit, ob das wohl sympathischer ist?.......kennen sie den "kleinbuerger" Cupak so gut, dass Sie sich erlauben so urteilen?  und vielen dank fuer die "nachhilfe", die habe ich dringend gebraucht

wieder ohne gruss alcindo

6. November 2021
17:07
Avatar
Wally
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
25. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Es wird ja immer unterhaltsamer.

Alcindo hat nun freiwillig, ohne jeglichen Zwang, eine Demonstration seiner Lesekompetenz

gegeben.

Mit keinem Wort, nicht mit der kleinsten Andeutung, erwähnte ich den Beruf von Cupak.

Auch hätte ich mich darüber nicht abfällig geäußert, warum auch.

 

Jetzt, Alcindo, lesen Sie nochmals ganz langsam den Thread, damit auch sie das Geschriebene erfassen.

 

Auch mit dieser Verteidigung kann Cupak nicht glücklich sein.

6. November 2021
16:11
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 481
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

ad Wally: wie schoen, dass ich einmal mit lohengrin2 komplett einer meinung bin....WALLY, posten sie doch lieber einen bericht ueber eine auffuehrung, ueber ein konzert, ueber einen saenger und lass Sie herrn Cupak in ruhe. herrn Cupak steht es frei zu sympatisieren mit wem immer es ihm behagt...uebrigens kenne keinen herausgeber oder kritiker, der nicht mit irgendjemanden sympathisiert.....herrn Cupak seine herkunft aus dem handwerksmilieu vorzuwerfen ist ein schoenes bild Ihrer menschlichen qualitaet, bei vielen werden Sie unten durch sein, bei mir auf jeden fall

ohne gruss alcindo

6. November 2021
15:24
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 659
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Leider sind Sie mit guten Worten nicht auf den Weg der Höflickeit zu brgen....

Da hat nicht ener eine Seite aufgemacht.... Kümmern Sie sich mal um die Geschichte dieser Webseite, ehe Sie das Maul aufreissen!

Sind Sie gegenüber ALLEN Foren und Webseiten so aktiv, die NICHT Ihre Meinung darstellen? Na, dann reichen 24 Stunden pro Tag nicht aus!

Gehen Sie Ihrer Wege und lassen den Onlinemerker in Ruh und machen Ihre eigene Seite au. Dann schauen wir mal, was es da zu meckern geben wird; dessen können Sie sicher sein!

6. November 2021
14:03
Avatar
Wally
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
25. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ha, ha, sie sind ja lustig!

 

Da macht einer eine Website auf, verkündet großmaulig  selbstfabrizierte Weisheiten und Beurteilungen.

Die sollten dann unwidersprochen akzeptiert werden.

So ist das aber nicht.

Ja, man kann das Forum schließen, dann liest man es nicht.

Das heißt aber doch nicht, dass niemand darüber redet.

 

Das Forum kann ja dem Seitenbetreiber auch zeigen, wie er gesehen wird.

Mittlerweile, wie es ja auch schon im Forum stand, als Witzfigur.

Dafür eignet er sich ja auch und trägt maßgeblich zu diesem Image SELBST bei.

 

Und sie tun ihm mit ihrer Verteidigungsstrategie auch keinen Gefallen.

6. November 2021
13:48
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 659
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Empfehlung: machen Sie selber eine solche Seite auf, dann brauchen Sie sich nicht über andere beschweren!

Gäste, die wir hier alle sind, sollten dem Gastgeber gegenüber auch höflich bleiben oder die Einladung einfach nicht annehmen, sprich: wegbleiben..........

6. November 2021
13:34
Avatar
Wally
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
25. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Warum zumachen?  Davon war doch nicht die Rede!

Cupak wertet sich selbst ab durch das was er oft zusammenschreibt.

Vieles davon hat überhaupt nichts mit Kultur zu tun.

Eine Platform zu betreiben hat auch nichts damit zu tun, sich inhaltlich auszukennen.

 

Cupak präsentiert sich leider oft als Wichtigtuer und Westentaschenzampano.

Und damit macht er sich lächerlich.

Einmal hat er sogar im Forum jemandem eine Klage angedroht, freilich völlig haltlos.

So etwas 18machen nur kleine Wauwaus.

6. November 2021
12:56
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 659
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Meinen Sie damit, das ac den Onlinemerker besser zumachensolle? BLÖDSINN !!!

Niemand muss die politischen / gesellschaftspolitischen Ansichten des Herausgebers teilen (das Geschwafel des Bassisten GG und die Zuneigng des Herausgebers zu ihm ist auch nicht meins), aber für die unendliche Arbeit und den Einsatz für all die interessanten Themen  sollte doch positiv gewürdigt und nicht derart abwertend kommentiert werden.

Eben habe ich eine Besprechung der aktuellen AN-CD auf rbb gehört: da hatte einer KEINE Ahnung, obwohl er sich Musikkritiker schimpft; nicht einmal "tenebre" konnte er richtig aussprechen, faktische Fehler gabs mehrere.... (Mir gefällt das, was auf der CD dem Publikum zugemutet wird auch nicht, aber zutreffende Fakten sollte ein sogenannter Fachmann wenigstens von sich geben). ac als Handwerksmeister und Betreiber einer äußerst lobenswerten Plattform steht dagegen sehr gut da!

6. November 2021
12:16
Avatar
Wally
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
25. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Der Tageskommentar ist sicherlich sonderbar, aber jedenfalls auch sehr aufschlussreich.

Darin zeigt Cupak, getrieben von seinen kleinbürgerlichen Emotionen, worauf es ihm wirklich ankommt.

 

" Wieviel Geld jemand momentan verdient"  Ja, der Tennisspieler, das ist ja noch etwas viel Großartigeres,  der hat ja soviel Geld.

 

Auf Kunst, Wissenschaft, darauf legt Cupak keinen Wert.  Davon versteht er auch nichts.

Denken Sie, dass einer wie Cupak von Bruckner, Schubert, ja auch Cilea (zu Lebzeiten, wo er auch oft Geldsorgen hatte)  beeindruckt gewesen wäre.

Sicher nicht, denn die hatten ja " ka Göd".

 

Er selber verdient aber mit seiner Website keinen Groschen.

Glauben Sie mir, viele junge, gescheite Leute sind da sehr erfolgreich.

 

Seine Unterstützung von Groissböck, der sicher ein guter Sänger ist,  stammt ja

offenbar auch daher, dass beide dem rechten Lager angehören und Impfskeptiker sind.

 

Abschließend passt der Satz " Reden ist Silber, Schweigen ist Gold"  doch am besten

für Cupak selbst.

6. November 2021
11:49
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Meiner Meinung nach sollten sich Künstler aus diese Debatte heraushalten, zumindest sollten sie keine "guten Ratschläge" geben. Die Impfung ist selbstverständlich wichtig, aber wie mit ungeimpften Genesenen umgegangen wird, ist für mich fragwürdig.

Nicht verstehen kann ich auch, dass von der Antikörperbestimmung abgeraten wird, weil sie "nichts bringe". Bei Röteln, FSME usw. wird sie angeraten, ist sie dort auch nicht zuverlässig? Bin ich als geimpfte Person in der Oper ohne Maske sicher wenn in meiner Nähe eine andere geimpfte aber infizierte Person sitzt, die nie Antikörper entwickelt hat? Ins Krankenhaus möchte ich nämlich nach einem Opern- oder Theaterbesuch gar nicht gebracht werden müssen.

6. November 2021
11:23
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Miguel sagt
Auch wenn ich mit den künstlerischen und politischen Ansichten von Herrn Tanzler öfters nicht übereinstimme, in der Frage der letzten Gesundheitsmaßnahme der Regierung gehe ich völlig d'accord mit seinem Statement.

Dass genesene Menschen mit hohen Antikörpertiter ab 8.11. nicht mehr in Gasthäuser, körpernahe Dienstleister oder Kultureinrichtungen (zB Wiener Staatsoper) gehen dürfen, ist gerade zu absurd. Eine israelische Studie beweist, dass Genesene ein stärkeren Schutz haben als doppelt Geimpfte. Dieser Schutz ist noch besser, wenn der/die Genesene auch noch einmal geimpft ist. (https://www.medrxiv.org/conten.....21262415v1)

Bestätigt wird dieser Schutz ja durch einen hohen Titerwert bei den Antikörpern. (Leider hat unsere Regierung bzw. die ausführende AGES sich nicht dazu durchringen könne, durch Antikörper bestätigte Infizierte und einmal Geimpfte gleich zu behandeln wie durch einen offiziellen Absonderungsbescheid bestätigte Infizierte, die einmal geimpft wurden - eine Absurdität!)

Warum muss sich also jetzt ein Genesener mit Werten bis zu 1000 einer Impfung unterziehen. Das ist nach Monaten des halbherzigen Agierens auf politischer und gesellschaftlicher Ebene eine Aktion, die Wut und Ärger verursacht.

Mit besten Grüßen

LF

  

So sehr ich Garanca auf der Bühne schätze, doch diese Aussage ist entbehrlich.

Und Gesunde prophylaktisch auszusperren, was jetzt mit 2 G passiert, beweist keine hohe politische Intelligenz.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 2
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 659
alcindo: 481
Chenier: 361
Christine: 313
MRadema796: 218
Dalmont: 176
walter: 141
copy: 129
Michael Tanzler: 124
HansLick2: 66
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 52
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 724
Beiträge: 12392
Neuste Mitglieder:
generic cialis
Moderatoren: Moderator 16: 68
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 126, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken