Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Opernpremieren 2018/19 | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Opernpremieren 2018/19
11. Mai 2018
18:04
Avatar
Gurnemanz
Gast
Guests

Arabella1977 sagt

 

Hallo Gurnemanz

S. Reinthaller macht selbst auferlegte Sanges-Pause  und kommt in der Wintersaison 18/19 angeblich in Baden wieder zum Einsatz...

Die neue Csardasfürstin regt mich ebenfalls auf- aber RM will halt mit Gewalt alles neu machen und nimmt keine Rücksicht darauf, ob´s gscheit ist. Noch dazu muss man das Vorhaben ernsthaft hinterfragen, seit wir wissen, dass in der neuen Version Musicalsänger mit Microports auftreten werden. 🙁 

Ich bin schon lange kein "Fan" mehr von ihm, wohl aber von der Volksoper , die seit 20 Jahren mein Stammhaus ist...

Vieles muss man derzeit ertragen und erleiden gg, die beiden Meyers machen es einem nicht leicht.... 

 

Liebe Grüße

 

Arabella  

Liebe Arabella!

Vielen Dank für die Information zu Reinthaller. Das habe ich nicht gewusst! Wissen Sie auch, warum er von der Volksoper so plötzlich verschwunden ist? Ich finde, er hat dort super hingepasst!

Was den Volksopern-Meyer, der hier keinen guten Ruf hat, betrifft, bin ich zwiegespalten. Einiges macht er ja doch ganz gut, finde ich! Die Mikrophone in der Czardasfürstin finde ich sehr schlimm, diese Unsitte darf keinesfalls in Wien weiterhin Einzug halten. Aber es gibt kaum gscheite Operettensänger mehr, leider. Musicalsänger können oft gar nicht singen, finde ich.

Apropos Volksoper: Ich war diese Woche im Hoffmann, und das war eine sehr gute Aufführung! Besonders gut haben mir Vincent Schirrmacher und Josef Wagner gefallen!

30. April 2018
11:53
Avatar
Arabella1977
Gast
Guests

Gurnemanz sagt

Lieber Andreas Schnabl!

Zar und Zimmermann ist auch tatsächlich der Grund, warum ich geschrieben habe "Großteils Uninteressante bzw unnötige Premieren" und nicht "Uninteressante bzw unnötige Premieren" - auch ich freue mich darüber und finde es genau richtig, dass die Volksoper dieses Werk wieder bringt, genau dort soll es auch gespielt werden.
Aber wieso mit einer gewissen Carolina Ullrich und einem gewissen Ilker Arcayürek?! Ich kenn die beiden nicht, die sind vielleicht eh ganz gut, aber es gibt einige Ensemblemitglieder, die das super könnten! Kristiane Kaiser zum Beispiel - und wohin ist der Sebastian Reinthaller eigentlich verschwunden?!

Die Holländer-Besetzung ist tatsächlich interessant, aber Holländer an der Volksoper?! Naja, warum nicht, aber packt das das Orchester? Und ich persönlich finde, dass Wagner wirklich kein Komponist ist, den man landauf landab spielen muss. Da gibts bessere, die in der Versenkung schlummern (Franz Schreker zum Beispiel).

2016/2017 hat die Volksoper Das Wunder der Heliane gebracht (waren tolle Aufführungen) und 2013/2014 Die Feuersnot (waren grandiose Aufführungen!), 2010/2011 den König Kandaules, das war auch super. Ein solches Schmankerl fehlt mir halt sehr im neuen Spielplan.

Und apropos Operette: Eine Neuinszenierung der Csárdásfürstin? Wozu? Da gibts die alte Produktion im Repertoire, die meines Wissens beim Publikum auch gut ankommt und genau das bringt, was sich Operettenvolksopernbesucher erwarten. Also warum schmeißt man die weg? Was soll das?  

 

Hallo Gurnemanz

S. Reinthaller macht selbst auferlegte Sanges-Pause  und kommt in der Wintersaison 18/19 angeblich in Baden wieder zum Einsatz...

Die neue Csardasfürstin regt mich ebenfalls auf- aber RM will halt mit Gewalt alles neu machen und nimmt keine Rücksicht darauf, ob´s gscheit ist. Noch dazu muss man das Vorhaben ernsthaft hinterfragen, seit wir wissen, dass in der neuen Version Musicalsänger mit Microports auftreten werden. 🙁 

Ich bin schon lange kein "Fan" mehr von ihm, wohl aber von der Volksoper , die seit 20 Jahren mein Stammhaus ist...

Vieles muss man derzeit ertragen und erleiden gg, die beiden Meyers machen es einem nicht leicht.... 

 

Liebe Grüße

 

Arabella

13. April 2018
23:27
Avatar
Gurnemanz
Gast
Guests

Schnabl sagt

Also ich find den Volksopern-Spielplan 2018/19 nicht (noch) schlechter, als den der letzten Jahre.
Endlich wieder einmal eine deutsche Spieloper - m. E. wäre das Kern-Repertoire der Volksoper!
Eine Wagner-Oper, die seit drei Jahren in der Staatsoper nicht gespielt wurde, finde ich durchaus interessant (mit vielversrechender Besetzung).
Sonst für eine VolksOPER viel zu wenig Oper, wenig Operette und viel Musical. Aber eine Verschlechterung gegenüber den letzten Jahren kann ich nicht erkennen.
Andreas Schnabl

  

Lieber Andreas Schnabl!

Zar und Zimmermann ist auch tatsächlich der Grund, warum ich geschrieben habe "Großteils Uninteressante bzw unnötige Premieren" und nicht "Uninteressante bzw unnötige Premieren" - auch ich freue mich darüber und finde es genau richtig, dass die Volksoper dieses Werk wieder bringt, genau dort soll es auch gespielt werden.
Aber wieso mit einer gewissen Carolina Ullrich und einem gewissen Ilker Arcayürek?! Ich kenn die beiden nicht, die sind vielleicht eh ganz gut, aber es gibt einige Ensemblemitglieder, die das super könnten! Kristiane Kaiser zum Beispiel - und wohin ist der Sebastian Reinthaller eigentlich verschwunden?!

Die Holländer-Besetzung ist tatsächlich interessant, aber Holländer an der Volksoper?! Naja, warum nicht, aber packt das das Orchester? Und ich persönlich finde, dass Wagner wirklich kein Komponist ist, den man landauf landab spielen muss. Da gibts bessere, die in der Versenkung schlummern (Franz Schreker zum Beispiel).

2016/2017 hat die Volksoper Das Wunder der Heliane gebracht (waren tolle Aufführungen) und 2013/2014 Die Feuersnot (waren grandiose Aufführungen!), 2010/2011 den König Kandaules, das war auch super. Ein solches Schmankerl fehlt mir halt sehr im neuen Spielplan.

Und apropos Operette: Eine Neuinszenierung der Csárdásfürstin? Wozu? Da gibts die alte Produktion im Repertoire, die meines Wissens beim Publikum auch gut ankommt und genau das bringt, was sich Operettenvolksopernbesucher erwarten. Also warum schmeißt man die weg? Was soll das?

13. April 2018
15:01
Avatar
Schnabl
Gast
Guests
Also ich find den Volksopern-Spielplan 2018/19 nicht (noch) schlechter, als den der letzten Jahre.
Endlich wieder einmal eine deutsche Spieloper - m. E. wäre das Kern-Repertoire der Volksoper!
Eine Wagner-Oper, die seit drei Jahren in der Staatsoper nicht gespielt wurde, finde ich durchaus interessant (mit vielversrechender Besetzung).
Sonst für eine VolksOPER viel zu wenig Oper, wenig Operette und viel Musical. Aber eine Verschlechterung gegenüber den letzten Jahren kann ich nicht erkennen.
Andreas Schnabl
13. April 2018
10:14
Avatar
Michta
Member
Members
Forumsbeiträge: 59
Mitglied seit:
6. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ja, ein Jammer der Selbstinszenierungsmey(st)er !   Sehr schade!!! 

12. April 2018
21:58
Avatar
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 31
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Vollkommen ihrer Meinung, Gurnemanz! Außerdem verliert die VOP komplett ihre Operettenkompetenz!

12. April 2018
14:20
Avatar
Gurnemanz
Gast
Guests

Ich bin SEHR enttäuscht vom Volksopernspielplan 2018/19!

Großteils Uninteressante bzw unnötige Premieren, und das, was man schon von den Besetzungen sieht, reißt mich auch nicht vom Hocker. Die Volksoper hat tolle Sänger im Angebot, warum setzt man die so wenig ein?!

Schön, dass Mantel/Gianni Schicchi wieder kommt, aber ohne Schwester Angelika ist das ja eh nur die halbe Sache.
Rusalka kommt auch nicht wieder, das ist mE eigentlich das Schlimmste am Spielplan.

https://www.youtube.com/watch?v=7pd0LXcWP8

9. April 2018
0:16
Avatar
Tannhaeuser
Gast
Guests

Îdomeneo kommt wieder in den Spielplan - dann gibts eine Uraufführung - Netrebko singt mit ihrem Mann 4 x Andrea Chenier - Kaufmann, Garanca und Stoyanova haben

angeblich keinen einzigen Abend -  es soll wieder einen Ring geben, hoffentlich endlich wieder mit Stemme, die außer Frosch auch noch Tosca singen soll. Florez soll relativ viele Abende singen..... 

25. März 2018
22:49
Avatar
Pwolf
Gast
Guests

Anm. zu den Jeunesse Tickets. Die Opern Tickets gibt es nie bis selten für Erwachsene.

 

Aber die Auslastungszahlen wundern mich tlw. auch. Bin nämlich öfter in einem Haus mit relativ viel leeren Plätzen. Aber vielleicht sind die alle verkauft, aber nicht genutzt??

24. März 2018
23:18
Avatar
Tannhaeuser
Gast
Guests

Um aufs Thema zurückzukommen: Nylund soll Kaiserin singen - Premiere 25.Mai - Am 20.Juni 2019 gibts angeblich einen neuen Otello mit Kaufmann ! 

24. März 2018
12:40
Avatar
Iris
Member
Members
Forumsbeiträge: 18
Mitglied seit:
2. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Jeunesse? Ist das nicht die Organisation, die Jugendkarten zu stark verbilligtem Preis eingekauft und mit Aufschlag als Erwachsenenkarten weiterverkauft hat (laut Rechnungshof)? Das nennt man eigentlich Betrug.

 

Und die bekommen weiterhin Karten? Mich wundern die 99 %-Auslastungstricks schon lange nicht mehr!

24. März 2018
10:46
Avatar
Schnabl
Gast
Guests
Liebe Marietta!
Auch wenn es kaum Premieren im Jeunesse-Abo gibt - ich hab Ihren Beitrag passend und konstruktiv gefunden.
Danke!
Andreas Schnabl
23. März 2018
22:08
Avatar
Marietta
Gast
Guests

Entschuldigung, ich dachte vielleicht interessiert es ja jemanden unter den Lesern ( aber schreien muss deswegen trotzdem nicht sein )

( Die Weiden bereits im Repertoire?)

23. März 2018
14:46
Avatar
Tristan62
Member
Members
Forumsbeiträge: 14
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Das sind lauter Repertoirevorstellungen. Die Jeunesse bietet seit Jahren ein Opern-Abo an. Das sind nämlich fast alles Opern, die vor kurzem erst neu inszeniert wurden. BITTE ETWAS MITDENKEN BEVOR MAN SCHREIBT!!!

23. März 2018
14:22
Avatar
Marietta
Gast
Guests

nein, steht nur genauso im Abonnement Heft von jeunesse

23. März 2018
10:19
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 185
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Gibts da auch Besetzungs-Infos?

23. März 2018
10:12
Avatar
Marietta
Gast
Guests

Staatsoper Wien

10.9. Ariadne auf Naxos

25.9. Werther

22.10 Elektra

20.12. Die Weiden von Johannes Maria Staud (Auftragsoper zum Staatsopernjubilaeum) - Eine Expedition ins Herz Europa (JM Staud)

19.2. Idomeneo

5.6. Manon

11.6. Don Pasquale

(Info lt Jeunesse Abos)

20. März 2018
16:08
Avatar
masetto
Gast
Guests

Nächste Saison soll Carlos  Alvarez den Falstaff  singen

20. März 2018
16:06
Avatar
masetto
Gast
Guests

ich habe gehört dass ein neuer Othello  nächste Saison kommen soll.

Weiß jemand wie Besetzung aussehen soll?

17. März 2018
16:20
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 185
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

...und warum halten Sie das alles so unter Verschluss? Ist doch keine Privatveranstaltung, diese Oper, oder?

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 8

Zurzeit Online: R.Wagner, UwePaul
2 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
2 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 257

Lohengrin2: 185

Chenier: 109

alcindo: 107

HansLick2: 64

Michta: 59

copy: 31

Bricconcella: 23

toni: 22

zerbino: 21

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 34

Mitglieder: 174

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 93

Beiträge: 1310

Neuste Mitglieder:

Marvintreby, operpeter2, sirjohn, gopobajakequ, igezatilsuli, Sonjapseut, onaeakatupogu, eqanolonuhba, otubtoguhz, omojuniyo

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 21, Moderator 16: 7

 

Diese Seite drucken