Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Stehplatz in der Wiener Staatsoper | Seite 6 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Wie bereits angedeutet ist das Forum eine technische Schwachstelle der Seite. Vom Forum aus können Angriffe auf die Seite gestartet werden.

Es hat zum Beispiel jemand am 5.11.2020 versucht, über das Forum mit meinen Initialen, aber einem falschen Passwort in die Seite zu kommen – die Folge war ein Ausfall.

Das kann und will ich mir nicht mehr leisten. Das Forum bleibt daher auf unbestimmte Zeit gesperrt. Wir prüfen Möglichkeiten, mehr Sicherheit zu erlangen. Mit Klarnamen zu posten wäre fair, wird aber leider nicht umsetzbar sein, weil es Leute gibt, die nur unter Falschnamen posten und dermaßen „mutig“ auch persönliche Angriffe starten wollen. Zumindest müsste der Forumsbetreiber wissen, wer hinter einem Pseudonym steckt. Ob das technisch möglich ist, wollen wir überprüfen!

Zudem prüfen wir auch, ob sich der Wegfall des Forums tatsächlich so stark auf die Quote auswirkt, weil uns bereits mehrmals vorgehalten wurde, dass wir das Forum nur wegen der Quote aufrechterhalten. Wir wollen Ihnen und auch uns das Gegenteil beweisen! Der Online-Merker lebt nicht von der Quote, wir verdienen keinen Cent an ihr, die Quote ist nur die Bestätigung/ Kontrolle über die Qualität unserer Arbeit!

Wir bitten um Verständnis und werden Sie gegebenenfalls informieren!

Anton Cupak, Herausgeber

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login

Laden …

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
Die Foren sind momentan gesperrt und sind nur für den nur-lese Zugriff erreichbar
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Stehplatz in der Wiener Staatsoper
8. Juli 2020
10:39
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 861
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Nein, Frau Lohengrin, niemand soll Abstand nehmen, beruhigen Sie sich. Es wurden ohnehin schon zu viele vertrieben und Meinungsfreiheit ist auch in diesem Forum ein Wert. Inhaltlich stringent und sachlich, aber formal bitte weniger persönlich, der Ton macht die Musik.

8. Juli 2020
9:20
Avatar
Lohengrin2
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1170
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

man macht sich über sie lustig.

Das zeugt von der Qualität eines erklecklichen Teils der Foristen! Wie sehr ich mich über einzelne "ablache", können diese allerdings nicht hier lesen....

Dass man mir nicht gönnt, die Stehpatz-Frage zutreend eingeschätzt zu haben, vertshe ich be diesen Kleingeister schon, macht diese aber nicht größer.

Nehmen Sie, HansLick und andere doch ganz Abstand von diesem Forum! Das wäre ein großer Gewinn!

8. Juli 2020
9:13
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 861
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Gebe Ihnen recht, Christine, 2. Reihe Loge ist ein no-go. Ich war zu dieser Zeit allerdings noch nicht so intensiv in der Oper unterwegs wie später und 1. Reihe Galerie Ganzseite war erschwinglich und mir immer noch lieber als eingepfercht stundenlang die Beine in den Bauch stehen. Das ist kein Vergnügen für mich.

7. Juli 2020
15:53
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 177
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Bitte lasst zumindest vorübergehend das Streiten, es ist doch schön, dass es den Stehplatz weiter geben wird. Chenier, ich hätte in meiner Studienzeit nicht so viel Geld gehabt mir jedes Mal eine Sitzplatzkarte zu kaufen wenn ich in die Oper, die Volksoper oder das Burgtheater gegangen bin. Einen Platz mit schlechter Sicht hätte ich mir nie gekauft. Außerdem empfand ich sowohl die Stimmung als auch die Akkustik im Stehparterre viel besser als in der 2. Reihe einer Loge.

7. Juli 2020
12:00
Avatar
HansLick
Member
Members
Forumsbeiträge: 101
Mitglied seit:
26. Februar 2020
sp_UserOfflineSmall Offline

@ 52 Lohengrin 2

verstehen sie nicht?

sie werden hier zu einer last wie vor ihnen der poster aus berlin! man macht sich über sie lustig.

überlegen sie doch eine forum auszeit zu nehmen.

7. Juli 2020
11:43
Avatar
Lohengrin2
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1170
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Hiemit möchte ich in aller Deutlichkeit darauf hinweisen, dass derjenigem der ich meinen ursprünglichen Forumsnamen angeignet hat, dies offensichtlich mit einer bestimmte Absicht getan hat: nämlich einzig und allein, um ekelhafte Postings über mich loszulassen. Kein anderen Inhalte konnten bisher beobachtet werde, sinnvolle Infos schon gar nicht. Solche Leute haben in einem Forum eigentlich nichts verloren. (Der Moderator wird wissen, wann er wieder eingreifen muss.)

Es ist für derartige Leute natürlich nicht leicht, zugeben zu müssen, dass jemand anderer völlig richtig gelegen hat und das Geschrei nur Ausdruck von Verlustängsten und Egoismus waren.

7. Juli 2020
11:28
Avatar
HansLick
Member
Members
Forumsbeiträge: 101
Mitglied seit:
26. Februar 2020
sp_UserOfflineSmall Offline

Fazit auch die neue Direktion liest den Merker!

Das Statement Florian Schulz gelesen, finde ich das Produkt flapsig, vor allem der letzte Absatz war vermeidbar, aber eben ganz im Stil SPÖ - Drozda, der letzte Arbeitgeber vor der STOP.

Ob es mit dem ersten Spieltag Stehplatzkarten geben wird, O Ton Schulz, bezweifle ich. Denn die Kundschaft fehlt rundum wie man aus den September Verkaufszahlen ersehen kann.

Also kann man die Sitzplatz Erweiterung vorweg a acta legen.

7. Juli 2020
10:26
Avatar
HESE
Gast
Guests

zu 47)

Selten so einen präpotenten Schwachsinn - wie Ihr Posting - gelesen.

7. Juli 2020
10:26
Avatar
mmnischek
Gast
Guests

... bei klaren Fakten ...

 

 ... das ganze Geschrei war unnötig.

Die von Frau Lohengrin2 behaupteten "Fakten" sind nur ihre Panik und Unterwürfigkeit, die mit "Dankbarkeit ist angesagt" alle diejenigen, die sich engagierten, hämisch zur Ordnung rufen wollte - ganz dem Blockwart-Charakter von Lohengrin2 gemäß.

- Das ist nicht nur "klarer Fakt", sondern Tatsache: Tat-Sache - eine Sache, die aus einer Tat kommt.

- Im Gegensatz dazu hat die Berichterstattung des Herausgebers, das Engagement von semjon_kotko, der diesen Thread eröffnet hat, und dann auch das von Gurnemanz und Christine, dazu geführt, daß wir ein klares Statement der Direktion bekommen haben und in der Folge großartige Kurz-Antworten von Renate Wagner und Anton Cupak an die Direktion! - Hier liegen jetzt nämlich Tat-Sachen vor, auf die man sich beziehen kann und Aussagen, die nicht einfach von der Direktion zurückgenommen werden können! - Für die Berichterstattung des Herausgebers, seine unaufgeregte und aber ebene auch unerschrockene Art kann man nur dankbar sein!  - Für die Initiative von semjon_kotko möchte ich auch ausdrücklich danken! - Ein solches Statement der Direktion ist eben jetzt wertvoll und nicht zurücknehmbar!

Sicher hätten wir ein solches Statement nicht bekommen, wenn man der Unterwürfigkeit der Corona-Blockwärtin Lohengrin2 gefolgt wäre. - Aber dieser Tat-Sache wird sie sicher wieder mit peinlichen Rechthabereien begegnen. - Leider ist das sehr voraussehbar.

7. Juli 2020
10:18
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 861
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Bin ich froh, seit meiner Gymnasialzeit nicht mehr auf Stehplatz zu gehen und mir diese Auswüchse zu ersparen. Selbst in der Studienzeit habe ich mir (billige) Sitze gegönnt und sogar im Fußballstadion gibt es neuerdings nur noch Sitze. Aber vielleicht hat der Stehplatz in der WSO schon Kultstatus, wie die Lederhose oder der Steirerhut.

Die Aufregung über das Thema geht jedenfalls völlig an mir vorbei, zumal nach dem offiziellen Statement der Direktion ohnehin alles paletti sein dürfte.

7. Juli 2020
9:30
Avatar
Gast
Gast
Guests

Hiermit möchte ich bei allen seriösen Forumsteilnehmern dafür um Verzeihung bitten, daß die Zweitbesetzung solche unsachgemäßen Statements von sich gibt. - Sie schadet sich ja eigentlich selbst damit.

7. Juli 2020
8:35
Avatar
Lohengrin2
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1170
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

mmnischek

Es wäre wahrhat ein Segen, wenn Sie sich mal zurückhalten und bei klaren Fakten bleiben würden, anstatt Besserwisserei und Häme zu verbreiten.

Es ist wie es ist, das ganze Geschrei war unnötig.

7. Juli 2020
8:33
Avatar
Lohengrin2
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1170
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Werter semjon_kotko,

Sie haben wohl den Unterschied zwischen dem Wünschenswerten, was die Direktion offenbar vorgetragen hat, und dem derzeit Machbaren nicht verstanden. Auch unterstellen Sie mir etwas, was ich NIE geschrieben habe!!! Vielmehr habe ich mich jeweils auf die derzeitige Vorschriften-Lage bezogen und eine Wiederherstellung des Stehplatzes und -falls dies ausbleiben sollte- entsprechende Initiativen ausdrücklich befürwortet! Diese feinen aber bedeutenden Unterschiede bitte ich zur Kenntnis zu nehmen.

Daher entspricht die Stellungnahme der Staatsoper genau dem, was ich von Anfang an in diesem Thread vertreten habe. Vorzeitige Unkerei hat sich als völlig unnötig erwiesen! Da darf ich doch wohl meiner Freude und Genugtuung Ausdruck verleihen, oder?

6. Juli 2020
20:12
Avatar
semjon_kotko
Gast
Guests

Auch ich bedanke mich beim Pressesprecher der Staatsoper für diese wichtige Klarstellung. Es ist gut und beruhigend zu wissen, dass die Staatsoperndirektion gegenüber der Politik eine Lösung durchzusetzen versucht, die im Sinne des Stehplatzpublikums ist. Noch wirkungsmächtiger wäre die Erklärung ohne den seltsam-polemischen Schlusssatz gewesen.

Ein letztes Wort an lohengrin2, die glaubt, jetzt triumphieren zu können. Sie haben schon bemerkt, dass sich dieser Schlüsselsatz der Staatsopernerklärung gegen alles und jedes richtet, was Sie so in diesem Forum von sich geben. Oder etwa nicht? Der Satz lautet: "Wir halten die Gleichsetzung von nicht bestuhlten Massenveranstaltungen mit dem Stehplatz der Wiener Staatsoper für vollkommen falsch und haben den politisch dafür Zuständigen gegenüber argumentiert, inwiefern der Stehplatz des Hauses sehr wohl mit den notwendigen Präventionsmaßnahmen wie z.B. einem zuverlässig eingehaltenen Mindestabstand vereinbar ist." Dieser Satz entspricht auf den Buchstaben genau dem Grundanliegen aller hier Besorgten, nämlich eine Präventionsmaßnahmen-konforme Regelung auch für den Stehplatz (mit Abstand usw.) durchzusetzen (als Alternative zu seiner völligen Schließung, nur um einem Buchstabentext einer Verordnung Genüge zu tun). In diesem Punkt ziehen also die Staatsoperndirektion und die StehplatzbesucherInnen an einem Strang gegen die Regierungsverordnungen, von denen Sie so begeistert sind. All Ihre Argumente in diesem Thread konterkarieren das Anliegen, das in der Erklärung der Staatsoperndirektion unmissverständlich zum Ausdruck gebracht wird. Ich denke hier insbesondere an Ihre skurrile Belehrung, warum das Virus beim Stehen mit Abstand gefährlicher sei als beim Sitzen mit Abstand. Dass Sie dann am Ende - nachdem die Staatsopernerklärung gegen Ihre "Argumente" gerichtet war - noch besserwisserisch glauben, das letzte Wort haben zu müssen, ist eine besonders bemerkenswerte Chuzpe.

6. Juli 2020
20:09
Avatar
mmnischek
Gast
Guests

Lohengrin2, sie werden und müssen nicht alles verstehen! - Die anderen werden schon verstehen, was gemeint ist. - Bleiben Sie ruhig Zuhaus!

6. Juli 2020
20:06
Avatar
Lohengrin2
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1170
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Viel Lärm um nichts (frühneuenglisch Much adoe about Nothing), wenn Wiki nicht ganz falsch liegt... "ado" ist auch möglich aber spätere Sprachform.....

Wer zuletzt lacht oder was?

6. Juli 2020
19:51
Avatar
mmnischek
Gast
Guests

Lohengrin2: "adoe! adoe! adoe!" - ... ihr köstlicher Beitrag zur Maskenpflicht! - LaughCoolSurprised

6. Juli 2020
19:48
Avatar
Lohengrin2
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1170
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ein Sturm im Wasserglas.......

oder

Much adoe about nothing....

6. Juli 2020
18:44
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 177
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Sehr erfreuliche Nachricht was den Stehplatz betrifft! Danke auch an Frau Dr. Wagner und Herrn Cupak für die Antworten.

6. Juli 2020
18:23
Avatar
Gast
Gast
Guests

An die Staatsoper (Eintrag 36):

Sehr geehrter Herr Schulz!
Danke für Ihre erfreuliche Klarstellung! Ich freue mich sehr, dass der Stehplatz erhalten werden soll, und ich versichere Ihnen, dass ich ihn weiterhin häufig benützen werde.
Beste Grüße

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 1170
Chenier: 861
alcindo: 563
dalmont: 243
Christine: 177
HansLick: 101
michael koling: 85
MRadema796: 62
2020Loldi: 57
Eduard Paul: 31
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 169
Mitglieder: 33
Moderatoren: 0
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 585
Beiträge: 9078
Neuste Mitglieder:
hamburgerboy
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 99, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken