Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Spielplan München | Seite 2 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Spielplan München
21. Juni 2021
7:46
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 501
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

den Gasteig nicht mehr lange, sondern ein wesentlch kleineres Ausweichquartier.....

20. Juni 2021
23:08
Avatar
Dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 103
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Axel, ich habe mir die Mühe gemacht, das gesamte Münchner – Jahr zu durchforsten. Ich verstehe Ihre Enttäuschung nicht. Was fehlt Ihnen? Sie sagen es ja nicht, Sie sind nur enttäuscht. Fehlt Ihnen „Guillaume Tell“, „Lucrezia Borgia“, „Suor Angelica“ oder „Karl V.“, einige der Vorstellungen, die ich als aus dem Primör gespülter Wiener in München genossen habe, die man in der nächsten Spielzeit nicht mehr zeigt. Dafür freue ich mich auf die „Teufel von Loudun“, die „Schweigsame Frau“, die „Nase“, ecc.ecc. „Capriccio“ überlasse ich denen, die nicht zur Kenntnis nehmen wollen, dass es Anfang der 1940er Jahre eine vom Deutschen verursachte Todesmaschinerien gab, die das „Prima e parole…..“ eines Komponisten mehr als lächerlich macht, ich rede vom Mitläufer-Profiteur Richard Strauss, der angesichts der nach dem Bombardement gebliebenen Fassadenteile seiner Heimatstadt nix anderes zu tun wusste, als ein peinliches Musikstück „München – ein Gedächtniswalzer“ aus einem seiner ersten Werke zu kompilieren.

Also, Axel, konkret: was ärgert Sie am Münchner Spielplan? München hat das Resi, die Kammerspiele, den Herkulessaal, den Gärtnerplatz, den Gasteig, all die kleineren Aktivitäten nicht berücksichtigt, nicht die Alte und Neue Pinakothek, und alles, was noch so Interessantes passiert.

Sie wollten doch nicht mitteilen, dass Sie unter Kultur nur die (italienische) Oper um die Wende zum 20. Jahrhundert verstehen. Das soll doch das Privileg des Wiener Online-Merker-Forums bleiben.

16. Juni 2021
11:04
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 255
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Dem kann ich mich nur anschließen, sehr flacher Spielplan. Und der Boris Godunov in der VO ist wie Ronaldo in Donaufeld.

11. Juni 2021
11:06
Avatar
Axel
Member
Members
Forumsbeiträge: 8
Mitglied seit:
11. Mai 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Gehe mit der Ansicht von Heinrich Schramm-Schiessl ganz konform.Es war klar, dass nach dem Abgang von Herrn Bachler eine Zäsur kommt.Aber ich bin vom Spielplan ziemlich enttäuscht.München wird damit sicher in Bälde wieder Opernhaus des Jahres und die Münchner Kritiker werden jubeln, die Vor-Interviews in der Süddeutschen und der Abendzeitung lassen darauf schließen.Das „normale“ Opernpublikum wird diesen Spielplan höchstwahrscheinlich nicht goutieren, da bin ich mir ziemlich sicher.Und die Kassen werden nicht klingeln, aber darum muss sich Herr Dorny als staatlich bestellter Intendant auch keine Gedanken machen, wie immer wird es der gemeine Steuerzahler OP richten.Ich für meinen Teil fahre auch mal gern nach Wien, Salzburg oder Berlin oder begnüge mich mit Kino-vieeel billiger und gelegentlich unterhaltsamer als Oper

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online: alcindo
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 501
alcindo: 388
Chenier: 255
Christine: 230
MRadema796: 141
copy: 114
Dalmont: 103
walter: 100
Michael Tanzler: 76
Gulliver: 46
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 52
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 678
Beiträge: 11475
Neuste Mitglieder:
eqiroqi, amoibag, udewosujuj, wingamers, SlotoKing, GeorgeTwing, Rosenhuegel, schusterklareh, Eeyore, Ralphfek
Moderatoren: Moderator 16: 66
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 115, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken